⚽️ Karibisches Mangoragout ⚽️


Nach dem bitteren WM-Aus für Deutschland heißt es nun Daumendrücken für die restlichen Teilnehmer- ganz im Sinne von „Fair Play“, auch wenn es schwer fällt.
Dabei hilft vielleicht die eine oder andere Köstlichkeit 😉
Da ich zurzeit gesundheitlich leider immer noch etwas angeschlagen bin und kaum zum Kochen/Fotografieren komme, aber dennoch gerne passende Gerichte zu einigen WM Spielen präsentieren möchte, greife ich auf ältere Posts zurück, die ich gerne noch einmal in den Vordergrund stellen würde.
Passenderweise habe ich für heute Abend (Panama-Tunesien) ein wunderbares, karibisches (Panama) Gericht parat, das sich wunderbar mit den tollen, aktuellen Angeboten von „REWE Frank Fritsch oHG, Spielhagenstraße 23A, 30171 Hannover“, (Schweineschnitzel 4,44/Kg) zubereiten lässt.
An dieser Stelle erneut einen herzlichen Gruß an das dortige Team, das so herrlich fußballverrückt ist- KOPF HOCH 😉


couch_gdn_320x50_Mobile_Banner.jpg

Zutaten für 4 Personen:
500g Schweineschnitzel
100g rohen Schinken oder mageren Schinkenspeck
1 Zwiebel
250g kleine Zwiebeln (Schalotten o. ä.)
1 Mango (evtl. Dosenmango, dann Saft mit benutzen!!)
1 kleine Dose geschälte Tomaten
je 100ml Fruchtsaft (möglichst Mango, Maracuja oder Aprikose) und süßen Wein
2 Lorbeerblätter, 2 Wacholderbeeren
Salz, Piment, Paprikapulver, getr. Ingwer
3 Esslöffel Creme fraiche
1 Bund Schnittlauch
2 Esslöffel Butterschmalz
Als Beilage passen hervorragend Backofenkroketten!

Zubereitung:
Das Fleisch abspülen, trocken tupfen, in gulaschgroße Würfel schneiden.
Zwiebeln pellen, große Zwiebel in Würfel schneiden.
Schinken in feine Streifchen schneiden.
Butterschmalz in einer großen Kasserole heiß werden lassen und Schinkenstreifen leicht anbräunen.
Fleisch portionsweise dazu geben und anbräunen.
Zwiebelwürfel im heißen Fett anbrutzeln, Fleisch komplett dazu geben.
Dosentomaten dazugeben, mit Salz, Piment und Paprika würzen, Lorbeerblätter dazugeben!
Ein Weilchen leicht einkochen lassen, dann mit saft und Wein ablöschen.
Mango schälen und entseteinen.
In kleinere Würfel als das Fleisch schneiden zum Ragout geben.
Insgesamt ca 1,5Stunden leise köcheln lassen, ab und zu umrühren und eventuell noch Flüssigkeit nachfüllen. (Saft o. Wein) falls das Ragout zu stark einkocht!
Wenn das Fleisch zart geschmort ist und die Sauce dicklich eingekocht ist, Creme fraiche unter das NICHT MEHR KOCHENDE!!! Ragout rühren und den in Röllchen geschnittenen Schnittlauch unterheben.
Mit Reis, Kroketten oder Spätzle servieren- Voila, Karibikfeeling auf dem Teller!