⚽️ Chap Chae ⚽️


Da ich zurzeit gesundheitlich etwas angeschlagen bin und daher kaum zum Kochen/Fotografieren komme, aber dennoch gerne passende Gerichte zu einigen WM Spielen präsentieren möchte, greife ich auf ältere Posts zurück, die ich gerne noch einmal in den Vordergrund stellen würde.
Passenderweise habe ich für heute Abend (Südkorea:Deutschland) diesen tollen, warmen, Glasnudelsalat nach koreanischer Art parat, der sich wunderbar mit den tollen, aktuellen Angeboten von „REWE Frank Fritsch oHG, Spielhagenstraße 23A, 30171 Hannover“, Schweineschnitzel 4,44/Kg , Speisemöhren 0,89/Kg, Kohlrabi 0,29/Stück, zubereiten lässt.
An dieser Stelle erneut einen herzlichen Gruß an das dortige Team, das so herrlich fußballverrückt ist



shop_gdn_480x32-mobiler-banner.jpg

Zutaten für 4 Portionen
500g Schweineschnitzel (schmeckt auch mit Pute, Hühnchen, Hackfleisch…)
1 große Zwiebel (Gemüsezwiebel)
2 grüne Paprikaschoten
500g Möhren
2 Kohlrabi
250g Champignons
1 Pck. Glasnudeln
2 Knoblauchzehen
3 Esslöffel chinesische Sojasauce
1 Schnapsgläschen Cognac o. Weinbrand
100ml Orangensaft
2 Esslöffel süß-scharfer Gewürzketchup (z.B. Hela)
einige Spritzer SCHARFE Asia-Chilisauce
1 Teelöffel Chinagewürz
½ Teelöffel gem. Sternanis (ersatzweise Anis)
1 Brühwürfel
1 Esslöffel Aprikosenmarmelade
2 Esslöffel Öl
1 Teelöffel Speisestärke

Zubereitung:
Aus Sojasauce, Cognac, Gewürzketchup, Asia-Chilisauce, gepresstem Knoblauch und Gewürzen eine Marinade anrühren.

Schnitzelfleisch abspülen, trockentupfen und in dünne, schmale Streifen schneiden, in die Marinade geben und gut vermengen, ziehen lassen.
Inzwischen Paprika putzen und in kleine Würfel teilen.
Champignons putzen und Längs in achteln.
Zwiebel abziehen, längs in Spalten teilen.
Möhren und Kohlrabi putzen, in feine Streifen schneiden.

Inzwischen Glasnudeln in einer Schale mit kochendem Wasser überbrühen, 5 Minuten ziehen lassen, abgießen und dann mit einer Küchenschere in mundgerechte Länge zerteilen, zur Seite stellen.
In einem Wok oder einen großen Pfanne Öl erhitzen, mariniertes Fleisch anbraten.
Zwiebeln, Möhren, Kohlrabi und Paprika dazu geben, kurz mit dünsten.
Pilze und Glasnudelstücke zum Schluss dazu geben und mit Saft ablöschen.
Mit Marmelade und Gewürzen süßlich-pikant abschmecken, Speisestärke in KALTEM Wasser glattrühren, untermischen und den Glasnudeltopf leicht binden.