● Unboxing „We love Mama Bag“ von Parfuemerie.de ●

muttertag02

„We love Mama Bag“/parfuemerie.de
Beautybag 29,95 über parfuemerie.de

Da ich Beautyboxen, etc. extrem liebe, war mein Interesse natürlich sofort geweckt, als ich am Wochenende die Ankündigung von parfuemerie.de erhielt, dass die neue Bag, diesmal passend als „We love Mama-Bag“ erhältlich sei.
Da die Bags von parfuemerie.de immer extrem luxuriös und üppig bestückt sind, der Inhalt auch online vorab einsehbar war bestellte ich natürlich sofort mein Exemplar:
Bestellen/Bezahlen/Versand:
Einfach auf der Seite parfuemerie.de bestellen und die Zahlart (Rechnung, Paypal, Kreditkarte, Nachnahme, etc.) auswählen- ich entschied mich für Paypal- und Daten eingeben, fertig.
Da parfuemerie.de ab 25,- versandkostenfrei liefert, war meine Bstellung versandkostenfrei.
Zusätzlich werden dem Päckchen Pröbchen beigelegt und dafür wird man gefragt, ob diese für Damen, Herren oder „egal“ sein soll- ich wählte „Damen“.
Bereits am übernächsten Tag, also heute, wurde mir mein Päckchen per DHL überreicht.
muttertag01

Verpackung:
In einem stabilen, weißen Paket verpackt konnte ich nicht nur das aktuelle Magazin und eine Fülle diverser Duftproben, sondern auch das ganz entzückende, Papiertäschchen mit Herzchen voller „Schätze“ auspacken:
muttertag03

muttertag01a

Inhalt:
Das preislich wertvollste Produkt ist eine 15ml Luxusprobe „Bi-Serum intensif“/Clarins im Wert von knapp 28,-
muttertag11

Nicht viel preiswerter ist die Luxusgröße mit 100ml Inhalt „Dolce Bodylotion“ von Dolce & Gabbana, die immerhin mit 22,- zu Buche schlägt!
muttertag08

Dahinter folgt eine 5ml Probe „Face Cream“/A4, die einen Wert von sagenhaften 15,- aufweist und bereits in einer früheren Bag enthalten war- diese Creme ist fantastisch und ihr Geld wert 😉
muttertag18

An vierter Stelle folgt ein Sachet „Hyaluron Booster Mask“/Wonderstripes im Wert von 14,-, welches ich gerne testen werde.
muttertag16

Das nächste Produkt lässt mein Sammlerherz wild pochen:
Eine entzückende Sammlerminiatur des fabelhaft frischen Duftes „Be desired“/DKNY im Wert von knapp 10,-
muttertag14

Ebenfalls einem Wert von ca. 10,- entspricht auch die 5ml Luxusprobe „Revitalizing Supreme Globale Anti-Aging CC Cream“/Estee Lauder.
muttertag15

Gefolgt von einem Originalprodukt:
„Eye Make Up Remover“/ArtDeco, 125ml/8,-
muttertag09

Den achten Platz belegt ein Produkt, das ebenfalls bereits in einer Vorgängerbag enthalten war:
„Like a doll Compact Powder“/PUPA- eine zuckersüße Miniatur Puderdose mit 2,5g Inhalt im Wert von ca. 6,50
muttertag10a
muttertag10

Gefolgt von einem weiteren Originalprodukt:
„Lemon Gras Shower Gel“/Anne Lind, 150ml/6,-
muttertag07

Sowie einem 3-er Set „Anti-Blemish Solution“/Clinique im Wert von ebenfalls ca. 6,-
muttertag13

und einer wundervollen Luxusprobe „Le Parfum Rose Couture EdT“/Elie Saab, 4ml, auch im Wert von ca. 6,-
muttertag20

An Platz Nummer zwölf folgt ein „Color Protect Shampoo“/Hair Doctor, 30ml, im Wert von knapp 2,-
Sowie eine 30ml Probe „Color Mask intense“/Hair Doctor für ca. 2,-
muttertag12

Bleibt noch ein „Easy Peeling“/Comodynes für ca. 1,50
muttertag17

Sowie ein Probenset mit drei wundervollen Duftproben, wovon eine ein Herrenduft ist 😉
muttertag19

Fazit:
muttertag01aa
Mit einem reinen Warenwert von ÜBER 137,- ist diese Bag wieder einmal extrem üppig, reichhaltig und wundervoll luxuriös bestückt, weshalb diese Bag immer meine liebste Beautyüberraschung bleiben wird- am besten gleich zwei bestellen:
Eine für Mama und eine zum behalten 😉

HIER GEHTS ZUR BAG:

WE LOVE MAMA
Beautybag




● Für victorianische Märchenblicke ●

galabox28

„Satin Eyeliner TINTE DER NACHT“/Rouge Bunny Rouge
Eyeliner 28,- (rougebunnyrouge.com)

Zusammen geschlossen aus einer britischen und einer russischen Beautyidee, entwickelte sich die Marke „Rouge Bunny Rouge“ auch außerhalb Russlands und Großbritanniens schnell zu einer absoluten Trendmarke, denn „Rouge Bunny Rouge erzählt Märchen:
Jedes Produkt ist eingebettet in die romantische Welt der viktorianischen Ära, gewürzt mit einer Prise Opulenz der Zarenzeit und ist so nicht nur ein begehrtes Beautyprodukt, sondern verzaubert darüber hinaus auch mit seiner wundervoll romantischen Aufmachung und einer phantasievollen Erzählung.
Mein „Satin Eyeliner TINTE DER NACHT“/Rouge Bunny Rouge war Bestandteil der „Gala Beautybox“ im September 2015, die als Geburtstagsedition unter dem Motto „LUXUS“ besonders wertig und üppig bestückt war:

Herstelleraussage:
*Definieren Sie Ihre Augen mit vollkommener Präzision, unterstreichen Sie Ihre Ausstrahlung und verdichten Sie zugleich Ihre Wimpern. Ein leuchtender Hauch fängt den Schimmer der Haut der Waldsylphen in einem glanzvollen Satin-Finish ein. Der einzigartig grazile, flexible Applikator, der wie ein ganz feiner Pinsel geformt ist, garantiert einen absolut präzisen Farbauftrag. Ultrafeine oder dramatisch breite, geschwungene Linien verweilen genau da, wo Sie diese auftragen.

Diese einzigartige TINTE DER NACHT appliziert sich hervorragend ebenmäßig mit einem seidig glänzenden, intensiven, tiefen Farbauftrag, der den gesamten Tag anhält. Zeichnen Sie schnell trocknende, sehr präzise Linien, die nicht verwischen. Applizieren Sie mit dem Satin Eyeliner feinste Farbpunkte entlang Ihres Wimpernkranzes, um Ihre Wimpern voller wirken zu lassen. Mit unserem extrem feinen Pinsel und seinem ergonomischen Design können Sie souverän und mühelos Ihre Linien zeichnen.

Unser Satin Eyeliner ist augenärztlich und dermatologisch getestet.*(rougebunnyrouge.com)

Inhaltsstoffe/Codecheck:
AQUA, STYRENE/ACRYLATES/AMMONIUM METHACRYLATE COPOLYMER,METHYLPROPANEDIOL, POLOXAMER 407, PPG-70 TOCOPHERETH-100, COCO-GLUCOSIDE, BUTYLENE GLYCOL, SODIUM LAURETH-12 SULFATE, CITRIC ACID,AMMONIUM HYDROXIDE, SIMETHICONE,STEARETH-4, STEARETH-20, BHT,PHENOXYETHANOL, POTASSIUM SORBATE,SODIUM BENZOATE, IODOPROPYNYL BUTYLCARBAMATE, SORBIC ACID, +/-: CI 77510, CI 77491
Empfehlenswert: Aqua, Coco-Glucoside, Citric Acid + 7
Eingeschränkt empfehlenswert: Methylpropanediol, Butylene Glycol + 5
Weniger empfehlenswert: Styrene / Acrylates / Ammonium Methacrylate Copolymer, Kosmetika +2

Verpackung/Spitze:
„Satin Eyeliner TINTE DER NACHT“/Rouge Bunny Rouge ist ein Eyeliner in eher herkömmlicher, schwarzer Kunststoff-Stiftform mit weißem Schriftzug.
Die sehr feste, sehr spitze, feine Spitze, die einem Pinselchen nachempfunden ist, soll besonders präzise, feine Striche ermöglichen.
galabox29

Aussehen/Textur/Geruch:
Die Spitze ist intensiv durchtränkt von tiefschwarzer Flüssigkeit, die eine gute, haltbare Textur zu haben scheint.
Der Geruch ist eher unauffällig.

Anwendung/Hautgefühl/Optik/Haltbarkeit/Verträglichkeit/Entfernen:
Mit der sehr spitzen, fest geformten Spitze gelingt es auch Ungeübten relativ schnell, einen mehr oder minder akkuraten Lidstrich zu ziehen- mit ein wenig Übung klappen sogar etwas „exotischer“ Formen („Schwalbenschwänze, etc.).
Die Farbabgabe ist sehr gut, durch die gute, nicht zu flüssige, aber auch nicht dicke Konsistenz lassen sich saubere- und selbst haarfeine!!! Linien ziehen, die sehr schnell trocknen (eigentlich augenblicklich), durch ihre tief schwarze Farbe brillieren und trendy, gepflegt und ein wenig „Retro“ wirken- ganz im typischen „Pin-Up“-Style der `50er, der perfekt in das romantische Bild der „Rouge Bunny Rouge“ Produkte passt.
Die Farbe hält tatsächlich ohne zu verblassen, zu verwischen oder zu verschmieren und hält dabei auch ihren unverwechselbaren, lackähnlichen Glanz, den ich so noch bei keinem Eyeliner zuvor erlebt habe!

Das Entfernen sollte mit Entferner für wasserfestes Make-Up vorgenommen werden, damit weniger Druck ausgeübt werden muss und keine unschönen Schleier oder Reste zurück bleiben.
Unverträglichkeiten traten nicht auf!
galabox30

Fazit:
Auch „Satin Eyeliner TINTE DER NACHT“/Rouge Bunny Rouge ist ein Produkt, dessen Preis mich vom Kauf abgehalten hätte- und ich so leider nie in den Genuss dieses phantastischen Eyeliners gekommen wäre:
Nicht nur Verträglichkeit und Haltbarkeit sind exzellent- nein auch der märchenhafte Glanz und die tatsächlich tintenschwarze Farbe verleihen jedem Look das ganz besondere „Etwas“, das ich so noch mit keinem Eyeliner erzielen konnte:
Ich verstehe nun tatsächlich den Hype, der um dieses Produkt gemacht wird- PHANTASTISCH ☺
Auch wenn dieser Eyeliner deutlich teurer ist, als andere Produkte, ist er auch mit keinem dieser herkömmlichen Liner vergleichbar und darum seinen Preis wert.
Für Blogger eigentlich schon ein „Must-have“, für Beautyfans- und victims DAS „It“-Produkt der Saison und für mich einfach nur unglaublich schön.
Trotz des Preises vollkommen empfehlenswert, so dass ich diesmal darauf verzichte, hier das übliche „Preis“-Sternchen abzuziehen:
Dieser Luxus ist einfach zu märchenhaft 🙂

%% Wer der, inzwischen eingestellten, „Gala Beautybox“, nachweint, findet in der „Brigittebox“ einen mehr als würdigen Ersatz und kann die erste Box mit einem unglaublichen Rabatt von 10,- erwerben %%:


● Retro-Feeling für meine Nase ●

alyssaashley02

„Musk“/Alyssa Ashley
EdT 15ml/8,- (parfumdreams.de)

Alyssa Ashley, in den `60er Jahren gegründete Duftmarke eines zeitgenössischen Künstlers, welcher der Firma den Namen seiner jüngsten Tochter gab, zeichnet sich durch witzige, freche, junge und günstige Düfte aus.
„Musk“/Alyssa Ashley wurde bereits 1968 lanciert und ist seither einer der beliebtesten Düfte der Marke.

Flakon:
Ich besitze ein 4ml Luxus-Probefläschchen, der Originalflakon ist ein bisschen im `60er Retrolook gehalten:
Satinierter, schlichter, schlanker Glasflakon mit goldfarbener Kappe und leicht „`60er Retro“ mäßiger Beschriftung- sehr hübsch und schön nostalgisch.

Werbeaussage:
*Das Eau de Toilette Spray Musk von Alyssa Ashley ist ein klassischer Unisex-Duft. Sexy, orientalisch und frisch vereint der Duft Kraft und Sinnlichkeit in einem.*(parfumdreams.de)
alyssaashley03

Duft:
Da ich den, ebenfalls etwas „nostalgischen“ Duft „Cocovanilla“ von Alyssa Ashley sehr mag, war ich auf diesen Duft sehr gespannt:
Eigentlich bin ich kein Fan moschuslastiger Orientdüfte, aber da es sich um einen 1968er Retroduft handelt, war ich doch neugierig, denn die Moschusdüfte dieser Ära waren meist vollkommen anders, als es die heutigen Bombaststinker sind- dennoch testete ich zögerlich und konnte mich wieder einmal von guter Intensität und Haltbarkeit überzeugen:
Moschus!- Ganz klar- ein Moschusduft, aber nicht in dieser ekelerregenden, süßlich-schwülstigen Orientvariante, sondern tatsächlich ein herb-würziger, aromatischer „Hippieduft“ ganz im Stil der späten `60er:
Jasmin, Rose und Veilchen (einige meiner Lieblingsnoten) eröffnen frisch und blumig diesen interessanten Hippieduft, der sich schnell in der Herznote mit Edelhölzern, Iris, Moos und Moschusnoten würzig-holzig fortsetzt, sehr interessant.
Auch die kühne Basisnote mit reinem Moschus wirkt hier deutlich würziger, aromatischer und auf eine ganz leicht seifige Weise herber, als die heutigen süßen Moschusdüfte – sehr interessant und wirklich gut!
alyssaashley01
Fazit:
Obwohl ich eigentlich ein Gegner der (modernen!) Moschusdüfte bin, finde ich an „Musk“/Alyssa Ashley durchaus Gefallen:
Würzig, herb, interessant und nicht süßlich-klebrig-schwülstig überzeugt dieser Duft auf eine wundervoll nostalgische Weise mit „Retro-Hippie-Charme“.
Als „Unisexduft“ konzipiert, ist dieser Duft für Sie & Ihn gleichermaßen tragbar, sexy und aufregend, für Alltag und Job jedoch eventuell etwas zu dominant.
Für die kommende Festivalsaison allerdings perfekt- volle Empfehlung.



● Pflege in der Box- „Feel Pretty- Pflege Box“ von Flaconi ●

feelprettybox02

„Feel Pretty Pflege Box- Edition“/Flaconi
%% Überraschungsbox von 19,90 inzwischen auf unfassbare 9,90 zzgl. Versand (einmalig- kein Abo!)reduziert! %%

Wie bereits berichtet, MUSSTE ich die wundervolle „Feel Pretty Box Weihnachts Edition“/Flaconi einfach haben und bin immer noch am Schwärmen, da Flaconi inzwischen aber den Preis für die „Feel Pretty Pflege Box- Edition“/Flaconi von ursprünglich 19,90 (trotz allem auch noch ein Schnäppchen!) auf sagenhafte 14,90 reduziert hatte, kam ich nicht umhin, auch diese Box mit zu bestellen und habe diesen Kauf nicht bereut- INZWISCHEN WURDE NOCHMALS DRASTISCH REDUZIERT- DIE BOX KOSTET NUR NOCH 9,90!!!

Verpackung/Versand:
Betsellt, mit „Klarna“ (Bezahlsystem, das Flaconi verwendet!) sofort überwiesen, traf meine Box (bzw. meine Boxen, da ich die „Pflege Box mit bestellte), zwei Tage nach Bestellung per DHL ein:
In einem großen, stabilen Karton befanden sich die sehr gut gepolsterten Boxen sowie diverse Flyer, Gutscheine und Pröbchen☺
Wie auch die „Feel Pretty Box Weihnachts Edition“/Flaconi, ist auch die „Feel Pretty Pflege Box- Edition“/Flaconi eine äußerst stabile Pappbox mit weißem Unterteil – hier jedoch mit weißem, mit zarten Blüten bedrucktem Deckel und ebenso schön.
feelprettybox01

Werbeaussage
*Ganz zum Wohle Ihrer natürlichen Schönheit werden Sie in der neuen Feel Pretty Box besonders von pflegenden und schützenden Produkten bekannter Marken verwöhnt. Die neue Feel Pretty Box ist ab sofort bei uns im Shop erhältlich.
Die August-Box richtet sich an beauty-begeisterte Frauen und bietet Ihnen eine schöne Auswahl aus sechs pflegenden und dekorativen Produkten, die für einen ebenmäßigen Teint sorgen und Ihr Hautbild perfektionieren.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken und Stöbern!*(flaconi.de)

Inhalt:
Das preislich wertvollste Produkt, das gleichzeitig auch mein a-b-s-o-l-u-t-e-r Favorit ist, da ich die Marke kenne und anbete, ist ein 7ml Luxusgrößen-Flakon „Bio-Performance Glow Revival Serum“/Shiseido mit einem saganhaften Wert von knapp 23,- Wääääähm!
feelprettybox10

Auch Produkt Nummer zwei ist eine klare Ansage und nicht minder bombastischer:
„Aquasource Night Spa“/Biotherm, 20ml/18,-:
Ebenfalls eine meiner Lieblingsmarken und auch phantastisch ❤

pretty01

Produkt Nummer drei ist das einzige Kosmetikprodukt:
„Masterpiece Max Mascara“/Max Factor in einer Luxusgröße von 5,3ml und einem Wert von knapp 11,-

feelprettybox09

Das vierte Produkt ist das einzige Teil, mit dem ich nicht so viel anfangen kann, da ich den Duft nicht mag, aber da ich viele Damen kenne, die diesen lieben, werde ich ebenso viele dankbare Abnehmerinnen finden:
„La Vie Est Belle Bodylotion“/Lancome, 50ml/9,25

pretty05

Das fünfte Produkt macht mich hingegen wieder glücklich:
Ein weiteres tolles Pflegeprodukt fürs Gesicht, hier von der fabelhaften Charlotte Meentzen:
„ENJOY Feuchtigkeitspflege“, 30ml/6,-
feelprettybox06
Und last-but-not-least zwei Sachets, Originalgrößen mit je 10ml/1,90 „Granatapfel Gesichtspeeling“/Dr. Scheller- auch sehr fein 🙂
feelprettybox04

Fazit:
Eigenartiger Weise hatte mich diese Box im Sommer 2015, als sie lanciert wurde weniger gereizt, obwohl hier (fast) ausschließlich Pflegeprodukte fürs Gesicht enthalten sind, was ich absolut bevorzuge- aber nachdem ich sie nun in Händen halte, ist dieses Schätzchen mit einem fabelhaften Wert von über 71,- ein echtes Schmuckstück und ich bin froh, es doch noch erworben zu haben.
Daher mein Tipp:
Zu diesem unschlagbaren Preis UNBEDINGT noch zuschlagen- auch ein umwerfendes Muttertagsgeschenk ❤
feelprettybox03

Feel Pretty Box




● Pariser Zuckerwatte ●

boucheron01

„Place Vendome“/Boucheron
EdP 50ml/54,- (parfumdreams.de)

“Boucheron”, 1858 von Frederic Boucheron gegründetes Label für Luxusjuwelen, Uhren, etc. erfreute sich schnell in der Pariser High Society großer Beliebtheit, so dass bereits 1893 Dependancen in Moskau und 1911in Sankt Petersburg folgten.
Heute gehört das Unternehmen zur „Gucci Group“ und ist mit seinen luxuriösen Düften auch weniger finanzkräftigen Käufern zugänglich, die sich dennoch gerne ein Stück glamourösen Luxus gönnen möchten.
„Place Vendome“/Boucheron wurde 2013 lanciert und entstammt den kreativen Nasen Natalie Lorson und Olivier Cresp, die u.a. auch für Versace und YSL gemeinsam tätig sind.

Werbeaussage:
*Place Vendome ist ein Eau de Parfum Spray der Marke Boucheron. Das Parfum wird von orientalischen Essenzen bestimmt, die einen floralen Charakter entstehen lassen. Als das Eau de Parfum Spray im Jahr 2013 veröffentlicht wurde, überzeugte dies selbst Kritiker und anspruchsvolle Gemüter. Die verspielten Aromen lassen Fröhlichkeit aufkommen und sorgen für eine rundum gelungene Atmosphäre.*(parfumdreams.de)
boucheron04

Flakon:
Ich besitze von dieser Kostbarkeit eine Probephiole auf Pappkärtchen- der Originalflakon hingegen ist ein Schmuckstück, ganz in Juweliersmanier:

Der zylindrische Glasflakon ist komplett facettiert, was dem Flakon ein diamantartiges Aussehen verleiht und wird schlussendlich von einem edlen, goldfarbenen Verschluss gekrönt.
boucheron03

Duft:
Da mir die Düfte von Boucheron bisher gänzlich unbekannt waren, testete ich zunächst wieder vorsichtig und konnte m ich auch hier wieder von der hohen Qualität, Intensität und Haltbarkeit überzeugen, die eine sparsame Dosierung ermöglicht:
Die Kopfnote eröffnet mit Tangerine, Rose, Orangenblüte und rosa Pfeffer den Duft zwar durchaus „frisch-fruchtig“, kann sich aber vom ersten Augenblick an nicht gegen die dominanten, süßen Gourmandisenoten von Herz- und Basisnote behaupten, die in der Herznote durch Praline, Pfingstrose, Honig und Jasmin eindeutigen Gourmandisecharakter erhält, der auch durch zarte, florale Akzente von Pfingstrose und Jasmin nicht beeinflußt wird- diese Noten sind nahezu „unsichtbar“!
Die Basisnote mit Zeder und Benzoeharz versucht zwar, einen würzig-aromatischen Akzent zu setzen, verleiht aber der süßlich-zuckrigen Herznote lediglich Fülle und Haltbarkeit.
boucheron02

Fazit:
Trotz einer nicht zu verleugnenden Eleganz, ist mir persönlich „Place Vendome“/Boucheron zu süß, zu „Gourmandise“, zu intensiv und viel zu dominant-
Wenig frische Leichtigkeit, kaum erkennbare florale Noten und überbordender Zuckerwattecharakter lassen diesen Duft schwer und fast ein wenig „madamig“ wirken.
Wer Gourmandiesedüfte bevorzugt, kann mit diesem Duft durchaus einen eleganten Vertreter entdecken, wer, wie ich, leichte, romantische Blütendüfte liebt, wird mit diesem Duft nicht glücklich, daher nur knapp 4 (eher 3,5) Sterne.


● Gerollt ●

benefitlash01

„Roller Lash“/benefit
Mascara 8,5g/25,- (parfuemerie-pieper.de)

Benefit, 1976 von den Zwillingen Jane und Jean Ford in San Francisco gegründet, lancierte schnell zur absoluten Kultmarke und ist inzwischen auch in Europa aus den Herzen der Beautyvictims wegzudenken.
Mit Gespür für Trends, witziger Werbung und wunderschönen Verpackungen im „Pin-Up-Style“ trifft Benefit genau den Zeitgeist-
Meine Luxusprobe „Roller Lash“/benefit Mascara war Bestandteil der „GlossyBox September 2015“, die unter dem Motto „Black & White“ stand:


GLOSSYBOX

Herstelleraussage:
*Sag Goodbye zu deiner Wimpernzange: Der Lockenwickler für deine Wimpern ist da! Endlich gibt es eine Mascara, die allen Wimpern traumhaften Schwung verleiht! Das zum Patent angemeldete Hook `n´ RollTM-Bürstchen greift deine Wimpern, trennt sie, hebt sie an und verleiht ihnen einen wunderbaren Schwung. Die tiefschwarze 12-Stunden-Formel sorgt dafür, dass unsere Augen ab sofort längere Öffnungszeiten haben.*(parfuemerie-pieper.de)
benefitlash03

Inhaltsstoffe/Codecheck:
Aqua, Paraffin, Cera Alba, Polybutene, Bis- Diglyceryl Polyacyladipate- 2, Palmitic Acid,Stearic Acid, Triethanolamine, VP/Eicosene Copolymer, Acacia Senegal Gum, Copernicia Cerifera Wax, Euphorbia Cerifera Wax,Hydroxyethylcellulose, Silica,Phenoxyethanol, Panthenol, Butylene Glycol,Caprylyl Glycol, Tocopherm Acetate, Algin,Serine, Bht. Cl 19140, Cl 42090, Cl 77007, Cl 77163, Cl 77288, Cl 77289, Cl 77491, Cl 77492, Cl 77742, Cl 77891
Empfehlenswert: Aqua, Cera Alba, Palmitic Acid + 7
Eingeschränkt empfehlenswert: Triethanolamine, Butylene Glycol
Weniger empfehlenswert: Bht
Nicht empfehlenswert: Paraffin, Polybutene
Nicht bewertet: Silica, Caprylyl Glycol
benefitlash02

Verpackung/Bürstchen:
Der großen Original „Roller Lash“/benefit Mascara sehr ähnlich, ist auch die Handtaschengröße in einem Pappschächtelchen verstaut, das im typisch nostalgischen „benefit“-Look getsaltet ist.
Die Kartusche der Mascara ist schwarz mit Altrosa farbener Beschriftung und rosegoldener Kappe.
Das Applikatorbürstchen ist sehr schmal, sehr schlank und fast halbmondförmig gebogen.
Der Bürstchenkopf ist dicht mit stacheligen Borsten besetzt.

benefitlash04

Aussehen/Konsistenz/Geruch:

Die Mascara ist tiefschwarz, angenehm cremig, nicht zu flüssig aber auch nicht klumpig und von kaum wahrnehmbarem Geruch.

Anwendung/Haltbarkeit/Verträglichkeit/Optik:

Wie bei jeder herkömmlichen Mascara beginne ich dicht am oberen Wimpernkranz mit dem Auftrag der Mascara und stelle sofort fest, wie sanft-cremig tatsächlich die Konsistenz ist:
Hier bröckelt oder klebt gar nichts:
Jede Wimper wird wie mit einem leicht fettigen Farbfilm umhüllt , dabei exzellent von den anderen getrennt und sofort mit deutlichem Schwung aufwärts gebogen:
Herrliches Ergebnis!
Meine Wimpern sehen herrlich satt und tiefschwarz aus, der gefürchtete „Fliegenbeineffekt“ bleibt tatsächlich KOMPLETT aus- was ich bislang noch nie so akkurat erlebt habe und der Schwung ist bombastisch- tatsächlich wie mit einer Wimpernzage vorbehandelt!
Auch die Verträglichkeit ist vollkommen einwandfrei:
Es stellen sich weder Reizungen noch Irritationen o.Ä. ein.

Entfernen:
„Roller Lash“/benefit Mascara lässt sich vollkommen unproblematisch und rückstandsfrei mit normalen Reinigungsprodukten entfernen- da die Haltbarkeit jedoch wirklich gut ist und die Mascara nicht verschmiert, lässt sie sich besonders gründlich mit Entfernern für wasserfeste Mascara abnehmen.
benefitlash06

Fazit:
Auch dieses Produkt hätte ich zum regulären Preis nie gekauft, da ich den Preis doch recht deftig finde- aber dann wäre mir das „Aha-Erlebnis“ versagt geblieben:
Hier zeigt sich, dass Qualität und außergewöhnliche Effekte eben doch ihren Preis haben:
„Roller Lash“/benefit Mascara schlägt in Effekt und Schwung andere Mascaras um Längen, was bedeutet, dass Beautyfans, denen extremer Schwung wichtig ist, mit dieser Mascara ganz sicher einen guten Griff tätigen.
Wem es eher um Farbe, etc. geht, der kann sicherlich auf altbewährte (günstigere) Produkte zurückgreifen, aber wer den ganz besonderen Schwung sucht und bereit ist, dafür etwas tiefer in die Tasche zu greifen, sollte sich dieses Schätzchen nicht entgehen lassen.
Volle Sternenzahl für Farbe, Haltbarkeit und Schwung mit einem klitzekleinen Abzug für den Preis.

Roller Lash
Benefit



● Unboxing Degustabox April ●

degusta03

„Degustabox“/ Degustabox
Abobox für Lebensmittelneuheiten monatlich 14,99 inkl. Porto/Verpackung
Einmaliges Testangebot 7,99

Ich liebe Aboboxen und so musste ich die neue Lebensmittelbox von www.degustabox.com einfach testen.
Besonders da ich das Angebot entdeckte, mit dem die erste Box zum Testen nur 7,99 statt 14,99 kostet.
Auf der Onlinesite von degustabox kann man sich bezüglich der folgenden Konditionen informieren, welche besagen, dass jeweils zum 10. Des Monats die Zahlungen fällig werden, eine Kündigung ohne Angabe von Gründen monatlich möglich ist.
So kann man ganz in Ruhe entscheiden, ob man diese Boxen weiter beziehen möchte.
Als Zahlungsmöglichkeiten sind unterschiedliche Varianten wählbar:
Kreditkarte, Bankeinzug, PayPal, etc..
Ich entschied mich für PayPal, schloss den Bestellvorgang ab und konnte heute meine zweite Box, geliefert durch DHL, in Empfang nehmen.
Da meine erste Box am 05.04. geliefert wurde, nahm ich an, dass es sich um die Aprilbox handeln würde, aber da die Bestellung im März erfolgt war, war die Box dann doch noch eine Märzausgabe und die Aprilbox steht nun vor mir:

Verpackung:
Geliefert wurde ein Päckchen, welches innen mit viel Knallfolie ausgelegt war.
Alle Produkte wurden von einem großen Stück Seidenpapier verhüllt und darunter kamen diverse Dinge zum Vorschein.
degusta01

Inhalt:
Das preislich wertvollste Produkt, eine Metalldose „MANAKI Olivenöl“/Olive Joy enthält 250ml/9,- und trifft genau unseren Geschmack:
Hochwertige Olivenöle benutze ich gerne und viel und freue mich daher sehr darüber.
Kleiner Wermutstropfen:
Die Metalldose, die sehr dekorativ ist, kam leider relativ verbeult hier an 🙁
degusta04

Produkt Nummer zwei ist interessant und wird heute Abend beim Fußball getestet:
„Cielos Crunchy Olives“/Dumet, knusprig umhüllte Knabberoliven für knapp 3,-
degusta13

Auch das nächste Produkt erfreut mein Köchinnen/Bäckerinnenherz:
„Vanillezucker“/Nicol Gärtner ohne künstliche Aromastoffe für knapp 2,50
degusta09

Eines der Highlights ist Produkt Nummer vier:
„Lumaconi“/Garofalo für knapp 2,40
Die großen Schneckennudeln lassen sich wunderbar füllen, überbacken, etc und werden hier extrem gerne verputzt- fein 🙂
degusta07

Das fünfte Produkt erfreut besonders meinen Göttergatten, der des Nächtens gerne ncoh das eine oder andere Fertigmahl verdrückt:
„Gebratene Nudeln Thai Curry“/Alnatura für knapp 2,-
degusta14

Produkt Nummer sechs klingt zunächst etwas befremdlich, aber wir werden sehen:
„Happy Day Himbeer-Rosa Pfeffer Saft“/Rauch für knapp 1,90 ist Produkt des Monats. Richtig vorstellen kann ich mir aber diese Geschmackskombi noch nicht, aber ich werde es testen 😉
degusta05

An siebter Stelle steht eine Packung „Digestive“/Mc Vitie`s für knapp 1,60
Diese englischen Haferkekse sind richtig lecker- klasse.
degusta08

Produkt Nummer acht ist ein witziges Pendant zu den bekannten chinesischen Glückskeksen:
„Pechkeks“/Pechkeks für 1,50- witzige Idee.
degusta10

Gefolgt von „Bio Würzwürfeln“/Alnatura für 1,45- Würzwürfel benutze ich extrem häufug, darum auch hier: Top!
degusta11

Nummer zehn sind „Tomate Croutons“/Leimer für knapp 1,30- die werden hier so nebenbei geknabbert 😉
degusta12

Last-but-not-least an Platz elf zwei Produkte für jeweils knapp 1,20:
„Kombucha classic“/Carpe Diem und „Mate Sparkling green tea“/Carpe Diem.
Kombucha kenne und liebe ich seit vielen Jahren und bin begeistert darüber- grüner Tee ist jetzt nicht so meins, aber testen werde ich auf alle Fälle.
degusta06
Fazit:
Mit knapp 30,- ist diese Box wieder gut bestückt und gefällt uns inhaltlich richtig gut-
Kein Produkt wird im Schrank „vergessen“, alles wird verbraucht oder zumindest getestet- klasse 😉
degusta02
Wer sich mit Zutaten für komplette Mahlzeiten überraschen lassen möchte, ist hier genau richtig:


120x600 Affiliate -v2

● Edelmetall für meinen Teint ●

galabox08

„Pure Hyaluronic Intense Serum“/Hyapur
15ml/70,-(hyapur.de)

Hyapur, 2010 in Berlin gegründet, steht für luxuriöse, extravagante Natur- Luxuspflege mit puristischem Minimalismus, der die Inhaltsstoffe aufs Wesentliche beschränkt.
Meine 3,5ml Luxusprobe war Bestandteil der, inzwischen nicht mehr erhältlichen, „Gala Beautybox“, Oktober 2015, die als „Green Box“ ausschließlich Naturprodukte enthielt.

Inhaltsstoffe (Hyapur):
*Aqua dest., Sodium Hyaluronate, Silver
Einzige Inhaltsstoffe neben Wasser sind Hyaluronsäure und Silber!
Das Pure Hyaluronic Intense Serum ist somit Hyaluronsäure in ihrer reinsten Form.*(hyapur.de)

Herstelleraussage:
*Das Pure Hyaluronic Intense Serum ist ein hochkonzentriertes, kristallklares Serum aus purem Hyaluron mit feinsten Silberpartikeln zum Auftragen auf die Haut.
EIGENSCHAFTEN UND WIRKWEISE
• mindert Fältchen und polstert die Haut von innen auf
• glattere, straffere und geschmeidigere Haut
• Hyaluron bindet Feuchtigkeit und erhöht somit den Flüssigkeitsgehalt der Haut
• Silber wirkt antiseptisch und dient als natürliche Konservierung*(hyapur.de)

galabox10

Verpackung:
Das winzige Glasfläschchen mit Pipettentropfer ist eine Miniaturausgabe der Originalampulle.
Verpackt ist das Fläschchen in einer weißen Pappschachtel.
galabox09

Aussehen/Konsistenz/Geruch:
Das glasklare, nur ganz leicht dickflüssige Serum hat einen kaum wahrnehmbaren Eigengeruch und ist nur unwesentlich „dicker“ als eine wässrige Lösung.

Anwendung/Effekt/Verträglichkeit:
Da die Anwendungsempfehlung eine 1-2malige Anwendung täglich auf Gesicht, Hals und Dekollete vorsieht, wobei jeweils nur wenige Tröpfchen benötigt werden, kann dieses Serum zumindest relativ ergiebig- sprich sparsam- verwendet werden:
Durch sanftes Einklopfen auf die zuvor gereinigte Haut sollen die „wirksamen Silberpartikel“ in die Haut geschleust werden, danach kurz einwirken lassen und erst, wenn das Serum vollständig eingezogen ist, weitere Pflege (Tages- bzw. Nachtpflege) auftragen.
Das nahezu wässrige, aber nicht tropfende, Serum zieht tatsächlich sehr schnell ein ohne dabei unschöne Spuren (klebrig, fettig, etc.) zu hinterlassen, so dass ich anschließend meine gewohnte Pflege auftragen kann.
Einen wirklich großen Unterschied zu meinen bisherigen Hyaluronseren merke ich jedoch leider nicht:
Meine Haut sieht tatsächlich sofort praller und straffer aus,fühlt sich gepflegt, geschmeidig und samtig an, was aber bei meiner herkömmlichen Tages-und Nachtpflege, sowie diversen PREISWERTEREN Seren, die ich benutze, auch der Fall ist- ich merke jedenfalls keinen Unterschied, der ein derartig teures Produkt rechtfertigen würde.
Unverträglichkeiten traten nicht auf.
galabox11
Fazit:
Da diese exorbitante Luxusprobe in meiner o.a. Beautybox enthalten war und ich somit sehr preiswert in den Genuss dieses Tests kam, bin ich sicherlich nicht so enttäuscht, wie es vielen Anwenderinnen gehen mag, die sich tatsächlich das Originalprodukt kauften:
Kein nennenswertes Ergebnis- weder positiv noch negativ, das sich von den Ergebnissen herkömmlicher, preiswerterer Hyaluronpräparate DEUTLICH abhebt, darum kann ich hier nur eine mittelmäßige Sternenzahl verteilen, denn ähnliche „Sofort-Effekte“ erzielen auch eben jene preiswerteren Produkte.
Für das Produkt sprechen Inhaltsstoffe und Verträglichkeit, denen aber ein überzogener Preis gegenüber steht.

Wer auf der Suche nach einem adäquaten Ersatz für die eingestellte „Gala Beautybox“ ist, findet in der exquisiten „Brigitte Box“ eine üppig ausgestattete Alternative.
Die erste Box hier mit einem satten 10,- Euro Rabatt:



ZUM MUTTERTAG NOCH EIN GESCHENK GESUCHT?


Dr. Pierre Ricaud - Ihr Anti-Age-Experte

● Unboxing Glossy Box Young Beauty „Beautylicious!“ ●

young02

„Glossybox Young Beauty“/Glossybox
www.glossybox.de
Abobox/ 2-monatlich 9,95

young03
Wie berichtet, beziehe ich seit einiger Zeit die „Glossybox Young“/Glossybox und da die letzten Ausgaben wieder durchweg ganz nett waren, beschloss ich, mir die nächsten Ausgaben genauer zu betrachten um dann zu entscheiden, ob ich das Abo (für das ich mich eigentlich inzwischen als zu alt betrachte) bestehen lassen würde.
Nun kam eben die zweite Ausgabe des Jahres 2016 herein getrudelt, die unter dem Motto „BEAUTYLICIOUS!“ steht:

Verpackung:
Wie immer kam die Box in einem Päckchen.
Darin befindet sich die übliche weiße Pappschachtel und ein orange-gelbgemustertes Säckchen.
young01
Inhalt:
Neben den üblichen Flyern konnte ich eine Menge unterschiedlichster Produkte aller Art aus dem Säckchen ziehen:

Das preislich wertvollste Produkt ist auch das, für mich, unbrauchbarste Produkt, ist eine Originalabfüllung „Unreine Haut Creme mattierend“/Sebamed, 50ml/7,50
Nun habe ich trockene, eher empfindliche Haut und kann mit diesem sehr speziellen Produkt leider überhaupt nichts anfangen!
young06

Das nächste Teil ist (für mich) das Highlight der Box:
„Supreme Nagellack Spring Peach“/Emmi-Nails für knapp 6,-/15ml.
Der Lack einen sehr schönen, zarten Pfirsichton und die Marke „Emmi-Nails“ kenne und schätze ich- fein 🙂
young05

Produkt Nummer drei ist mal wieder ein Artikel aus der „My craziness is mango“-Range von Fruttini:
Diesmal ein Bodylotion-Spray mit 200ml/4,-
Den Duft kenne ich bereits von Bodysplash und Handcreme und finde ihn ganz nett.
young04

An vierter Stelle kommt SCHON WIEDER MASCARA!
„Forbidden Volume Rebel Mascara“/Essence, 12ml/3,-
Da ich genau dieses Produkt bereits in der Märzausgabe von PinkBox vorfand, bin ich jetzt nicht soooo begeistert.
young08

Last-but-not-least folgt an fünfter Stelle ein “Pflegeglanz Lippenpflegestift”/bebe young care für knapp 2,-
Nun ja.
young07
Fazit:
Trotz eines Warenwertes von ca. 22,50 bin ich- erneut- not amused über diese Drogeriebox.
Erwähnte ich bei der letzten Ausgabe, dass es die uninteressanteste Ausgabe der Young beauty sei, wurde ich in diesem M onat unangenehm überrascht:
Es ging tatsächlich noch belangloser.
Da ich jetzt endgültig NICHT mehr zur Zielgruppe zähle, war dies die vorerst letzte Box für mich, schade, denn auch die „GlossyBox“ überzeugte mich zunehmend weniger, so dass ich ab nächstem Monat keine Box mehr erhalte.
Wie wäre es mal mit einer Box für Damen 40+?
Wir haben andere Hautbedürfnisse, mögen nicht mehr so viel Firlefanz in den Boxen und würden uns über schöne Pflege, etc.- gerne in Luxusprobegröße- sehr freuen!
young02


Zum TV Spot von GLOSSYBOX



GLOSSYBOX.de

● Ein olfaktorischer Schmetterling ●

butterfly03

„Pretty Butterfly“/Betty Barclay
Cremedusche 150ml/11,- Douglas

Betty Barclay,1955 von Max Berk in Heidelberg gegründet, ist ein deutsches Traditionsunternehmen für Mode, Accessoires und Düfte, wobei die Sparte „Düfte“ inzwischen von der Firma „Mäurer & Wirtz“ unter dem Label „Betty Barclay“ vertrieben wird.
„Pretty Butterfly“/Betty Barclay wurde 2016 von Mäurer&Wirtz lanciert.

Verpackung:
Die Originaltuben enthalten 150ml Inhalt, da meine Probetube eine Gratisbeilage der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Maxi“ ist, enthält diese eine Luxusprobengröße von 75ml- die Tuben sind hingegen, bis auf die Größe, identisch:
Eine himmelblaue Kunststofftube mit türkisfarbenem Deckel und einer Verzierung aus grünen und petrolfarbenen Schmetterlingen.
Der typisch verspielte, leicht romantische „Betty Barclay“-Stil.

Inhaltsstoffe/Codecheck:
Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidoprophylbetaine, PEG-7 Glycerylcocate, Glycerin, Parfum,Decylglucoside, PEG-6 Caprylic, PEG-200Hydrogenated Göycerylpalmate, Sodium Benzoate, Sodium Chloride, Citric Acid,Sodium Formate, Isoprophylpalmitate,Linalool, Hydroxypropyl Guarhydroxypropyltrimonium Chloride,Limonene, Benzyl Salicylate,Butylphenylmethylpropional, Benzyl Alcohol,Polyquaternium-7, Tea-Lactate, Alpha-Isomethylione, Citronellol, Lactic Acid, Serine,Sodium Lactate, Urea, Sorbitol, Allantoin

butterfly02

Werbeaussage:
* Das Showergel zum Duft bringt den Charme von Betty Barclay Pretty Butterfly unter die Dusche. Es belebt die unterschiedlichen Facetten der Duschenden mit dem Duft frühlingshafter, federleichter Blütenblätter und verleiht ihrer Persönlichkeit eine magische Aura. Mit sicherem Gespür für Farben, ausgeprägter Kreativität und beflügelnder Lebensfreude verzaubert sie so Tag für Tag ihr Umfeld.*(douglas.de)

Aussehen/Konsistenz/Geruch:
Das zarte, transparente und leicht bläulich gefärbte Gel ist sehr leicht, gelartig und verströmt einen intensiven, blumigen Duft.

Anwendung/Reinigungs-und Hautgefühl/Pflege/Duft:
Wie jeden herkömmlichen Duschzusatz, benutze ich auch für „Pretty Butterfly Cremedusche“/Betty Barclay meinen Duschschwamm, so dass eine kirschkerngoße Menge für eine ausreichende Reinigung vollkommen genügt:
Die Cremedusche lässt sich sehr gut aufschäumen und erzeugt einen cremigen, sehr feinporigen Schaum der nicht nur gut reinigt, sondern auch für ein herrlich weiches, gepflegtes Hautgefühl sorgt:
Dieser Duschzusatz ist durchaus pflegender, als herkömmliche, preiswerte „No Name“-Duschgele aus dem Discounter:
Meine Haut fühlt sich seidenweich und nicht ausgetrocknet an.
Der Duft, der beim Aufschäumen nun intensiver zu bemerken ist, hat zart floral- fruchtige Noten, die mit Brombeere, Passionsfrucht und Zitrone sommerlich-frisch beginnen um dann mit Maiglöckchen, Taif-Rose und Parmaveilchen himmlische florale Akzente zu setzen, die letztendlich mit weißem Patchouli, Moschus und Rosenholz weich und cremig ausklinegn- sehr feminin, zart und wundervoll luftig- wie ein olfaktorischer Schmetterling, der sanft und keck die Sinne kitzelt.

butterfly01

Fazit:
Da es sich hier um eine Cremedusche handelt, hatte ich höhere Erwartungen an Duft und Pflege als bei herkömmlichen Produkten:
Diese wurden vollkommen erfüllt:
Sehr gute Reinigungs-und Pflegewirkung, sehr gutes Hautgefühl, angenehm-eleganter, femininer und sommerlich-leichter Duft.
Wer mit dem EdT „Pretty Butterfly“ liebäugelt, oder es vielleicht sogar besitzt, wird an diesem passenden, cremigen Duschzusatz sicherlich Freude haben, da so der zarte Duft hervorragend ergänzt wird.
Als alleiniges Duschprodukt würde ich es nicht kaufen, da die eher stärker parfümierten Duschzusätze aus einer Duftlinie sich meist nicht so gut mit anderen EdT`s vertragen.
Mir gefällt diese Cremedusche so gut, dass ich große Lust habe, das passende EdT zu testen und vielleicht sogar zu erwerben, daher volle Empfehlung für diesen herrlich beschwingten, schmetterlingsleichten Duft.



Douglas