🍅 Überbackene Ofensteaks in Paprikarahm 🍅


Auf Wunsch des Gatten gab es heute diese Ministeaks aus dem Ofen- schnell gemacht, ohne großen Aufwand und dazu noch sehr lecker 😉


Lebensmittel bequem online einkaufen...


Zutaten für ca. 2-3 Portionen:
400g Minutensteaks/Schweinerücken am Stück
2 bunte Paprikaschoten
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
1 Becher Schlagsahne
3-4 EL Frischkäse (natur o. Kräuter)
½ Tube Tomatenmark
2-3 EL Ajvar
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Oregano
Prise Zucker
100g geriebener Pizzakäse
Etwas Öl

Zubereitung:
Backofen auf ca. 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
Fleisch abspülen, trocken tupfen, von Fett und Sehnen befreien und in dünne Scheiben schneiden.
Diese möglichst dünn klopfen, mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig von beiden Seiten würzen.
Gemüse putzen, Schalotte und Knoblauch fein würfeln/hacken, Paprika in sehr feine Streifen schneiden.
In einer Pfanne Öl erhitzen und Zwiebeln, Paprika und Knoblauch anschwitzen und etwas weicher dünsten.
Eine Auflaufform etwas mit Öl einpinseln und die flachen Steak einlegen, Gemüsestreifen darauf verteilen.
In einem kleinen Topf Sahne erwärmen und Frischkäse, Ajvar und Tomatenmark unterrühren, kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprika, Oregano und etwas Zucker abschmecken und über die Steaks gießen, Käse darauf verteilen.
Form im heißen Backofen ca. 30 Minuten garen, dabei nach 15 Minuten Hitze auf ca. 180 Grad reduzieren.
Nach Ende der Garzeit die Sauce etwas durchrühren und ggf. erneut abschmecken, mit Kroketten, Brot, Reis oder Nudeln servieren 🙂



Lebensmittel bequem online bestellen...

🍜 China-Bratnudeln mit Hack 🍜

Asiatische Pfännchen essen wir gerne und auch die typischen „Asia-Imbiss-Bratnudeln“ sind immer wieder ein Schmaus, darum bereite ich diese, gerne auch mal mit Fleisch oder Hackfleisch und viel frischem Gemüse gerne selbst zu:

Zutaten für ca. 6 Portionen:
500g Hackfleisch (Mett, Rind oder gemischtes Hack)
2 große Zwiebeln
1 Suppenbund (Möhren, Porree, Sellerie)
2 Paprikaschoten (Rot, Grün o. Gelb)
250g Champignons (bevorzugt braune)
2 Knoblauchzehen
172 Glas lieblicher Wein o. Fruchtsaft
3 Esslöffel Öl
Chinagewürz (5-Gewürzepulver o.ä.)
Sternanis gemahlen
Chiliflocken o. Sambal Oelek
2-3 EL Sojasauce dunkel
2 EL Fischsauce
2 EL Reisessig
2 EL Hoisinsauce
2 EL süß-scharfer Gewürzketchup (Hela)
1-2 Esslöffel Honig oder Aprikosenmarmelade
1 Pck. Glasnudeln
1 Pck Mienudeln


Sojasauce – zum kochen und würzen


Hier finden Sie unsere verschiedenen, köstlichen Sojasaucen.




Zubereitung:
Gemüse putzen, würfeln, Porree in feine Ringe schneiden, Pilze längs vierteln, Knoblauch fein hacken.
Nudeln nach Anleitung kochen.
In einem großen Bräter oder einer großen Pfanne Öl erhitzen und das Hack krümelig anbraten.
Zwiebelwürfel und Knoblauchwürfel dazugeben, kurz mitschmoren.
Paprika und Suppengemüse dazugeben, weiter schmoren.
Mit etwas Wasser, Saft oder Wasser den Bratensatz lösen, mit Chinagewürz, Chiliflocken und Sternanis abschmecken.
Mit Sojasauce, Würzsaucen/Essig und Honig pikant abschmecken.
Kurz vor Ende der Schmorzeit die Pilze unterheben und kurz mit dünsten.
Die fertigen Nudeln in mundgerechte Länge schneiden und kräftig unter den Hack-Gemüsetopf mengen.
Nach Geschmack mit etwas Sambal Oelek und/oder Srirachasauce beträufeln.




🌭 Curry? Ist mir Wurst 😆 🌭


„Volkswagen Gewürz Ketchup“/ Kraft
500ml/ 2,80 (Edeka)



Lebensmittel bequem online einkaufen...

Als absoluter Ketchup-Fan und Hannoveranerin durch und durch, kenne ich natürlich die sagenumwobene „Original VW-Currywurst“- ursprünglich für die Belegschaftskantinen bei VW hergestellt, wurde diese Wurst schnell ein absoluter Renner und sollte nun auch Nicht-VW-Beschäftigten munden:
An einigen Imbissen mitunter zu finden (hauptsächlich auf Flohmärkten etc.), ist diese Currywurst (nicht nur) für jeden Niedersachsen immer wieder ein Hochgenuss!
Auch wenn der Rest der Republik Currywurst so isst, wie es bei uns „Bratcurry“ wäre- in Hannover, Wolfsburg und Umgebung ist eine „echte“ Currywurst eine dicke, fleischwurstähnliche Wurst OHNE Zipfel, die frittiert und NICHT gebraten wird.
Begossen mit einem leckeren Sößchen und bestäubt mit Curry isst auch unser Altkanzler Gerhard Schröder gerne mal die eine oder andere Currywurst!

Um diesen echten Currywurstgenuss auch zu Hause nachbrutzeln zu können, stellt „Kraft“ nun den original Ketchup zu dieser Niedersachsen-Currywurst her und den musste ich nun unbedingt mitnehmen-

Hier mein Test:

Verpackung:
500ml Glasflasche in herkömmlichem „Kraft-Design“!

Zutaten:
Tomatenmark, Glukosesirup, Wasser, Branntweinessig, Zucker, modifizierte Stärke, Salz, Currypulver (enthält Senf) Gewürze, Zwiebeln, Chili, Aroma

Nährwertangaben/ 100g:
Kohlenhydrate 37 g
Fett 0,4g
Eiweiß 0,9g
Ballaststoffe 0g
Natrium 0,02g
Brennwert 670 kj/ 160kcal

Aussehen/ Konsistenz/ Geruch:
Im Aussehen eine Mischung aus Curryketchup und normalem Tomatenketchup:
„Volkswagen Gewürz Ketchup“/ Kraft hat eine kräftig tomatenrote farbe, die weniger ins Orange geht als bei herkömmlichem Curryketchup, jedoch dunkler und „voller“ ist, als bei gewöhnlichem Tomatenketchup.
Die Konsistenz ist gut fließend, dabei nicht suppig-flüssig oder zu cremig, sondern von perfekter Ketchupkonsistenz.
Der Geruch ist aromatisch, leicht würzig, etwas säuerlich und dezent nach Curry und Ingwer duftend.
Sehr appetitlich!

Geschmack:
Wer die original VW Currywurst kennt, wird diesen Geschmack sofort erkennen:
Fruchtig-tomatig, von sehr ausgewogener Schärfe, nicht zu scharf, dabei äußerst aromatisch und rund im Geschmack:
Intensiv, „voll“ und nicht verwässert!
Absolut ideal für Würstchen, lecker zu Steaks und ideal zum Abschmecken pikanter Suppen und Saucen!
Absolut perfekt auch für Spieße und Schaschliks- hierfür die Sauce erhitzen: KÖSTLICH!!!
Unverzichtbar auch zu Pommes Frites oder Kartoffelwedges- insgesamt die perfekteste Currywurst Sauce, die man sich denken kann!
Mehr als ein herkömmlicher Curryketchup:
SO muss Currywurst schmecken :o)
Übrigens auch sehr lecker auf gekochtem Ei 😋

Fazit:
Obwohl mein Kühlschrank bezüglich diverser Ketchups, BBQ-Saucen und Grillsaucen aller Art fast aus den Nähten platzt, hat auch dieser Ketchup seinen festen Platz in unserem Saucensortiment:
Für Würstchen einfach perfekt und somit komplett empfehlenswert!


Lebensmittel bequem online einkaufen!!

🍜 Zweimal gebratenes Schweinefleisch asiatisch 🍜


Asiatisches Essen lieben wir sehr und „zweimal gebratenes Schweinefleisch“ ist dabei MEIN persönliches Lieblingsgericht, also versteht es sich ja von alleine, dass ich diese Köstlichkeit mit immer wieder variierendem Gemüse auch sehr gerne selbst zubereite 😉

Zutaten für ca. 4 Portionen:
1 Schweinefilet lang, ca. 500g
2 Esslöffel Sesamöl
3 Esslöffel Sojasauce chinesisch (dunkel)
2 Esslöffel Pflaumenmus
1 große Knoblauchzehe
¼ Teelöffel Sternanis gemahlen
1 Teelöffel Chinagewürz
1 Teelöffel Chilisauce scharf
2 Teelöffel Honig oder Zucker
2 Esslöffel Gewürzketchup süß-scharf (z.B. Hela)
1Esslöffel Speiseöl
¼ Weißkohl in Streifen geschnitten
1 orange oder rote Paprikaschote in Streifen geschnitten
1 Möhre, grob gewürfelt
1 Bd. Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten
1 Pck. Getrocknete Mu-Err-Pilze, nach Anweisung eingeweicht und etwas zerkleinert
6-8 braune Champignons, geviertelt

Zubereitung:
Aus Sesamöl, Sojasauce, Pflaumenmus, gehacktem Knoblauch, Gewürzen, Honig/Zucker und Ketchup eine Marinade anrühren, inzwischen das abgespülte Schweinefilet in einem Topf mit kaltem Salzwasser aufsetzen und zum Kochen bringen, etwa 10 Minuten ziehen lassen.
Leicht handwarm abkühlen lassen und in sehr feine Scheiben schneiden.
Diese in die Marinade geben und gut vermengen, über Nacht durchziehen lassen.
Am nächsten Tag Öl in einer großen Pfanne oder Wok erhitzen und das marinierte Fleisch portionsweise anbraten.
Aus der Pfanne nehmen und vorbereitetes Gemüse anbraten.
Fleisch dazu geben, gut vermischen und eventuell mit Sojasauce und Gewürzen weiter abschmecken, mit Reis oder gebratenen Nudeln servieren.



Allyouneed - Online Lebensmittel liefern lassen

🌛 To the moon and back 🌜


Vor ein paar Tagen erreichte mich die nagelneue Ausgabe der „My little Box“, die in diesem Monat unter dem Motto „Tot he moon and back“ steht und eine Vielzahl schöner Dinge bereithalten soll 😉
Im Vorfeld wurde diesmal nicht soooo wahnsinnig viel bekannt gegeben, da es diesmal auch keine namhafte Kooperation gab 😉
So viel vorab:
So sehr mir die Dezemberbox gefiel, so maßlos enttäuscht bin ich von dieser Jahresauftakt-Box 🙁
Bestellbar unter: www.mylittlebox.net für 17,50 inklusive Versand trudeln monatlich zuckersüß gestaltete Boxen (häufig designed von der japanischen Künstlerin Kanako Kuno) ins Haus und enthalten, immer unter einem Motto stehend, 3 Beauty- und zwei Lifestyleprodukte.
Für diese Produkte, die zauberhafte Beautyartikel, Dekoartikel oder auch Accessoires sein könnten, wurden bisher namhafte Marken wie Diane von Fürstenberg, Antik Batik, Lancome, NoxiDoxi, Kusmi Tea uvm verpflichtet:

Bestellen/Bezahlen/Versand:
Unter www.mylittlebox.net mit wenigen Klicks bestellt, kann diese Box, die bislang nur mit Kreditkarte bestellbar war, auch endlich mit Paypal gezahlt werden und ab einem bekannt gegebenen Zeitpunkt mit DHL versendet.

Verpackung/Inhalt:
Eines der „My little Box“-Highlights ist in jedem Monat auch die Box an sich, die, von Kanako Kuno liebevoll gestaltet, immer ein kleines Schmuckstück ist- nur in diesem Monat nicht:
Es gibt nämlich keine Box 😢
Der schlichte Verpackungskarton ist umhüllt von einer gestreiften Papierbanderole- das war es 🙁

Aber da ja die Produkte im Vordergrund stehen sollen, war ich nun doch gespannt.
Inhalt:
Zum Vorschein kam ein 15ml Tiegel „Accelerated“/Biotherm im Wert von ca. 13,-

An sich ja ganz okay, aber da die meisten anderen Abonnentinnen eine Nachtcreme von Biotherm erhielten (und es sooooo selten mal richtig tolle Nachtcreme in irgendwelchen Boxen gibt) war ich gleich zu Anfang erneut etwas enttäuscht, lies mich aber nicht (noch nicht) beirren und packte weiter aus:
Es folgte eine 250ml Originalflasche Nutrition Shampooing“/Le Petit Marseillais im Wert von ca. 4,-
Okay, ein gutes Shampoo geht ja immer, aber so ein richtiges Highlight ist es nun nicht 😞

Fehlt noch das „My little beauty“ Eigenprodukt:
„Bonnes Bases Mousse Blur“- eine Art Primer mit 40ml Inhalt- werde ich zumindest mal testen 😉

An Lifestyleprodukten gab es diesmal ausschließlich „My little Box“-Eigenprodukte:
Eine dunkelblaue Stofftasche, die ich persönlich jetzt nicht so richtig hübsch finde mit Wechselhenkel

und eine Art Leporello mit Postkartenbildern, deren Rückseite leider bedruckt ist, so dass die einzelnen Segmente nicht als Postkarten nutzbar sind und somit eher nutzlos 🙁

Fazit:
Mit einem Wert von knapp 17,- zzgl. der Eigenprodukte ist diese Box eher seeeeehr mager bestückt, auch gefallen mir die Produkte nicht wirklich und ich bin doch recht enttäuscht von diesem dürftigen Auftakt 😞



🍗 Zigeunerpfanne mit Hühnchen 🍗


Nach den gehaltvollen Festtagen im Dezember lassen wir es im Januar gerne etwas leichter angehen, so bereitete ich heute mal wieder dieses Gericht mit Hühnchenbrustfilet zu:


Feinkost-Schnäppchen bei Gourmondo


Genießen Sie köstliche Delikatessen zum Hammer-Preis.


http://www.gourmondo.de/g/category/NN2B0000/Schnaeppchen.jsf



Zutaten für ca. 4 Portionen
500g Hühnchenbrustfilet
3-4 Scheiben geräucherten, rohen Schinken/Schinkenspeck, fein gewürfelt
2 große Paprikaschoten (ich nehme gerne rote)
2 große Zwiebeln
3-4 Knoblauchzehen
1 kleine Dose (ca. 425ml) Erbsen fein, oder entsprechende Menge TK-Erbsen
2 EL gekörnte Brühe (selbst hergestellt oder abgepackt) oder ca. 150ml sehr kräftiger Fleischfond/Fleischbrühe
1 Schnapsgläschen Cognac oder Weinbrand
2 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
3-4 EL BBQ-Sauce, Zigeunersauce, etc. oder süß-scharfen Gewürzketchup
1 Teelöffel Honig
Öl
Glatte Petersilie

Zubereitung:
Fleisch abspülen, trocken tupfen und in schmale Streifen schneiden.
Zwiebel schälen und in grobe Würfel schneiden, Knoblauch schälen und fein hacken, Paprika putzen und mittelgrob würfeln, Erbsen ggf. abtropfen lassen.
In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen und zunächst die Schinkenwürfel und dann zusätzlich das Fleisch leicht scharf anbraten, Zwiebeln dazugeben und leicht glasig anschwitzen, dann Knoblauch und Paprika dazu geben, kurz mit dünsten, Erbsen dazu geben.
Tomatenmark einrühren und anrösten, mit etwas Cognac/Weinbrand ablöschen und Brühe oder Wasser plus Brühepulver dazu geben, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Gewürzsauce abschmecken, mit wenig Honig leicht süßlich abrunden und ca. 10 Minuten leicht simmernd garen.
Erneut kurz abschmecken, mit gehackter Petersilie bestreuen und mit Reis, Nudeln oder Fladenbrot servieren 😋




🌮 Chili con Carne 🌮

Was eignet sich für das Silvesteressen besser, als ein großer, heißer, feuriger Topf Chili?
Absolut „Gäste tauglich“, aufgewärmt besonders lecker und wunderbar vorzubereiten, also entschied ich mich in diesem Jahr mal wieder für diesen Klassiker nach meinem Rezept 😋

Tipps und Tricks zum Anbauen von Chili
Chili-Shop24.de hilft dir deine eigene Zucht aufzubauen!

Zutaten für gut 6-8 Portionen (mit Beilagen reicht es auch für 10):
1 Kg Hackfleisch (gemischtes Hack, Rind oder Schwein)
3 EL Öl
3 große Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
2 große Paprikaschoten
2 Ds. Kidneybohnen, gut abgetropft
2 Ds. Maiskörner, abgetropft
2 Ds. gehackte Pizzatomaten
2 Gewürzgurken
2 EL Tomatenmark
etwas Cognac, Weinbrand, Wein oder Orangensaft- nach Geschmack
3 -4 Brühwürfel, bzw. gekörnte Brühe
gehackte Chilis, Paprika edelsüß, Majoran, Thymian, gemahlene Nelken, Muskat, Zimt, Kreuzkümmel
½ Flasche BBQ-Sauce
1 Rippe Zartbitterschokolade
1 Teelöffel Honig
frischer Koriander oder Petersilie

Zubereitung:
Zwiebeln und Knoblauch abziehen, Zwiebeln in Spalten schneiden, Knoblauch hacken.

Paprika putzen und grob würfeln, Gewürzgurken fein würfeln.

In einem sehr großen Topf Öl erhitzen und Hackfleisch krümelig anbraten.

Zwiebeln, Paprika und Knoblauch dazu geben, kurz glasig anschwitzen, dann Tomatenmark dazu geben und kurz anrösten.

Mit etwas Flüssigkeit (Brühe, Saft, Wein, Weinbrand….) ablöschen und gut durchmischen, dann das restliche Dosengemüse und die Pizzatomaten dazu geben, würzen und leicht simmernd gut 45-50 Minuten garen, dabei gelegentlich umrühren und bei Bedarf etwas Flüssigkeit angießen.

Wenn das Chili fertig ist, erneut abschmecken, Schokolade darin schmelzen und mit etwas Honig abrunden. Nach Geschmack mit Sour Cream, gehackten Kräutern und diversen Beilagen (Tacos, Fladenbrot, Salat, etc…) servieren 😋

TIPP:
Dieses Chili eignet sich auch hervorragend als Empanada-Füllung 😋



🍛 Truthahn-Curry „Bridget Jones“ 🍛

Wer den Film (oder das Buch) „Bridget Jones- Schokolade zum Frühstück“ kennt, wird sich auch an das, eher unglücklich gelaufene, Weihnachtsessen bei Bridgets Eltern erinnern:

Wie in Großbritannien üblich, wurde ein Truthahn-Curry, das sogenannte „Christmas Turkey leftovers“, für welches gerne die Reste des gegarten Geflügelfleisches in ein schmackhaftes Currygericht verwandelt werden, serviert.

Bridget Jones DVD

Hier nun meine Version, für die jedoch Hähnchenreste verwendet habe 😉

Zutaten für ca. 4-6 Portionen:
Gegarte Geflügelfleischreste, ca. 400-500g (oder rohe Hühnchenbrust in Streifen schneiden und kurz in etwas Öl anbraten, danach weiter wie im Rezept vorgehen)
1 Zwiebel
2-3 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer, ca. 2cm
250g Champignons (ich verwende gerne braune Champignons dafür)
2 bunte Paprikaschoten
1 kleine Dose Obstcocktail
2 Tomaten, gerne etwas reifer/weicher
1 Dose Kokosmilch
2 Brühwürfel o. etwas sehr starke Geflügel-, Gemüse- oder Fleischbrühe
100ml süßlicher/lieblicher Wein oder Cognac, Metaxa, etc.
2 EL Currypulver
1 EL Garam Masala
Piment, Muskat, gemahlene Nelken, Chilischoten gehackt
2 EL Öl
Frischer Koriander nach Geschmack oder Petersilie

Zubereitung:
Ingwer schälen, Zwiebeln und Knoblauch abziehen, Zwiebel in Spalten schneiden, Knoblauch und Ingwer fein hacken.

Tomaten waschen und fein würfeln.

Paprika waschen, trocken tupfen und fein würfeln, Pilze putzen und längs halbieren oder vierteln.

Öl in einer großen Pfanne oder einem Schmortopf erhitzen und Fleisch darin anbraten., Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer dazu geben und kurz glasig anschwitzen, Tomaten und Paprika dazu geben, mit etwas Wein/Cognac und dem Saft des Obstcocktails ablöschen, etwas Brühe oder Brühwürfel dazu geben, mit Curry, Garam Masala, Piment, Muskat, Nelken, Chili pikant abschmecken und einige Minuten leise köcheln lassen, dann das Obst dazu geben und Kokosmilch unterheben.

Erneut abschmecken, mit Koriander oder Petersilie bestreuen und zu Reis oder Naan Brot servieren.

🍞 STRATA a la „Familie Stone“ 🍞

Da ich Weihnachtsfilme UND kochen liebe, probiere ich immer mal wieder gerne Rezepte aus Filmen und Serien und so entstand heute dieses „Copycat Rezept“ – frei nach dem Film „Die Familie Stone- verloben verboten“ mit Sarah Jessica Parker.

Die Familie Stone DVD

In diesem Film möchte sie die Familie ihres zukünftigen Verlobten mit einer „Strata“ überraschen- einem typisch italo-amerikanischen Frühstücksauflauf der dort häufig am 1. Weihnachtstag gegessen wird 😉

Zutaten für ca. 2 Portionen (großzügige Portionen, reicht auch für drei):
4 Scheiben Toastbrot
1 große Tomate
½ Ds. Champignons in Scheiben (frische wären hier etwas  zu wenig intensiv im Geschmack!)
3 Scheiben gekochter Schinken
1-2 Tomaten
2 Eier
1 Schnapsglas Milch
ca. 100g geriebener Käse
1 EL Senf
gehackte Kräuter (ich habe Schnittlauch und Petersilie genommen)
Salz, gemahlener Pfeffer, Muskat, Paprika edelsüß
etwas Fett für die Auflaufform


Zubereitung:
Eine rechteckige Auflaufform einfetten und mit den Toastscheiben auslegen.

Schinken und Tomaten in Würfel schneiden und mit den Pilzen auf den Toastscheiben gleichmäßig verteilen.

Eier mit Milch, ca 1-2 EL des Käses, Senf, Gewürzen und Kräutern verquirlen und über die belegten Toastscheiben gießen, restlichen Käse darüber verteilen.

Mit Folie abgedeckt über Nacht gut durchziehen lassen.

Am nächsten Morgen den Backofen auf ca. 175 Grad vorheizen und die Strata goldbraun backen (ca. 15-20 Minuten), mit etwas gehackter Petersilie bestreut noch heiß servieren.

Für den Belag der Strata eigenen sich auch Salami, Geflügelaufschnitt, Bratenreste, etc. sowie Gemüse ganz nach Geschmack 😋

Die Familie Stone DVD

🎄 Die vierundzwanzigsten Türchen 2018 🎄

In diesem Jahr habe ich adventskalendertechnisch wieder gut zugeschlagen:

Ich habe mir den Beautykalender von Douglas für 29,95 geleistet, dazu den üppigen Kalender von parfumdreams für 44,95, sowie den Kalender von Apo-Rot für 24,99.

Zusätzlich hat meine Mama mir noch einen wunderschönen „Türkranz-Adventskalender“ von Lindt geschenkt, so habe ich also richtig gut zu tun, wenn ich täglich meine Schätze auspacke.

douglas.de

Bereits die ersten Tage brachten so manchen tollen Schatz zum Vorschein und auch heute habe ich eine richtig tolle Ausbeute auspacken dürfen:

Das (preislich) wertvollste Produkt enthält heute mal wieder der Kalender von parfumdreams, der eine wundervolle „Glowing Palette“ von bellapierre bereit hält:

Hierbei handelt es sich um ein ORIGINALPRODUKT im Wert von gut 40,- WOW, da hat der Weihnachtsmann mal ordentlich geschleppt 😍

Auch der Kalender von Douglas enthält ein echtes Weihnachtsgeschenk:
Eine 15ml Taschengröße „First Instinct EdP“/Abercrombie & Fitch im Wert von gut 23,- 🤩

Apo-Rot verwöhnt mich ebenfalls mit einem (kleinen) Originalprodukt:
„Daily Moisture Therapy“/Physiogel, 75ml für ca. 10,-

Bleibt noch ein zuckersüßer Schokoengel von Lindt 😋

Fazit:
Mit einem unschlagbaren Tageswert von gut 73,- zzgl. des Schokoengelchens ist diese Ausbeute tatsächlich eine (wunder)-schöne Bescherung- ich freue mich 🤗

Accessoires bei Douglas - Your Patner in Beauty