🦷 Öko-Bürstchen 🦷


-Unbezahlte Werbung durch Markennennungen-
Humble brush Adult Medium“/The humble brush
3,85/rossmann.de


The humble brush
Adult Medium

Wie bereits berichtet, hatte ich nun schon wiederholt eine Zahnbürste von „The humble brush“ in einer Beautybox und war (zunächst) not amused- zu unsexy, irgendwie unappetitlich und dann noch ganz „normale“ Borstenstellung- so war bisher meine Meinung zu den Bürsten und daher lagen sie gaaaaanz weit hinten im Vorratsschrank.
Da ich aber wegen eines Lagerungsschwindels häufig Probleme mit elektrischen Bürsten habe und meine derzeit sich im Gebrauch befindliche „Hyper-Bürste mit zig verschiedenen Borsten und Stellungen (der Borsten :)) gerade etwas unschön aussah, ich aber bei der Hitze nicht gewillt war, extra noch mal zum Drogeriediscounter zu wandern, griff ich seufzend auf meine „Humble brush Adult Medium“/The humble brush zurück, in der Annahme, am nächsten Tag eine neue ultramoderne Superbürste zu erwerben 😜
Das war vor drei Tagen und ich benutze immer noch die Humble brush Adult Medium“/The humble brush.

🦷 Zur Geschichte von „The humble brush“:
2013 in Schweden unter der Beratung von Zahnärzten gegründet, schreibt sich „The humble brush“ Nachhaltigkeit, ökologische Verträglichkeit und soziales Engagement auf die Fahnen:
Zertifiziert als vegan und besonders umweltfreundlich, als „Humble smile foundation“ auch Unterstützer einer Stiftung für benachteiligte Menschen und von Zahnärzten entwickelt, gibt es an dieser Bürste wohl doch nichts auszusetzen?

🦷 Aussehen/Haptik:
Zunächst war ich vom hölzern wirkenden Bambusgriff wenig angetan und fand ihn optisch sogar eher etwas „unappetitlich“ und sehr „old fashioned“, die Borsten hingegen (erhältlich in weiß, schwarz, gelb, pink und blau) sind recht knallig und hübsch.
Packt man die Bürste aus, fällt jedoch sofort auf, wie weich, leicht und angenehm der Griff in der Hand liegt und sich regelrecht in die Hand „einschmeichelt“- sehr schön.

🦷 Putzen mit der Humble brush:
Skeptisch war ich auch hinsichtlich der „normal“ angeordneten Borsten, da ich in den letzten Jahren nahezu immer zu Bürsten mit den obskursten Borstenstellungen griff (für das Zahnfleisch, für die Zwischenräume, etc….) und konnte mir daher gar nicht mehr vorstellen, dass diese Bürsten genauso gut reinigen sollte- aber sie kann!
Mit wenig Druck, da die Borsten für „medium“ ziemlich hart sind, aber kein bisschen spitz oder scharfkantig, genügt wenig Druck und eine wirklich gute Reinigungswirkung setzt ein.
Nach erfolgtem Putzvorgang fühlen sich die Zähne gründlich gereinigt, sehr sauber, sehr glatt und auch zwischen den Zähnen geputzt an- sehr gut!

🦷 Fazit:
Würde ich diese Bürsten erneut kaufen?
Trotz eines kleinen Mankos (wenn die Bürste mit dem Kopf nach oben- wie empfohlen- im Glas steht und man nicht penibel darauf achtet, den Glasboden wirklich trocken zu halten, bilden sich unschöne Wasserstellen am Bambusgriff, was bei Kunststoff natürlich entfällt, würde ich mir diese Bürste tatsächlich wieder kaufen und muss daher meine (jaja, ich gebe es zu- engstirnige) erste Meinung komplett revidieren und bin nun auch ein Fan 🤩




🍅 Pure Tomate 🍅


-Unbezahlte Werbung durch Markennennung-

„CURRY 36 TOMATEN KETCHUP – DAS ORIGINAL“/Werder Ketchup
750 ML/2,69 (E-Center)



Qualität von EDEKA Südwest

Als absoluter Ketchup- und Currywurstfan, seit frühester Kindheit, kann ich an keinem speziellen „Currywurst-Ketchup“ vorbei gehen, obwohl ich diesen ja inzwischen sogar (mit Erfolg!) selbst herstelle, aber irgendeine Macke hat ja wohl jeder 😜
Da verwundert es auch nicht, dass ich, als ich gestern diese Flaschen entdeckte, sofort zugreifen musste.
Hier mein Test:

🍅 Verpackung:
750ml Glasflasche in herkömmlichem „Ketchup-Design“!
Auffällig und ansprechend war für mich der Werbeslogan, der mit dem Spruch „Das Original aus Berlin“ sofort echte Berliner Currywürste vor mein geistiges Auge zauberte und auch wenn es in Niedersachsen die leckersten Currywürste aus sog. „Curry-Bockwürsten“ gibt, die frittiert und nicht gebraten werden und auch in einer zarten Eigenhaut statt Darm stecken, gibt es doch in Berlin Originale, die auch absolut ihren Reiz haben.
Dieser Ketchup jedenfalls wurde ursprünglich direkt für die Wurstbraterei „Curry 36“ in Berlin-Kreuzberg und ist nun im Vertrieb des Werder Ketchup auch im Einzelhandel erhältlich ☺️

🍅 Zutaten:
Tomatenmark (87 %), Zucker, Branntweinessig, Modifizierte Stärke, Speisesalz, Senf, Gewürze, Süßungsmittel: Natriumsaccharin

🍅 Nährwert:

🍅 Aussehen/Geruch/Geschmack:
Der tiefrote Ketchup ist sehr dickflüssig, appetitlich glänzend und mit einem deutlich fruchtig-tomatigen Duft versehen, aber entscheidend ist der Geschmack:
Ich bin zunächst über den sehr milden Geschmack verwundert, da ich eher mit einem Curryketchup gerechnet hatte, aber dann fiel mir wieder ein, dass alle Currywürste, die ich in Berlin bisher aß, mit Tomatenketchup und purem Currypulver serviert wurden, nicht wie hier in meiner Heimat, wo ein gewürzter Curryketchup die Currywürste bedecken.
Interessant!
Der Geschmack ist zunächst extrem mild, kaum säuerlich und dennoch sehr intensiv tomatig- fast erinnert dieser Ketchup an hochkonzentriertes Tomatenmark, ist aber dabei in seiner fruchtigen Intensität sehr lecker.

🍔 Fazit: 🍟
Ich würde zu Currywurst weiterhin einen gewürzten Curryketchup bevorzugen, aber zu Frikadellen hat „CURRY 36 TOMATEN KETCHUP – DAS ORIGINAL“/Werder Ketchup sensationell geschmeckt und auch zu Pommes Frites, etc. ist er die perfekte Ergänzung, TOP 😋


Lebensmittel bequem online bestellen...

☀️ Sun&Beauty ☀️


-Unbezahlte Werbung durch Markennennungen-
„Glossybox Young Beauty“/Glossybox
www.glossybox.de
Abobox/ 2-monatlich 9,95



GLOSSYBOX

Wie berichtet, beziehe ich, seit einigen Jahren inzwischen schon, die „Glossybox Young Beauty“/Glossybox und da die letzten Ausgaben wieder durchweg ganz nett waren, lasse ich das Abo „so nebenbei“ weiterlaufen, obwohl ich dafür inzwischen eigentlich schon zu alt bin 😉
Gestern trudelte nun die Sommerausgabe 2019 ein, relativ früh, denn meist kommt diese Box gaaaaaanz am Ende des jeweiligen Monats 😉 , aber ich freue mich natürlich.
Die Verpackung ist in diesem Monat ganz entzückend:
Passend zum Motto „Sun&Beauty Edition“ ist die Box im zuckersüßen „Seepferdchendesign“ gestaltet 😍

Verpackung:
Wie immer kam die Box in einem Päckchen, in dem die niedliche Box, diesmal ohne Leseprobe oder Gutscheine, jedoch wie üblich mit Produktflyer, steckte.
Über die Zustellung kann ich übrigens nicht klagen:
Bei uns funktionieren nahezu alle Bestellungen über Hermes deutlich reibungsloser, als durch DHL.
Aber nun zum eigentlichen Mittelpunkt- DER BOX, die diesmal unter dem „Sun&Beauty Edition“ steht und pünktlich vor dem ersten richtig heißen Sommerwochenende zugestellt wurde- perfektes Timing
🥰

Inhalt:
Das preislich wertvollste Produkt dieser Box ist gleichzeitig das Produkt, mit dem ich persönlich mit am meistens anfangen kann:
„Extra smooth sensitive Rasierer“/Gillette Venus im Wert von knapp 11,-

Auch das nächste Produkt ist ein echtes Highlight:
„Beach please! Bronzing Powder/Misslyn im Wert von ca. 6,-
Das Schächtelchen im angesagten Retro-Pop-Art-Look ist einfach zauberhaft 😍

Auf Platz drei befindet sich ein Produkt, das ich kürzlich schon einmal in irgendeiner Box hatte und das mir persönlich nicht zusagt:
„Zahnbürste“/The Humble Co. Im Wert von ca. 4,-
Ich finde Zahnbürsten aus Holz irgendwie unappetitlich und gar nicht ansprechend. Auch benutze ich immer Bürsten mit spezieller Borstenstellung und die ist hier nicht gegeben 😖

Produkt Nummer vier hingegen gefällt mir wieder richtig gut:
„Verwöhnende Tonerde Duschbad“/Palmolive im Wert von knapp 1,80

Das nächste Produkt ist etwas langweilig, da ich die Farbe nicht so toll finde:
„2-Steps Xpress Nail Color 01/Rival de Loop im Wert von ca. 1,50
Eigentlich sollte ein lack in einem hellen Rose- oder Fliederton enthalten sein, was mir persönlich besser gefallen hätte, als dieses nichtssagende Weiß 🙁

Bleibt zu guter Letzt noch ein Zusatzgoodie:
„“Aktivkohle Maske“/Schaebens, Doppelsachet für ca. 1,20

Fazit:
Diese Box kommt mit einem ganz ordentlichen Wert von über 25,- daher und gefällt mir insgesamt ganz gut, zwar sind zwei Produkte dabei, mit denen ich Nichts anfangen kann (Zahnbürste und Nagellack), dafür aber schöne Produkte wie der tolle Rasierer, der zauberhafte Bronzer und das himmlisch duftende Duschbad 😉



Special728x90

🙄 Summer Crush! 🙄


-Unbezahlte Werbung, enthält Markennennungen-
Gestern Nachmittag und somit recht früh, erreichte mich die nagelneue Ausgabe der „My little Box“, die in diesem Monat unter dem Motto „Summer Crush!“ (üb. „Verknallt in den Sommer“) steht und eine Vielzahl schöner Dinge bereithalten soll 😉
Im Vorfeld wurde diesmal nicht soooo wahnsinnig viel bekannt gegeben, da es diesmal auch keine namhafte Kooperation gab- was ich im Übrigen sehr schade finde, ist, dass die deutsche Box doch immer sehr stark von der, sehr viel exklusiveren, französischen Box abweicht 😳
So viel vorab:
Da ich mit den letzten Ausgaben insgesamt meist recht zufrieden war, ging ich diese Box deutlich entspannter an (in letzter Zeit gab es ja bei My little Box einige Boxenausgaben, die nicht soooooo sehr nach meinem Geschmack waren).




Bestellbar unter: www.mylittlebox.net für 17,90 inklusive Versand trudeln monatlich zuckersüß gestaltete Boxen (häufig designed von der japanischen Künstlerin Kanako Kuno) ins Haus und enthalten, immer unter einem Motto stehend, 3 Beauty- und zwei Lifestyleprodukte.
Für diese Produkte, die zauberhafte Beautyartikel, Dekoartikel oder auch Accessoires sein könnten, wurden bisher namhafte Marken wie Diane von Fürstenberg, Antik Batik, Lancome, NoxiDoxi, Kusmi Tea uvm verpflichtet:

Bestellen/Bezahlen/Versand:
Unter www.mylittlebox.net mit wenigen Klicks bestellt, kann diese Box, die bislang nur mit Kreditkarte bestellbar war, auch endlich mit Paypal gezahlt werden und ab einem bekannt gegebenen Zeitpunkt mit DHL versendet.

Verpackung/Inhalt:
Diese Box ist tatsächlich keine „BOX“, da sie insgesamt in einem Stoffbeutel (Turnbeutel?) steckt und diesmal gar keine Pappbox dabei ist 😳
Im „Beauty-Turnbeutel“, der auch als fünftes Produkt zählt, was im Netz bereits ausgiebig diskutiert wurde (ICH finde es auch nicht toll, da ja die eigentliche Box fehlt!!!!) stecken:

Das Hauptprodukt und begehrtes Accessoire- ein rosenholzfarbener Kunstlederbeutel, der ebenfalls bereits ausgiebig im Netz gefeiert wurde- ich bin jetzt nicht sooooooo begistert, da für meinen Geschmack zu häufig Taschen, etc. in der Box stecken, die mir bisher (bis auf die Stoffeinkaufsbeutel) alle nicht zusagten, bzw. ich diese eher kitschig und nicht sehr wertig fand 🙁

Das Beautyprodukt der „My little Box“-Eigenmarke ist ein „Gel Funky Fresh“/ My little Beauty, hm, ein schimmerndes Bodygel, na ja, meine Begeisterung hält sich absolut in Grenzen 🙁

Es folgen die zwei Markenprodukte:
„Ritual of Happy Buddha“ Duschschaum“/Rituals, 200ml/8,50

„Hyaluro Fresh Bodylotion“/Mixa, 250ml/3,95 – Mixa ist eine eher preiswerte Drogeriemarke und jetzt auch nicht wirklich sexy 😳

Fazit:
Mit einem Wert von knapp 12,50 zzgl. der Eigenprodukte wird nicht gerade ein Highend-Feuerwerk gezündet, auch gefällt mir nicht, dass, obwohl keine Box dabei ist, der Stoffbeutel als vollwertiges fünftes Produkt gezählt wird.
Auch finde ich es wenig erfrischend, dass eine Bodylotion UND ein Bodygel enthalten sind, auch gleich zwei Taschen in einer Ausgabe ist wenig einfallsreich, da kann auch der Duschschaum von Rituals diese „Box“, die keine Box ist mehr rausreißen, für mich eine sehr fade Ausgabe 😳
Ebenso ärgert es mich ungemein, dass ich im letzten Monat KEINE Auswahlmöglichkeit hatte, die eigentlich alle Langzeitabonnenten bekommen hatten- ich beziehe die Box seit Februar 2016- und auch wenn diese Auswahl nicht statt gefunden hatte
ausgeliefert wurde, erhielten diese in diesem Monat dafür ein Zusatzprodukt, also bin ich insgesamt sehr enttäuscht!



🍅 Fasolakia-griechischerTomaten-Bohnentopf 🍅

-Unbezahlte Werbung, enthält u.U. Markennennung-
Im Sommer mag ich es mittags gerne etwas leichter, daher bereite ich dann gerne Suppen oder Gemüsetöpfe/Gemüsepfannen zu.
Auch, da ich mich cholesterin-und fettärmer ernähren muss
Mit diesem griechischen Tomaten-Bohnentopf kann ich, obwohl ohne Fleisch ;)- sogar den Göttergatten beglücken 



🍅Zutaten für zwei üppige Portionen oder drei- vier kleinere Tassen:
1 große Dose grüne Brechbohnen (oder entsprechende Menge frisch/TK)
2-3 große Kartoffeln
1 Dose gehackte Pizzatomaten
½ Tube Tomatenmark
1 größere Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Brühwürfel/Brühepulver oder ca. 400ml selbst gekochte Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Bohnenkraut, Paprika edelsüß, Kreuzkümmel, Thymian, Oregano
Prise Zucker
Rapsöl oder Olivenöl

🥄Zubereitung:
Kartoffeln, Zwiebel und Knoblauch putzen, bzw. schälen und würfeln.
Frische Bohnen putzen und in Salzwasser ca. 7 Minuten garen.
In einem Topf Öl erhitzen und zügig das gesamte Gemüse anschwitzen.
Dabei ständig gut umrühren, damit die Zwiebeln und der Knoblauch nicht dunkel werden.
Tomatenmark darin anrösten.
Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Brühe, bzw. Brühwürfel und ca. 400ml Wasser, Tomaten und Kartoffelwürfel hinzugeben, würzen und leicht simmernd ca. 10 Minuten garen.
Bohnen unterheben und wenn diese erwärmt sind, den Gemüsetopf abschmecken.
Mit weniger Flüssigkeit und ohne Kartoffeln wird „Fasolakia“ in Griechenland gerne als Beilage zu Grillfleisch u.Ä. gegessen, mit Kartoffeln und mehr Flüssigkeit ist es ein Sommereintopf.
Kali orexi




🍑 Sommercreme Teil1 🍑


-Unbezahlte Werbung, da Markennennungen-
„Paradies Creme Juice Multifrucht“/Dr.Oetker
59g Tütchen ca. 0,89 (oetker-shop.de)



Lebensmittel bequem online einkaufen...

Dr. Oetker, 1900 als Fabrik für Backpulver gegründet, entstand aus der 1891 von August Oetker übernommenen elterlichen Apotheke und wurde schnell landesweit zum Lieferanten für Backtriebmittel.
Heute ist die Marke „Dr. Oetker“ weltweit ein Garant für innovative Back-, Dessert- und TK-Ideen.
Meine Creme „Paradies Creme Juice Multifrucht“/Dr.Oetker war Bestandteil einer größeren Bestellung im Dr.Oetker Shop vor ein paar Wochen und da es jetzt doch recht warm geworden ist, habe ich heute mal eine Schüssel Fruchtcreme als Nachtisch gezaubert 🧙♀️

🍑 Zutaten:

🍑 Nährwert:

🍑 So wird die Creme zubereitet:
In ein Rührgefäss 250ml Multivitaminsaft, kalt, geben und das Pulver dazu schütten.
Mit einem Rührgerät (ich benutze dafür meine Kitchenaid mit Rührbesen) zunächst kurz auf kleinster Stufe vermischen, dann auf höchster Stufe ca. 3 Minuten gründlich schlagen.
In eine Schüssel oder Schale geben, abdecken und im Kühlschrank gut durchkühlen.
Bei Verwendung von gut 300ml Saft kann damit ein eisgekühlter Smoothie zubereitet werden.

🍑 Aussehen/Geruch/Geschmack:
Der Geruch ist ansprechend, dezent säuerlich, frisch und sehr fruchtig.
Die Creme hat einen appetitlichen Glanz und schimmert zart apricotfarben.
Sie hat einen sehr fruchtigen, säuerlichen Geschmack und ist sehr erfrischend.
Als Fruchtdessert serviert mit ein paar frischen Obststücken das ideale Dessert im Sommer- ich werde demnächst mal die Zubereitung mit Skyr oder Joghurt statt Saft testen, da das auch eine interessante Variante ergeben könnte 😋



Brand_728x90

🍄 Hühnchenfrikassee französisch 🍄


-Unbezahlte Werbung, da u.U. Markennennung-
Zu Pfingsten gibt es in diesem Jahr einen festlichen Klassiker, den ich mit viel Gemüse und Kochcreme etwas leichter zubereitet habe 😋





🍗 Zutaten für 4 große Portionen:
600g Hühnchenbrustfilet
1 Zwiebel (möglichst Schalotte)
500g grüner Spargel
250g braune Champignons
200g TK-Erbsen
250ml Kochcreme
100ml trockener Weißwein
½ Bd. Kerbel
2 EL Dijonsenf
2 EL Worcestershiresauce
1 EL Zitronensaft
1/2 Teelöffel Gewürzmischung „Cafe de Paris“
Salz, weißer Pfeffer, Muskat, Prise Zucker
1 EL Butter
Öl
nach Geschmack etwas Speisestärke

🔪Zubereitung:
Spargel abspülen, unteres Ende abschneiden, unters Drittel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
In etwas Salzwasser mit Butter und einer Prise Zucker bissfest garen, zur Seite stellen und die Kochbrühe auffangen.
Inzwischen Hähnchen abspülen, trocken tupfen, in mundgerechte Stücke schneiden.
In einem großen Topf Öl erhitzen, Fleischwürfel anbräunen, gepellte und in feine Würfelchen geschnittene Zwiebel dazu geben, glasig anschwitzen.
Champignons putzen, in dünne Scheiben schneiden, kurz mit anbraten, mit Wein und etwas Spargelwasser ablöschen.
TK-Erbsen unaufgetaut dazu geben, Kochcreme hinzugeben und mit Senf, Worcestershiresauce, Zitronensaft, Gewürzen und Zucker pikant abschmecken, ein paar Minuten garen, dann den Spargel unterheben, erneut abschmecken, nach Geschmack mit etwas in Wasser angerührter Speisestärke binden und gehackten Kerbel unterheben.
Mit Reis oder in Ragout-Fin-Pasteten servieren.



🍓 Mittsommerbeeren-Konfitüre 🍓


-Unbezahlte Werbung, da u.U. Markennennung-
Gestern hat meine Mutter mir jede Menge sommerlicher Beeren geschenkt und da es zum Naschen viel zu viele waren, habe ich schnelle eine leckere Konfitüre daraus gezaubert


Lebensmittel bequem online einkaufen...

🍓 Zutaten für ca. 10 Minigläschen (52ml) und 3 Marmeladengläser (ca 230ml):
250g Himbeeren (geputzt gewogen)
250g Heidelbeeren (geputzt gewogen)
500g Erdbeeren (geputzt gewogen)
1 Pck. Gelierzucker 2:1
2-3 EL Zitronensaft
einige Tropfen Bittermandelaroma

🍓 Zubereitung:
Gläser und Deckel heiß ausspülen und auf einem feuchten Tuch platzieren.
Beeren verlesen, waschen, putzen, etwas zerkleinern und mit Gelierzucker, Zitronensaft und Bittermandelaroma in einem großen Topf unter stetigem Rühren aufkochen.
Sprudelnd ca. 4-5 Minuten kochen lassen, dabei ständig rühren, bis unter den Rand in die vorbereiteten Gläser füllen, fest verschließen und auf dem Deckel stehend (oder auch nicht- je nach Vorliebe!) abkühlen lassen.



Jetzt online einkaufen!

🍆Auberginenaufstrich Teil2 🍆


-Unbezahlte Werbung durch Markennennung-
„Aubergine Brotaufstrich“/BioBio (netto) 🍆
180g ca. 1,70





BioBio, eine Netto-Eigenmarke für viele Produkte aus dem Bereich Suppen, Saucen, Gewürze, etc. hält mit den Brotaufstrichen auch eine Palette an Produkten für Vegetarier, teilweise sogar Veganer und Interessierte, bereit, die ihren Fleisch- und evtl. auch Käsekonsum einschränken wollen oder sollen.
Da ich zu Letzteren gehöre (zu hohe Cholesterinwerte!) bin ich seit einiger Zeit dabei, mich durch verschiedene Brotaufstriche zu testen und dabei fiel mir auch diese Sorte in die Hände ☺️

🍆Zutaten:
Sonnenblumenöl*, Trinkwasser, 15 % Auberginen*, 12 % Sonnenblumenkerne*, Zitronensaft*, Agavendicksaft*, Tomatenmark einfach konzentriert*, Zwiebeln*, Apfelmark*, Meersalz, rote Paprika*, natives Olivenöl extra*, Knoblauch*, Kräuter*, Weißer Pfeffer*.
*aus kontrolliert ökologischem Anbau.


🍆Nährwertinformationen Nährwerte Ø/ 100 g:
Energie 1433 kJ (347 kcal)
Fett 32,7 g davon gesättigte Fettsäuren 4,1 g
Kohlenhydrate 7,2 g davon Zucker 3,3 g
Eiweiß 4,8g
Salz 1,1 g


🍆Verpackung:
Schlichtes Twist-off Glas, dezentes Etikett.

🍆Aussehen/Geruch/Geschmack:
Die cremige, beige-hellgelbliche Creme ist deutlich mit bunten Gemüse- und Kräutersprenkseln durchzogen.
Der Geruch ist dezent-säuerlich, angenehm würzig, aber erinnert deutlich weniger/dezenter an die Düfte von Ratatouille oder Moussaka als andere Auberginenaufstriche- hm
Aber am Wichtigsten ist natürlich der Geschmack:
Die cremige Masse erzeugt ein sehr angenehmes, kühles, cremiges Mundgefühl ohne dabei diese klebrige, am Gaumen klebende Konsistenz zu erzeugen, die extrem fettige Produkte leider oft hinterlassen.
Hier ist auch wieder eine ähnliche Konsistenz wie bei Frischkäse gegeben, die sich durchaus angenehm anfühlt.
Der Geschmack bestätigt, was der Duft vermuten lässt:
Eine frische, etwas ZU säuerliche Note, die diverse mediterrane Aromen beinhaltet und dabei den absolut typischen Auberginengeschmack etwas vermissen lässt, insgesamt aber recht stimmig abgeschmeckt.
Die Auberginen sind leider etwas ZU dezent und nur schwach erkennbar, dafür ist hier eine angenehme Kräuternote gegeben.

🍆Fazit:
Bisher habe ich nur sehr wenige Aufstriche entdeckt, die mir wirklich gut schmecken, aber „Aubergine Brotaufstrich“/Netto gehör, wenn auch nicht ganz oben, so aber doch im MIttelfeld mit dazu 😍




🍝 Prosciutto& Funghi Ravioli 🍝


-Unbezahlte Werbung, da u.U. Markennennung-
Da Göttergatte und Mama meine Tortellinisauce mit Sahne, Käse, Pilze und Schinken lieben, ich dazu bisher aber immer Fertigpasta verwendet habe, beschloss ich nun, auch die Teigwaren (mit Fertigpastateig) selbst zuzubereiten:


Jetzt bei Gustini italienische Köstlichkeiten kaufen!

🍄Zutaten für 4 Portionen:
300g Nudelteig (Fertigprodukt o. selbst hergestellt)
1 kl. Dose Champignons in Scheiben (schmecken in der Füllung intensiver als frische Pilze!)
2 Scheiben geräucherter, roher Schinken
1 Lauchzwiebel mit Grün
½ Kugel Mozzarella
1-2 EL geriebener Pizzakäse
1-2 E§L Kondensmilch/Kaffeesahne
250g frische Champignons
100g gekochter Schinken
200g Sahnekäse
200g Schlagsahne
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Muskat, Prise Zucker

🔪Zubereitung:
Nudelteig ausbreiten (oder ausrollen) und quer halbieren.
Lauchzwiebel putzen, grob in Stücke teilen, rohen Schinken grob zerteilen, beides mit 1 kleinen Handvoll Dosenpilze, zerpflücktem Mozzarella, Pizzakäse und Kaffeesahne in einem hohen Gefäß mit einem Pürierstab zu einer glatten Creme mixen.
In gleichmäßigen, kleinen Häufchen auf der einen Hälfte des Pastateiges verteilen, alle Ränder mit Wasser bestreichen und die zweite Hälfte Pastateig glatt darüberlegen, fest andrücken und in Quadrate schneiden.
Jedes Quadrat mit den Zinken einer Gabel rundherum fest andrücken, wobei auch das typische Raviolimuster entsteht.
Inzwischen in einem großen Topf gesalzenes Wasser aufsetzen und wenn es kocht, die Ravioli darin portionsweise garen.
Dies dauert nur wenige Minuten- wenn die Ravioli oben schwimmen, sind sie gar!
Ravioli mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und zur Seite stellen.

Inzwischen gekochten Schinken fein würfeln, frische Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden.
In einem großen Topf die Schlagsahne erhitzen, Schinken, frische Pilze, restliche Dosenpilzen, Sahnekäse dazu gebe, mit Salz, Pfeffer, Paprika, Muskat und einer Prise Zucker abschmecken, cremig ein reduzieren und zu den Ravioli servieren- nach Geschmack mit gehackter Petersilie oder Schnittlauch garnieren.



Aktionsbanner 728x90