🍰 Saftiger Marmorkuchen 🍰


– Unbezahlte Werbung durch Markennennung-
(Fast) jeder, der schon einmal in einer der „hippen“, „stylishen“ Coffeeshops der bekannten Ketten Kaffee trinken war, kennt auch die vielfältigen, meist sehr leckeren Kuchenspezialitäten:
Saftig, einmalig aromatisch und soooo verführerisch, aber nicht gerade preiswert, also mehr als Grund genug, um diese Leckereien „nachzubauen“ 


Macarons – bunt, lecker und französisch

Frische, feine Macarons online bestellen und zu Hause genießen!

Mit dem Gutschein über 5,00 Euro! Gutscheincode: 683/081


Zutaten für 1 Kastenform:
200g Zucker
1 Btl. Vanillezucker (möglichst mit echter Vanille)
3 Eier
1 Becher Sahne, Schmand oder Kondensmilch
120ml Rapsöl
200g Mehl
1 Tütchen Backpulver
3-4 EL Kakaopulver
einige Tropfen Vanillearoma
Prise Salz
Etwas Fett für die Form (Butter, Margarine oder etwas Öl)
Wer mag, „bastelt“ aus Puderzucker und Milch noch einen Guss oder gibt Schokoglasur darüber- wir mögen den saftigen Kuchen lieber „Natur“ mit etwas Puderzucker bestäubt 😉

Zubereitung:
Backofen auf knapp 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
Eier mit Zucker, Vanillezucker, Prise Salz schaumig verquirlen.
Öl, Vanillearoma und saure Sahne oder Schmand, bzw. Kondensmilch gründlich unterheben.
Mehl und Backpulver darüber sieben (das Sieben dauert nur wenige Augenblicke und lohnt sich sehr- der Kuchen wird deutlich feiner und saftiger), alles mit dem Mixer gründlich verquirlen, Teig halbieren und unter eine Hälfte gesiebten Kakao heben und in eine gefettete Kastenform geben, dabei mit einem Löffel ein paar Mal durch die beiden Teige gehen um das typische Marmormuster zu erzielen.
Im vorgeheizten Ofen ca. 45-50 Minuten backen. Wenn der Kuchen nach etwa 30-40 Minuten goldbraun ist, mit etwas Backpapier oder Alufolie abdecken.
Aus dem Ofen nehme, auf einen Teller stürzen und den abgekühlten Kuchen nach Geschmack mit Guss überziehen.



Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*