🙄 Summer Crush! 🙄


-Unbezahlte Werbung, enthält Markennennungen-
Gestern Nachmittag und somit recht früh, erreichte mich die nagelneue Ausgabe der „My little Box“, die in diesem Monat unter dem Motto „Summer Crush!“ (üb. „Verknallt in den Sommer“) steht und eine Vielzahl schöner Dinge bereithalten soll 😉
Im Vorfeld wurde diesmal nicht soooo wahnsinnig viel bekannt gegeben, da es diesmal auch keine namhafte Kooperation gab- was ich im Übrigen sehr schade finde, ist, dass die deutsche Box doch immer sehr stark von der, sehr viel exklusiveren, französischen Box abweicht 😳
So viel vorab:
Da ich mit den letzten Ausgaben insgesamt meist recht zufrieden war, ging ich diese Box deutlich entspannter an (in letzter Zeit gab es ja bei My little Box einige Boxenausgaben, die nicht soooooo sehr nach meinem Geschmack waren).




Bestellbar unter: www.mylittlebox.net für 17,90 inklusive Versand trudeln monatlich zuckersüß gestaltete Boxen (häufig designed von der japanischen Künstlerin Kanako Kuno) ins Haus und enthalten, immer unter einem Motto stehend, 3 Beauty- und zwei Lifestyleprodukte.
Für diese Produkte, die zauberhafte Beautyartikel, Dekoartikel oder auch Accessoires sein könnten, wurden bisher namhafte Marken wie Diane von Fürstenberg, Antik Batik, Lancome, NoxiDoxi, Kusmi Tea uvm verpflichtet:

Bestellen/Bezahlen/Versand:
Unter www.mylittlebox.net mit wenigen Klicks bestellt, kann diese Box, die bislang nur mit Kreditkarte bestellbar war, auch endlich mit Paypal gezahlt werden und ab einem bekannt gegebenen Zeitpunkt mit DHL versendet.

Verpackung/Inhalt:
Diese Box ist tatsächlich keine „BOX“, da sie insgesamt in einem Stoffbeutel (Turnbeutel?) steckt und diesmal gar keine Pappbox dabei ist 😳
Im „Beauty-Turnbeutel“, der auch als fünftes Produkt zählt, was im Netz bereits ausgiebig diskutiert wurde (ICH finde es auch nicht toll, da ja die eigentliche Box fehlt!!!!) stecken:

Das Hauptprodukt und begehrtes Accessoire- ein rosenholzfarbener Kunstlederbeutel, der ebenfalls bereits ausgiebig im Netz gefeiert wurde- ich bin jetzt nicht sooooooo begistert, da für meinen Geschmack zu häufig Taschen, etc. in der Box stecken, die mir bisher (bis auf die Stoffeinkaufsbeutel) alle nicht zusagten, bzw. ich diese eher kitschig und nicht sehr wertig fand 🙁

Das Beautyprodukt der „My little Box“-Eigenmarke ist ein „Gel Funky Fresh“/ My little Beauty, hm, ein schimmerndes Bodygel, na ja, meine Begeisterung hält sich absolut in Grenzen 🙁

Es folgen die zwei Markenprodukte:
„Ritual of Happy Buddha“ Duschschaum“/Rituals, 200ml/8,50

„Hyaluro Fresh Bodylotion“/Mixa, 250ml/3,95 – Mixa ist eine eher preiswerte Drogeriemarke und jetzt auch nicht wirklich sexy 😳

Fazit:
Mit einem Wert von knapp 12,50 zzgl. der Eigenprodukte wird nicht gerade ein Highend-Feuerwerk gezündet, auch gefällt mir nicht, dass, obwohl keine Box dabei ist, der Stoffbeutel als vollwertiges fünftes Produkt gezählt wird.
Auch finde ich es wenig erfrischend, dass eine Bodylotion UND ein Bodygel enthalten sind, auch gleich zwei Taschen in einer Ausgabe ist wenig einfallsreich, da kann auch der Duschschaum von Rituals diese „Box“, die keine Box ist mehr rausreißen, für mich eine sehr fade Ausgabe 😳
Ebenso ärgert es mich ungemein, dass ich im letzten Monat KEINE Auswahlmöglichkeit hatte, die eigentlich alle Langzeitabonnenten bekommen hatten- ich beziehe die Box seit Februar 2016- und auch wenn diese Auswahl nicht statt gefunden hatte
ausgeliefert wurde, erhielten diese in diesem Monat dafür ein Zusatzprodukt, also bin ich insgesamt sehr enttäuscht!