🥗 Unser Familiennudelsalat 🥗


-Unbezahlte Werbung, enthält u.U. Markennennung-
Es wird wärmer und somit steigt bei uns auch die Lust nach etwas „leichteren“ Gerichten.
Da der Göttergatte sich gestern Fischstäbchen wünschte (🤣), habe ich dazu Nudelsalat zubereitet, so wie ich ihn seit frühester Kindheit von Mama und Oma kenne- aber deutlich entfettet, da ich statt der damals üblichen, fetten Mayonnaise eine Mischung aus 3/4 leichte Salatcreme ( ich bevorzuge Miracel Whip Balance) und lediglich 1/4 Remoulade verwende- schmeckt mindestens genau so lecker, ist aber deutlich fett-und kalorienärmer 😉


Online Kracher


Zutaten für eine große Schüssel (ca. 6 Portionen):
250g Nudeln (ich verwende gerne Hörnchen, etc.)
3 EL leichte Salatcreme, z.B. Miracel Whip Balance
1 EL Remoulade
3-4 Eier
2-3 große Gewürzgurken
1 kl. Dose Erbsen
1 kl. Dose ganze Champignonköpfe
1 Lauchzwiebel
½ Bd. Schnittlauch
½ Bd. glatte Petersilie
Salz, Paprikapulver edelsüß
Essig
Flüssigsüßstoff (löst sich besser auf als Zucker und enthält keine Kalorien!)
Etwas Gurkenwasser

Tipp:
Meist hebe ich noch 2-3 in feine Würfelchen geschnittene, dünne Scheiben gekochten Schinken darunter, gestern entschied ich mich für die vegetarische Variante ☺️

Zubereitung:
Nudeln knapp bissfest, Eier hart kochen.
Inzwischen aus Salatcreme, Remoulade, gehackten Kräutern, Gewürzen, etwas Gurkenwasser, etwas Essig, ein paar Spritzern Süßstoff die Salatsauce rühren.
Falls diese zu fest gerät, noch etwas Gurkenwasser unterrühren.
Abgetropfte Erbsen dazu geben, in dünne Ringe geschnittene Lauchzwiebel, längs geviertelte Champignons und fein gewürfelte Gurken untermengen.
Eier abschrecken, pellen und fein würfeln, ebenfalls unterheben, gegarte, abgegossene Nudeln untermischen, erneut abschmecken, gut im Kühlschrank durchziehen lassen.
Vor dem Anrichten noch einmal gut umrühren, erneut abschmecken und mit ein paar Schnittlauchröllchen bestreuen- schmeckt zu Fisch, Fleisch, Gegrilltem oder auch solo 😋