🍝 Vollkornpasta mit Tomatensauce 🍝

-Werbung_

Pasta mit Tomatensauce essen wir gerne und dafür griff ich bislang auch gelegentlich zur Fertigpackung (laut deren Angabe sind der Göttergatte und ich jeweils 3-4 Personen).
Da ich nun jedoch auf Fett und Cholesterin achten muss, daher auch zu Vollkornprodukten greifen soll und Fertigprodukte, etc. natürlich möglichst meiden sollte, habe ich mein ursprüngliches „Pasta a la Mamma“-Rezept noch ein kleines bisschen weiterentwickelt und somit etwas „gesünder“ gemacht 😉
Dem Genuss hat es nicht geschadet 😋



Zutaten für 4-6 Portionen:
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Ds. gehackte Pizzatomaten (Tomaten senken Cholesterin und Dosentomaten, Tomatenmark, etc. enthalten darüber hinaus deutlich mehr Lycopin, das freie Radikale fängt und somit das Krebsrisiko senkt!)
2 Tetrapack passierte Tomaten
1-2 EL gekörnte Brühe aus dem Biomarkt oder ca. 150ml selbst gemachte Gemüsebrühe
Selleriesalz, getr. Italienische Kräutermischung oder getr. Majoran, Thymian, Rosmarin nach eigenem Geschmack
¼ Teelöffel Honig (nach Geschmack)
Spritzer Zitronensaft
1 Esslöffel Speiseöl

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen, grob würfeln.
In einem großen Topf das Öl erhitzen und Zwiebel glasig andünsten, Knoblauch kurz mit dünsten, mit Tomaten ablöschen.
Die Dose knapp ¾ mit Wasser auffüllen und dazu geben, kräftig mit Brühepulver,bzw. Brühe, Selleriesalz, Kräutern, Honig und Zitronensaft abschmecken, köcheln lassen.
Nach ca. 6-7 Minuten die Sauce gründlich mit einem Pürierstab pürieren und erneut abschmecken.
Mit Vollkorn-, Dinkel-, Linsenpasta o.ä. servieren 🤩
P.S. Wer das Ganze NOCH etwas gesünder zubereiten möchte, verwendet anstelle von Selleriesalz zerriebene, getrocknete Sellerieblätter- sehr lecker