đŸ„— FrĂŒhlingskrĂ€uter-Quark đŸ„—

-Unbezahlte Werbung, enthÀlt u.U. Markennennung-

Da ich am Dienstag einen „Schuss vor den Bug“ bekam, als ich meine Ergebnisse des 2-jĂ€hrlichen Check-Ups erhielt (Fettleber, viel zu hohes Cholesterin
.) war klar, dass es mit der Schlemmerei erst einmal vorbei ist und nun versuche ich also, mich „gesund zu kochen“ 😉
Da in genau zwölf Wochen die Werte erneut ĂŒberprĂŒft werden, habe ich also meine persönliche „Challenge“ gestartet, mit dem Ziel, alle erhöhten Werte deutlich zu senken und wenn dabei das eine oder andere PfĂŒndchen purzelt- fein, aber vorrangig ist eine gesunde ErnĂ€hrungsumstellung und keine „DiĂ€t“.
In lockeren AbstĂ€nden werde ich ĂŒber Höhen und Tiefen berichten und dabei meine Rezeptfavoriten posten 😉




Freitags ist Markttag und daher habe ich große Mengen GemĂŒse, KrĂ€uter und kleine, zarte Kartöffelchen ins Haus geschleppt und heute damit köstlichen FrĂŒhlingskrĂ€uter-Quark und kleine Pellkartöffelchen zubereitet 😋

Zutaten fĂŒr 2 Personen:
300g Speisequark fettarm
4-5 EL Skyr „natur“
1 EL Olivenöl
2 rote Zwiebeln
2 FrĂŒhlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
Âœ KĂ€stchen Kresse
œ Bd. Schnittlauch
etwas glatte Petersilie, Basilikum, etc. nach eigenem Geschmack
wenig gutes Meersalz, grober Pfeffer, Paprikapulver edelsĂŒĂŸ
Kartoffeln in beliebiger Menge

Zubereitung:
Kartoffeln gut abspĂŒlen, evtl. abbĂŒrsten und als Pellkartoffeln zubereiten.
Inzwischen Knoblauch hacken, Zwiebeln pellen und fein wĂŒrfeln, FrĂŒhlingszwiebeln und Schnittlauch in Ringe/Röllchen schneiden.
In einer großen SchĂŒssel Quark, Skyr, Öl, gehackte KrĂ€uter, Knoblauch und Zwiebeln vermengen, etwas gehackte Petersilie, Basilikum, etc. nach Geschmack unterheben, abschmecken und zu den Kartoffeln und ggf. einem frischen Salat servieren.