🍝 Oktoberfest Pasta 🍝

Breadcrumb Navigation


„Oktoberfest Pasta“/Bernbacher
500g ca. 0,80 (reduziert gekauft bei NETTO)



Netto-Online Lebensmittel



Da wir häufig Pasta essen, freue ich mich, wenn ich schöne Sorten entdecke, die wir noch nicht gegessen haben.
So stieß ich kürzlich auf einen reduzierten Posten „„Oktoberfest Pasta“/Bernbacher, der bei Netto auf 0,79 reduziert worden war- denn schließlich ist das Oktoberfest ja bereits vorbei 😉
(Ich weiß nicht, wie teuer die Pasta regulär war, aber sicherlich ca. 1,50)

Die niedliche Verpackung im Dirndl-Look hat mich direkt angesprochen und auch die lustigen Oktoberfest Nudeln selbst, fand ich extrem appetitlich, also kamen sie mit 😉

Zutaten:
Ausschließlich bayerischer Hartweizengries und Wasser- also sehr natürlich und rein, das gefällt mir 🙂

Nährwert:
Wie bei herkömmlicher Pasta (353kcal/100g ungekochte Pasta)

Heute habe ich sie nun endlich zubereitet und, passend zum Wetter und zum Nudelmotiv, zünftig-deftig Wiener Saftgulasch mit vielen Zwiebeln und süffiger Rotweinsauce zubereitet 😋

Hier gibt es das Rezept

Bereits im Topf sehen die Nudeln in Brezel- und Bierkrugform durchaus ansprechend aus, sie glänzen und wirken „griffig“, was verspricht, dass die Pasta Saucen besonders gut aufnimmt-
Ich bin gespannt:

Nach dem Kochen schwenke ich die Pasta kurz in Butter (besonders fein wäre jetzt Kräuterbutter gewesen, leider hatte ich keine im Haus) und freue mich, wie intensiv die Nudeln duften.
Serviert mit dem Gulasch kommt nun der Geschmackstest:

Die Pasta hat tatsächlich einen herrlichen „Griff“ und nimmt so gut die würzige Sauce auf- die Konsistenz ist natürlich immer auch von der Kochzeit abhängig- wir mögen es nicht ganz soooo al dente, daher habe ich zu den empfohlenen 7 Minuten Kochzeit noch ca. 2 Minütchen dazu gegeben und die Nudeln waren so für uns perfekt:
Keinesfalls verkocht oder matschig, sondern immer noch mit gutem Kern, ganz leicht bissfest und herrlich aromatisch.
In Kombination mit dem deftigen Gulasch extrem lecker 👍🏻