🇬🇧 Shepherds Pie herbstlich 🇬🇧


Die Tage werden kürzer und es ist merklich kühler, da darf es dann auch wieder deftiger auf dem Teller werden.
Extrem lecker und ein hervorragendes Gericht um diverse Reste lecker zu verarbeiten ist da die britische Spezialität „Shepherds Pie“- einst von Schafshirten erfunden, hat dieses Gericht längst auch in unseren Küchen Einzug gehalten, da hier herrlich die unterschiedlichsten Fleisch- und Gemüsereste verwendet werden können.
Ich bevorzuge meist diese Variante:


Lebensmittel bequem online einkaufen...

Zutaten für 3-4 Personen:
500g Hackfleisch ( gerne auch gewürztes Mett)
2 Esslöffel Öl
2 große Zwiebeln, gewürfelt
Gemüsereste (Erbsen, Möhren, Rosenkohl, Kohlrabi, Kürbis, Kohl-Hauptsache cremig zubereitet)
½ Schale (ca. 100g) Schmelzkäse
1 Kännchen (200ml) Kondensmilch
200ml kräftige Brühe (oder 1 Brühwürfel/1 Teel. Gekörnte Brühepulver)
Salz, Pfeffer, Paprika, Prise Zucker, gehackte Petersilie, Muskat
Rest (3-4 Esslöffel) Kartoffelpüree oder 3-4 gekochte Kartoffeln ( in Scheiben geschnitten)
100g geriebenen Käse


Zubereitung:
Backofen auf 180 Grad vorheizen, inzwischen in einem ausreichend großen Topf das Öl erhitzen, Mett krümelig anbraten, Zwiebeln dazugeben, mit anschwitzen, mit Kondensmilch ablöschen, Brühwürfel oder Brühepulver (oder ca. 200ml kräftige, selbstgekochte Brühe) dazu geben.
Gemüse dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Paprika, Muskat und 1 Prise Zucker abschmecken, Petersilie einrühren.
Cremig einköcheln lassen, Schmelzkäse unterheben und darin schmelzen lassen..
Eine Auflaufform mit der Hackmasse befüllen, Kartoffelpüree oder Kartoffelscheiben darauf geben und mit Reibekäse dick bestreuen.
Im heißen Ofen backen bis der Käse eine goldgelbe Kruste bekommt. (ca. 20 Minuten).

Tipp:
In diesem Gericht kann man auch das Hackfleisch gegen diverse Bratenreste austauschen und das Fleisch-Gemüseragout lecker mit Bratensaucenresten abschmecken
😋



Lebensmittel bequem online einkaufen!!