🇹🇷 Lahmacun vom Blech 🇹🇷


Auch wir essen sehr gerne orientalisches Streetfood- besonders homemade 😉
Da hier besonders Lahmacun (nein, das ist KEINE Pizza) bei uns ganz hoch im Kurs steht, bereite ich es immer öfter selbst zu und da ich mich an diesen kleinen Teilchen dusselig backen würde, bereite ich Lahmacun als „Ganzes“ auf dem Blech zu, schmeckt genauso lecker und lässt sich für Gäste toll portionieren 😉


Feinkost-Schnäppchen bei Gourmondo


Genießen Sie köstliche Delikatessen zum Hammer-Preis.


http://www.gourmondo.de/g/category/NN2B0000/Schnaeppchen.jsf


Zutaten für 1 großes Backblech:
Hefeteig:

500g Mehl
½ Würfel Hefe
½ Teelöffel Zucker
1 Teelöffel Salz
ca. 300ml warmes Wasser

Belag:
500g Hackfleisch (ich nehme gerne Rind & Schwein gemischt)
1 rote Paprikaschote
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 grüne Chilischote, frisch
1 Bd. glatte Petersilie
etwas Olivenöl
2 Esslöffel Tomatenmark
2 Esslöffel Ajvar mild
2 Esslöffel Paprikamark, scharf
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel
etwas Zitronensaft

Zubereitung:
Hefe mit Zucker und etwas warmem Wasser auflösen, ins Mehl geben und langsam Wasser dazu gießen, sehr gut verkneten und zugedeckt ruhen lassen- ich bereite den Teig am Vortag zu und lasse ihn langsam über Nacht schön aufgehen.
Am nächsten Tag Gemüse putzen und grob würfeln.
In einem Hacker oder mit einer Küchenmaschine fein zerkleinern und mit Hackfleisch, Würzpasten und Gewürzen zu einem geschmeidigen, feinkörnigen Brei vermengen.
Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Teig auf einem Backblech (Backpapier) dünn ausrollen und Hackmasse gleichmäßig darauf verstreichen.
Nun ca. 20 Minuten backen, in Stücke teilen und mit diversen Beilagen (Tzatziki, Salate, etc.) servieren Afiyet olsun 😉