🇮🇳 Blattspinat-Hack-Topf indisch 🇮🇳

Breadcrumb Navigation


Da bei großer Hitze asiatische Gerichte und Gewürze gesund und lecker sind, wir ja sowieso gerne asiatisch/indisch futtern, habe ich heute diesen indisch inspirierten „Blattspinat-Hack-Topf“ gezaubert 😋


Indische Spezialitäten

Mildes Madras Curry-Pulver, Tandoori Masala, Ghee Butter & viel mehr auf Gourmondo.de!

www.gourmondo.de



Zutaten für 4-6 Portionen
500g Hackfleisch (ich habe gemischtes Hack genommen, andere Sorten schmecken auch)
400g Blattspinat (ich nehme gerne TK-Ware)
1 Paprikaschote
250g Champignons (ich bevorzuge braune)
½ Bund Lauchzwiebeln
1 große Zwiebel
3-4 Knoblauchzehen
1 daumengroßes Stück frischer Ingwer
1Ds gehackte Pizzatomaten
1 Ds Kokosmilch
1 EL Honig
2 EL Aprikosenmarmelade (oder entsprechend mehr Honig) EL Honig
1 EL Garam Masala Würzmischung
1 Teelöffel Currypulver
2 Brühwürfel
2 EL Sojasauce dunkel
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Muskat, Zimt, Chiliflocken
2 EL Öl

Zubereitung:
Zwiebel abziehen und längs in Spalten schneiden. Knoblauch und Ingwer abziehen und fein hacken.
Paprika und Pilze putzen.
Paprika würfeln, Pilze vierteln, Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden.
In einem großen Bräter Öl erhitzen und Hak krümelig anbraten.
Wenn das Hack gebräunt ist, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer dazu geben, kurz andünsten lassen, Honig im Topf karamellisieren lassen.
Paprika, Pilze und Lauchzwiebeln dazu geben und ebenfalls kurz andünsten lassen.
Mit Pizzatomaten und etwas Wasser ablöschen. Brühwürfel und Gewürze dazu geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
Blattspinat zum Topf geben und darin auftauen lassen, mit schmoren.
Kokosmilch und Aprikosenmarmelade dazu geben, abschmecken, kurz köcheln lassen und mit Basmatireis oder Brot servieren.