🌺 Bio Cranberry Tuchmaske 🌺

„Bio Cranberry Tuchmaske“/ Bio:Vegane Skinfood
1 Maske im Sachet 4,95(Flaconi.de)


Bio:Vegane Bio Cranberry Tuchmaske

Wie bereits berichtet, verwende ich zurzeit nach dem Sport extrem gerne eine feuchtigkeitsspendende Tuchmaske:
Nach dem Sport (ich mache Power Plate Training bei „sportsroyal.de“ in Hannover, absolut klasse dort) ist die Haut super gut durchblutet, der Detoxeffekt setzt ein und NACH gründlicher Reinigung wirken diese Tuchmasken dann besonders effektiv 😉
Also gönnte ich mir kürzlich eine „Bio Cranberry Tuchmaske“/ Bio:Vegane Skinfood, die ich noch aus verschiedenen Glossy Boxen da hatte 😉
Da diese Masken nicht gerade günstig sind, waren sie mir bisher immer zu schade zum „einfach-nur-so-testen“, aber wie gesagt- nach dem Sport können sie richtig toll wirken und 1x wöchentlich genießt meine Haut diesen kleinen Luxus sehr 🙂


GLOSSYBOX

Verpackung/Aussehen/Konsistenz/Geruch:
Die Maske befindet sich in einem Foliensachet und lässt sich, da sie auf eine Folie aufgebracht ist, sehr gut entnehmen- deutlich einfacher, als alle bisher von mir getesteten Masken!
Die Maske selbst (schneeweiß und hauchdünn) ist irgendwie „elastisch“ und lässt extrem gut den Gesichtskonturen anpassen, auch hier ein deutlicher Vorteil zu herkömmlichen Sheetmasks 😉

Der Geruch ist angenehm frisch, dezent fruchtig und sehr angenehm.

Inhaltsstoffe:
Aqua (Water), Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Fruit Extract*, Glycerin, Pentylene Glycol, Vaccinium Macrocarpon (Cranberry) Fruit Extract*, Sodium Hyaluronate, Ficus Carica (Fig) Fruit Extract*, Caprylyl/Capryl Glucoside, Carica Papaya Fruit Extract*, Parfum (Fragrance)**, Citral**, Limonene**, Linalool**, Benzyl Alcohol, Potassium Sorbate, Phenethyl Alcohol, Sodium Hydroxide, Sodium Cocoyl Glutamate, Polyglyceryl-5 Oleate, Xanthan Gum, Citric Acid, Glyceryl Caprylate

Anwendung/Wirkung/Hautgefühl:
Grundvoraussetzung für die Anwendung ist bei solchen Masken (natürlich!) eine gründliche Reinigung.
Danach wird die feuchte Seite auf das Gesicht gelegt, die Konturen durch leichtes ziehen, schieben und andrücken an die eigenen Gesichtskonturen angepasst.
Leider ist mein Gesicht für ALLE Arten von Tuchmasken irgendwie „zu klein“:
Diese sitzen nicht wirklich optimal, ich muss ständig Nasenlöcher und Mund vom Vlies befreien und versinke förmlich in diesen Masken, das ist aber ein Nachteil, der sich nicht auf einen Hersteller beschränkt, daher bin ich hier extrem überrascht, dass diese Maske sehr flexi8bel ist, sich extrem gut anpasst und durch die Elastizität nicht verrutscht.
Auch ist das Vlies so hauchdünn, dass es sich tatsächlich wie eine zweite Haut anschmiegt und kein Bisschen verrutscht- himmlisch 🙂
Nun heißt es Warten und dabei, nach Möglichkeit, relaxen, denn die Maske bleibt nun gut 15 Minuten auf dem Gesicht.
Danach wird das Vlies vorsichtig entfernt und eventuelle Reste der Pflege sanft in die Haut massiert- mmmmmh, DAS ist ein Wohlgefühl, traumhaft 😉
Unmittelbar nach dem Abnehmen der Maske ist auch hier wieder (wie bisher bei nahezu allen Sheetmasks) eine deutlich sichtbare, pralle Durchfeuchtung erkennbar, die meiner Haut zusätzlich einen wundervoll rosigen, sehr frisch und jugendlich wirkenden Glow verpasst- wie nach einem Waldspaziergang-
Auch ist meine Haut nach der Anwendung dieser Maske deutlich zarter, weicher und wirkt durch die satte Polsterung mit Feuchtigkeit auch deutlich glatter als vor dem Treatment, wundervoll 🙂

Fazit:
Für eine alltägliche Anwendung als Zusatzpflege ist die „Bio Cranberry Tuchmaske“/ Bio:Vegane Skinfood sicherlich zu teuer, aber als richtig tolle Sonderpflege werde ich mir diesen Luxus für die Haut sicherlich gelegentlich gönnen, richtig toll 🙂