­čŹ┤ Gef├╝lltes Schweinefilet „Hellas“ ­čŹ┤


Zu Ostern wollte ich etwas Besonderes servieren und da wir sehr gerne Gerichte aus/mit Schweinefilet m├Âgen, kam mir die Idee zu diesem Gaumenschmaus aus dem R├Âmertopf:


Feinkost-Schn├Ąppchen bei Gourmondo


Genie├čen Sie k├Âstliche Delikatessen zum Hammer-Preis.


http://www.gourmondo.de/g/category/NN2B0000/Schnaeppchen.jsf



Zutaten f├╝r 4 gro├če Portionen
1 Schweinefilet (ca. 500g)
1 R├Âhrchen schwarze Oliven
1 R├Âhrchen gr├╝ne Oliven mit Paprika
3 eingelegte Knoblauchpeperoni
1 breiter Streifen (ca. 50g) Feta
1 gro├če Zwiebel
2 M├Âhren
1 orange o. gelbe Paprikaschote
3 Knoblauchzehen
Br├╝hepulver, Gyrosgew├╝rz, Salz, Pfeffer, Paprika edels├╝├č
2 EL Johannisbeergelee
100 ml Metaxa
100 ml Orangensaft
1 EL Tomatenmark
1 Becher Schmand
┬Ż Bd. glatte Petersilie
├ľl

Zubereitung:
R├Âmertopf nach ├╝blicher Vorgehensweise w├Ąssern.
Inzwischen das Filet absp├╝len, trocken tupfen und parieren.
L├Ąngs eine tiefe Tasche einschneiden.
Feta, 2 Peperoni und je ca. 4-5 Oliven fein hacken und mit 1 Teel├Âffel Gyrosgew├╝rz zu einer Paste vermengen, in die Tasche des Filets f├╝llen, mit Rouladennadeln oder Zahnstochern feststecken oder mit K├╝chengarn zubinden.

Gem├╝se putzen und grob w├╝rfeln, auf den Boden des R├Âmertopfes geben.
Fleisch in einem weiten Topf in hei├čem Fett von allen Seiten scharf anbraten, Tomatenmark kurz mit anr├Âsten und mit etwas Metaxa loskochen.
Fleisch auf das Gem├╝se legen, Bratensatz dar├╝ber gie├čen und etwas Metaxa und Wasser angie├čen, Br├╝hepulver dazu und im verschlossenen R├Âmertopf bei 170 Grad in den kalten Ofen schieben.
Wenn die Temperatur von ca. 170 Grad erreicht ist, auf ca. 200 Grad erh├Âhen und nun etwa 60 Minuten garen lassen.
Wenn das Filet den gew├╝nschten Gargrad erreicht hat (wir m├Âgen es lieber durch, daher lasse ich es ca. 80 Minuten garen!), aus dem Topf nehmen und den Bratenfond mit dem gesamten Gem├╝se in einen gro├čen Topf umf├╝llen.
Leicht p├╝rieren und mit etwas Orangensaft und Wasser auff├╝llen, restliche Oliven und Peperoni in feine Scheiben schneiden und in die Sauce geben.
Mit Gyrosgew├╝rz, Salz, Pfeffer und Paprika w├╝rzen, Johannisbeergelee unterr├╝hren und mit Schmand verfeinern.
Abschmecken.
Fleisch in Scheiben schneiden und in der Sauce warmhalten, mit gehackter Petersilie, Tzatziki und Beilagen nach Wunsch anrichten.