☁️ Himmelblaue Frühlingsnägel ☁️

Breadcrumb Navigation


„Last & Shine 855 Feelin`Fly“/Manhattan Lack 2,59 (gekauft bei Rewe)

baby-kind-468x60


„Gel Look Nail Colour 10 Ice Flower“/Essence Lack/1,59 (gekauft bei Rossmann)







douglas.de

Niedrigpreisig, dabei immer topaktuell und an aktuellen Modetrends orientiert, hat sich Essence mit breit gefächertem Programm und ständig lancierten „Limited Editions“ einen Namen in Blogger- und Beauty-Victim-Kreisen gemacht.
Gerade Nagellacke kommen in immer ausgefalleneren Farben auf den Markt- auch diese teilweise nur als limitierte Editionen.
Aber auch andere Produkte folgen den aktuellen Trends, wie die farbenfrohen „Gel Look Nail Colour“ Lacke.
Die Marke „Manhattan“ hingegen ist ein alteingessenes Tradionsunternehmen, gegründet 1944 von Karl-Heinz Scheller unter dem Namen „Dr. Scheller Cosmetics AG „- den meisten hinlänglich bekannt als Name, der für gut verträgliche, hochwertige Pflegeprodukte ohne Tierversuche steht.
Die Linie für dekorative Kosmetik, „Manhattan“ kam jedoch erst viel später hinzu.
Ich war nun auf der Suche nach einem frühlingshaften, himmelblauen Nagellack und griff zunächst zu „Gel Look Nail Colour 10 Ice Flower“/Essence:
Über einer Schicht Unterlack trug ich zwei Schichten „Gel Look Nail Colour 10 Ice Flower“/Essence auf- bereits die erste Schicht deckte sehr gut und fast vollständig, aber mit einer zweiten Schicht wirkte der Auftrag ebenmäßiger.
Der Lack, der über einen angenehm breiten Pinsel verfügt, lässt sich gut und schnell auftragen und trocknet sehr schnell.
Ich versiegelte die Oberfläche mit einer Schicht Top Coat und war mit dem Ergebnis zunächst auch wirklich zufrieden:
Ein wunderschönes Finish, hochglänzend, streifenfrei und in einem ganz zauberhaften Himmelblau erstrahlend, war ich ganz verliebt in meinen neuen Lack, aber leider währte die Freude gerade mal EINEN TAG:
Bereits am nächsten Tag platzte der Lack an den Nägeln der rechten Hand (ich bin Rechtshänderin) großflächig ab und zeigte an der linken Seite Tipp Wear- sehr unschön 🙁

Da ich aber dennoch den Frühling mit zartblauen Nägeln begrüßen möchte, erwarb ich kurzerhand noch einen „Last & Shine 855 Feelin`Fly“/Manhattan Lack 2,59:
Auch hier arbeitete ich nach derselben Vorgehensweise:
Unterlack, zwei Farbschichten, Top Coat und konnte auch hier sehr ähnliche Resultate erzielen:
Schnell trocknender, streifenfreier Auftrag, wunderschöner Glanz, sehr schöne Farbe- jedoch mit einem deutlich besseren Gesamtergebnis:
Trotz Arbeit hielt der Lack (zwar nicht die angepriesenen „bis zu 10 Tage….“) deutlich länger und zeigte erst am vierten Tag leichte Spuren von Tipp Wear.

Farblich gefallen mir beide Lacke sehr gut, wenngleich ich den etwas helleren Lack von Essence NOCH etwas hübscher fand, aber das schnell schlampig und ungepflegt aussehende Ergebnis hält mich doch davon ab, diesen Lack erneut zu verwenden, sehr schade 🙁
Der etwas dunklere Lack von Manhattan hingegen erfüllt (besonders für einen preiswerten Lack!) alle Ansprüche, die ich an einen Lack stelle- sehr gut 🙂
Links im Bild „Last & Shine 855 Feelin`Fly“/Manhattan Lack
Rechts im Bild „Gel Look Nail Colour 10 Ice Flower“/Essence Lack