🍵 Männergrippe-Suppe 🍵

Da mein Mann von einer akuten „Männergrippe“ heimgesucht wird, aber partout keine Hühnersuppe mag (…bäääh, Krankenhausessen), musste ich mir etwas einfallen lassen, das schmeckt und dennoch wirkt.
Also eine reichhaltigere Gemüsesuppe mit Anti-Erkältungszutaten wie scharfen Gewürzen (ätherische Öle!!!), Ingwer und Co.
Dabei entstand heute diese, seeeehr schmackhafte und durchaus nahrhafte Suppe:



Zutaten für einen großen Topf (ca. 6 Portionen):
1 großes Suppenbund
½ Bd. Lauchzwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 große Kartoffeln
2 mittlere Süßkartoffeln
1 daumengroßes Stück frischer Ingwer
1 Glas Wiener Würstchen (5 Stück)
1 Dose Kokosmilch
1 Teelöffel Sambal Oelek
4 Brühwürfel
Currypulver, Ingwer, Muskat, Koriander, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer
Prise Zucker

Zubereitung:
Gemüse putzen.
Kartoffeln, Süßkartoffeln, Möhren und Sellerie in Würfel schneiden, Porree und Lauchzwiebeln in Ringe.
Knoblauch und Ingwer fein hacken.
In einem kleineren Topf Wasser mit einem Brühwürfel aufsetzen und darin die Süßkartoffelwürfel weich dünsten.
Inzwischen in einem großen Topf ca. 1,5l Wasser mit restlichen Brühwürfeln und restlichem Gemüse aufsetzen.
Würstchen in Scheiben dazu geben, alles köcheln, bis das Gemüse gar ist.
Süßkartoffeln abgießen und mit einem Pürrierstab grob pürieren, mit der Kokosmilch unter den Gemüsetopf mischen, mit Sambal Oelek, Gewürzen und etwas Zucker so scharf wie möglich abschmecken (hilft gegen Schnupfennasen!!!) und mit Petersilie oder frischem Koriandergrün) servieren.
So heiß wie möglich essen.

ZU KRANK ZUM KOCHEN?-LIEFERANDO!