☾☆ Anatolische Hackpfanne ☆☽


Da wir ja bekanntermaßen sehr gerne Hackfleischgerichte mögen und auch immer wieder gerne internationale Zubereitungen probieren, habe ich heute nun dieses Schmankerl gebrutzelt:


couch_gdn_320x50_Mobile_Banner.jpg

Zutaten für 4 große Portionen (oder 6 Vorspeisen):
500g Rinderhack (oder andere Sorte nach Geschmack)
2 große Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 Suppenbund
3 rote Spitzpaprika
3 feste Tomaten
2 Brühwürfel
1 EL Aijwar
½ Teelöffel Sambal Oelek
1 Btl Pfeferminztee o. 1 Teel. Getrocknete Minze
Kreuzkümmel, Ras El-Hanout, Baharat (ersatzweise Gyrosgewürzmischung)
1 EL Honig
2 EL Tomatenmark
2 EL Öl
½ Bd. glatte Petersilie


Zubereitung:
Gemüse putzen und in kleine Würfel, bzw. dünne Ringe (Porree) schneiden, Knoblauch hacken.
In einem großen Topf Öl erhitzen und zunächst Hackfleisch krümelig anbraten, dann das Gemüse dazu geben, Tomatenmark mit anrösten, alles kurz bräunen, dann mit etwas Wasser ablöschen und Brühwürfel und Gewürze und Gewürzsaucen dazu geben.
Eventuell noch etwas Wasser angießen und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen.
Erneut abschmecken, Honig und Petersilie untermengen und mit Fladenbrot, Salat und Tzatziki servieren.