🎉 Spreadbeauty Glossy Young 🎉


„Glossybox Young Beauty“/Glossybox
www.glossybox.de
Abobox/ 2-monatlich 9,95



GLOSSYBOX

Wie berichtet, beziehe ich seit einiger Zeit die „Glossybox Young Beauty“/Glossybox und da die letzten Ausgaben wieder durchweg ganz nett waren, lasse ich das Abo „so nebenbei“ weiterlaufen, obwohl ich dafür inzwischen eigentlich schon zu alt bin 😉
Nach vielen Irrungen und Wirrungen, die die Systemumstellung bei Glossybox mit sich brachte und in deren Zuge es zu ERHEBLICHEN Verzögerungen in der Auslieferung der regulären und Young Beauty Box kam, trudelte nun gestern tatsächlich, sozusagen auf den allerletzten Drücker, meine Dezemberausgabe des Jahres 2017 herein, die unter dem Motto „#Spreadbeauty“ steht- ob und wie dieses Thema umgesetzt wurde, könnt Ihr hier lesen:

Verpackung:
Wie immer kam die Box in einem Päckchen, diesmal allerdings in einem grandiosen, wunderschönen Karton, der sehr festlich und glamourös aussieht, überreicht diesmal nicht von Hermes- (ich kann übrigens nicht klagen:
Bei uns funktionieren nahezu alle Bestellungen über Hermes deutlich reibungsloser, als durch dhl), sondern leider ausgeliefert von dhl:
Hier wurde mir laut Sendeverfolgung eine Lieferung für Freitag mitgeteilt, auch wurde mein Päckchen morgens ins Fahrzeug geladen, aber leider abends wieder mitgenommen (aus welchen Gründen auch immer) und erst am Folgetag TATSÄCHLICH ausgeliefert- solche „Scherze“ habe ich bei Hermes bisher noch nicht erlebt, angekündigte Sendungen wurden auch IMMER am angegebenen Tag ausgeliefert, seufz.

Aber nun zum eigentlichen Mittelpunkt- DER BOX:

Inhalt:
Unter elegantem Seidenpapier in Zartgrau und einer Menge an silberfarbene Sizzlepack verstecken sich in diesem Monat, neben den üblichen Gutscheinen, etc., wahre Schätze:

Mit einem Wert von knapp 4,- liegt die „Bio Cranberry Tuchmaske“/BIO:Vegane Skinfood auf dem ersten Platz- ich kenne und LIEBE diese Maske und freue mich extrem darüber 🙂

Weiter geht es mit einem weiteren Originalprodukt- auch im Wert von knapp 4,-:
„Rebalancing Tagescreme“/Balea- auf diesen Test freue ich mich, da die Creme besonders Anzeichen von Stress und müder Haut entgegenwirken soll 😉

Ein weiteres Originalprodukt im Wert von ca. 4,- versteckt sich im „Pink Melon Duschschaum“/bilou- ich bin ja so gar kein Fan von „Bibi“- finde Sie einfach nur albern, aufgedreht und extrem überschätzt, daher hätte ich mir diesen (relativ teuren) Schaum nicht gekauft, bin aber sehr gespannt 🙂

Ebenfalls knapp 4,- kosten die beiden Produkte von John Frieda zusammen – hier als Reisegröße vertreten:
„Inner Power Conditioner“ mit 50ml Inhalt und „Booster Blow-Dry Lotion“ mit 25ml.
Das Set ist als Volumenbooster angepriesen und es hätte auch ein Set „Sheer Blonde“ (ich bin Brünett) oder „Traumlocken“ gegeben- dieses hätte mich bei meinen Naturwellen NOCH mehr interessiert, hier wäre es toll gewesen, wenn noch etwas mehr auf das Beautyprofil eingegangen worden wäre, in dem ich meine Naturwellen angegeben habe 😉

Fehlt noch ein entzückendes Döschen (Originalprodukt) „My Sweet Lip Balm“/Misslyn im Wert von ca. 3,-

Sowie als ganz wundervolles „Goodie“ ein Haargummi-Armband der, inzwischen bekannten Marke, „Purelei“- hierüber freue ich mich sehr, da ich diese Bänder sehr gerne als Armband trage- auch wenn mir das abgebildete Band mit den Dots NOCH besser gefallen hätte als das „Girl Boss“ Band 😉
Diese Bänder kosten als 3-er Set knapp 12,- was bedeutet, dass mein Bändchen mit ca. 4,- anzusetzen ist 🙂

Fazit:
Mit einem Wert von ca. 23,- (inklusive Armband) liegt diese Box ja mal richtig weit vorne 😉
Auch gefällt mir der Inhalt ausgezeichnet und es handelt sich seit langer Zeit um eine Box, deren Inhalt ich tatsächlich KOMPLETT für mich alleine behalten werde, richtig toll 🙂



GLOSSYBOX