🍊 Karibische Hackbällchen in Mangorahm 🍊


Hackgerichte, besonders in fruchtig-tomatiger Sauce werden bei uns immer gerne gegessen und so habe ich mal wieder ein bisschen experimentiert und dabei diese Kombination aufgetischt 😉 :

Zutaten für 4 Portionen:
500g Mett o. Hackfleisch (ich nehme gerne Thüringer Mett)
1 Btl. Hackfix (oder Gewürze nach eigenem Geschmack)
1 walnussgroßes Stück Ingwer
1 Esslöffel süß-scharfe Chilisauce
1 Mango (oder 1 Pck TK, bzw. Dosenmango)
1 Ds. gehackte Pizzatomaten
1 Piccoloflasche süßer Sekt (Asti, etc.)
100ml Multivitaminsaft (o. O-Saft)
1 Teelöffel Sambal Oelek
1 Becher Creme fraiche mit Kräutern
1 Bd. Frischer Schnittlauch
3 Brühwürfel
Pfeffer, Paprika edelsüß, Zimt, Kreuzkümmel
2 Esslöffel Öl

Zubereitung:
Mango schälen, klein würfeln- falls frisches Obst verwendet wird.
Ingwer schälen, fein hacken.
Hackfix nach Anleitung anrühren, mit süß-scharfer Chilisauce, 1/3 des Ingwers und Mett verkneten, walnußgroße Bällchen formen.
In einem großen Topf Öl erhitzen und die Bällchen darin von allen Seiten braun anbraten, aus dem Topf nehmen.
Im Topf nun die Mangowürfel (frisch, TK oder Dosenfrucht) anschwitzen, Pizzatomaten dazu geben, mit Sekt und Saft ablöschen, Brühwürfel, restlichen Ingwer und Gewürze zugeben, aufkochen, dann mit einem Mixstab cremig pürieren.
Bällchen in die cremige Sauce geben und gar ziehen lassen.
Erneut abschmecken, Creme fraiche unterheben und den in feinste Röllchen geschnittenen Schnittlauch einstreuen.
Mit Basmatireis, Kroketten oder gebutterter Pasta servieren.



970x250_Billboard.jpg