­čÄâ K├╝rbis-Hacksuppe orientalisch ­čÄâ


Ich gestehe- ich habe mich wirklich viele Jahre gegen den allj├Ąhrlichen ÔÇ×K├╝rbiswahnsinnÔÇť gestr├Ąubt, aber in diesem Jahr MUSSTE ich nun doch auch einmal versuchen, ob ich den orangefarbenen Gesellen nicht etwas abgewinnen k├Ânnte- und siehe da, es ist mir eine Suppe gegl├╝ckt, die uns tats├Ąchlich allen schmeckt ­čśë

Zutaten f├╝r 4-6 Portionen
1 Hokaidok├╝rbis
500g Mett
2 gro├če M├Âhren
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 St├╝ck Ingwer (ca. 3x3cm)
1 Ds. Kokosmilch
1 Pck. TK-Erbsen
200 ml Orangensaft
4 Br├╝hw├╝rfel
1 Suppensch├Ąlchen rote Linsen (plus entsprechen doppelte Menge Wasser)
Salz, Pfeffer, Muskat, Zimt, Curry, Tandoorigew├╝rz
2 Teel├Âffel Aprikosenmarmelade
einige Stiele Koriander
3 EL ├ľl

Zubereitung:
K├╝rbis sch├Ąle, entkernen und w├╝rfeln, M├Âhren und Zwiebeln putzen und w├╝rfeln, Knoblauch und Ingwer fein hacken.
In einem gro├čen Topf ├ľl erhitzen und das Mett kr├╝melig anbraten, geputztes Gem├╝se (bis auf den K├╝rbis!) und TK-Erbsen dazugeben und mit etwas Saft abl├Âschen, Br├╝hw├╝rfel und Gew├╝rze dazu geben, leise schmurgeln lassen.
Nach einigen Minuten die Kokosmilch und Marmelade dazugeben und gut unterheben.
Inzwischen in einem kleinen Topf das Wasser f├╝r die Linsen mit 1 Br├╝hw├╝rfel aufsetzen und Linsen darin ca. 10 Minuten garen.
Fertige Linsen mit Br├╝he unter das Hackfleisch mengen, Topf mit Wasser und restlichen Br├╝hw├╝rfeln aufstellen, K├╝rbisw├╝rfel dazu geben und garen.
Fertigen K├╝rbis mit einem P├╝rierstab p├╝rieren, unter das Hackfleisch heben, erneut abschmecken und mit gehacktem Koriander servieren.