✿ Pfingstrosennägel ✿

Breadcrumb Navigation


„Downtown“/NailsInc.
14ml/15,- (douglas.de)


douglas.de

Nails inc., 1999 von der damals erst 24jährigen Jungunternehmerin Thea Grün, entwickelte sich rasant zum führenden Trend-und Beautykult im Bereich professioneller Nagelpflege.
Die hochwertigen, stets aktuellen Trends angepassten lacke sind heute absoluter Kult in Fashion-Beauty-und Bloggerkreisen.
Mein Fläschchen im Farbton „Downtown“, war Bestandteil der letzten Brigitte Box und ich war zunächst „not amused“- ob sich meine Meinung änderte?
Lest hier:
BRIGITTE Box
Überraschen, auspacken und testen.
10 Euro Rabatt sichern.

Nur 19,95 € statt 29,95 €


Herstelleraussage:
*Dieser Nagellack wurde von Nails Inc. so entwickelt, dass er – ganz ohne UV-Lampe – für einen Gel-Effekt in Hochglanzoptik sorgt. Dank aufpolsternder Technologie werden Unebenheiten ausgeglichen, eine spezielle Plastifizierungstechnologie erzeugt einen Glanz, wie er für eine Gel-Maniküre typisch ist. Dank der mit besonders vielen festen Pigmenten angereicherten Formel gelingt Ihnen im Handumdrehen ein makelloser Auftrag ohne Streifen.*(douglas.de)

Fläschchen/Pinsel:
Die rechteckigen, gedrungenen Fläschchen sind sehr kompakt und liegen extrem gut in der Hand. Der Pinsel ist sehr fest und sehr breit, was mich zunächst etwas irritierte, aber in der Handhabung richtig klasse funktioniert.

Aussehen/Konsistenz/Geruch:
Der stark pigmentierte, hochglänzende Lack hat eine sehr gute, fließende, aber nicht flüssige Konsistenz, die ein zügiges, sauberes Arbeiten gewährleistet.
Der Geruch ist zwar erkennbar, aber deutlich weniger „stechend“, als bei vielen anderen Marken- sehr gut!

Auftrag/Optik/Haltbarkeit/Entfernen:
Wie jeder herkömmliche Lack wird auch „Downtown“/Nails inc. London mit zügigen Strichen auf die fettfreien Nägel aufgetragen.
Bereits mit nur einer Schicht wird ein respektables, fast vollständig deckendes Ergebnis erzielt, welches normal schnell trocknet.
Nach kaum einer Minute sind die Nägel staubtrocken durchgetrocknet, so dass eine zweite, nun vollständig deckende Farbschicht aufgebracht werden kann.
Das Ergebnis ist wunderschön:
Ein hochglänzendes, aber nicht metallisches, intensives Pink, das tatsächlich wundervoll aussieht- im Farbton einer erblühten, pinkfarbenen Pfingstrose ähnelnd, wirkt dieser Farbton frühlingsfrisch und sehr fröhlich.
Ich bin mit dem faszinierenden Ergebnis mehr als zufrieden und durch die Verwendung eines „Top Coat“ habe ich auch extrem lange Freude an dem Lack:
Ohne jegliche Tippwear hält der Lack mit der Versiegelung knapp eine Woche, dann ist er soweit am unteren Rand rausgewachsen, dass ich ihn entferne.
Da ich diesen Top Coat immer verwende, kann ich zur Haltbarkeit ohne Überlack keine Angeben machen!
Das Entfernen klappt mühe-und rückstandslos mit herkömmlichen Entfernen.
Da dieser Lack sehr farbintensiv ist, hatte ich die Befürchtung, dass es zu unschönen Verfärbungen kommen könnte- diese ist aber glücklicherweise nicht der Fall.

Fazit:
Als ich den Lack in meiner letzten Brigitte Box entdeckte, war ich zunächst ziemlich enttäuscht:
Ein sehr knalliger Lack in einem „kitschigen“ Pinkton war nun so gar nicht nach meinem Geschmack, daher stellte ich den ungeliebten Lack zunächst zur Seite.
Dann entdeckte ich in einer alten Ausgabe der „Cosmopolitan“ von November 2016 einen winzigen Beitrag über „Must-haves“ von Alexa Chung:
Ich bin generell KEINE Bloggerin, die sich sklavisch an Trends und „Must-haves“ diverser Celebrities o.ä. hält, da ich immer versuche, meinen eigenen Geschmack in meinen Posts zu transportieren.
Auch folge ich ungern irgendwelchen (absurden) Styles, nur weil sie „angesagt“ sind….
Aber ich muss gestehen, dass ich eine kleine Schwäche für den Stil von Alexa Chung habe 😉
Nun, langer Rede, kurzer Sinn, in der Cosmo stellte sie ihren derzeitigen Lieblingslack vor, „Chelsea Square“/NailsInc, der auf den ersten Blick meinem ungeliebten „Downtown“ sehr ähnelte, nur ist „Chelsea Square“ etwas mehr ins Violette gehend.
Nun, wenn Mrs Chung diesen Lack so liebt, dachte ich, sollte ich vielleicht doch mal….
Gesagt, getan, Lack getestet und nun bin ich begeistert:
Der, auf den ersten Blick, kitschig wirkende Pinkton sieht auf den Nägeln, auf eine elegante Art, stylish und jung aus, ohne dabei „billig“ zu wirken.
Der Pfingstrosenton glänzt mit der Sonne um die Wette und macht Lust auf Frühling, Gartenfeste, Sonne…..
Ich gebe es gerne zu:
Ich hatte mich total geirrt, der Lack ist wunderschön und ich bin froh, diesen tollen, hochwertigen Luxuslack in meiner Brigitte Box zu haben 😉

BRIGITTEBOX BESTELLEN UND GRATIS LINDT CHOCOLADENCLUB BOX DAZU BEKOMMEN:



ODER 10,- RABATT AUF DIE ERSTE BRIGITTEBOX BEKOMMEN: