✘ Brandnooz „Fröhliche Frühlingsfrüchtchen“ ✘

Breadcrumb Navigation


„Fröhliche Frühlingsfrüchtchen“Brandnooz
„Brandnoozbox“ im Monatsabo 12,99 inkl. Versand
über www.brandnooz.de



Die Einsteiger-Box – einfach lecker!

Noch kein Küchenprofi? Kein Problem! Die Einsteiger-Box hat tolle, einfache und kreative Rezepte und alle nötigen Zutaten für Dich! Jetzt ansehen auf Kochzauber.de

www.kochzauber.de/Einsteiger-Box


Nachdem ich vor zwei Jahren eine Zeitlang die Brandnoozbox abonniert hatte, kündigte ich im Winter 2014 das Abo:
Die Inhalte kamen mir zeitweise langweilig und immer wieder mit ähnlichen „Füllseln“ aufgefüllt vor, als ich jedoch das o.a. Angebot sah, wurde mein Interesse geweckt und ich bestellte als Einzelbox die „Cool Box“ Mai 2016, die mir extrem gut gefiel und ich daher die neue „Cool Box März 2017“ auch sofort bestellte ;), die ebenfalls richtig klasse war.
Nun- ich bin jedenfalls mal wieder im „Brandnooz-Fieber“ und beziehe seit diesem Monat auch die „normale“ Box 😉

Bestellen/Bezahlen/Versenden:
Nach der Bestellung sofort per Paypal bezahlt, erhielt ich vorgestern eine Ankündigungsmail, in der die Lieferung für den 30.03.2017 angekündigt wurde und nun ist sie da :), zugestellt- diesmal ohne Probleme- durch dhl.

Verpackung:
Typische, grüne „Brandnooz“-Verpackung aus festem Karton mit Stroh ausgepolstert, sehr hübsch.

Inhalt:
Da ich diesmal auch alkoholische Getränke mit angekreuzt habe, ist das teuerste Produkt eine Flasche „Fruchtsecco“/Rotkäppchen mit Himbeere.
Die 0,75l Flasche kostet im Handel ca. 4,- und sieht richtig verlockend aus 🙂

Es folgt eine 250g Packung „Noodle Style“/Slender im Wert von ca. 3,-
Eigentlich ja ein tolles Produkt, aber ich habe bereits „Konjak-Nudeln“ getestet und finde den Geschmack UND die Konsistenz leider absolut ekelig 🙁

Auf Platz drei liegt eine 20er Packung „Herbal Tea Time to relax“/Lipton im Wert von ca. 2,50
Da ich häufig mit Schlafstörungen zu kämpfen habe, werde ich diesen „Relaxtee“ gerne testen 😉

Platz vier belegen zwei Packungen „Keks & More“/Leibniz mit jeweils 155g zu 1,60:
„Haselnuss-Schoko“ und „Apfel-Zimt-Crunch“, yummmmmmie 🙂

Es folgt eine 250ml Dose „BLACK“ Energydrink in der Sorte Mango-Kiwi im Wert von ca. 1,50
Nun, ich halte eigentlich nicht viel von Energydrinks, mal sehen….

Das sechste Produkt wäre mein persönliches Highlight, wenn es eine kalorienreduzierte Variante wäre, so muss ich es leider meinem Göttergaten überlassen 😉
„Extra Orange-Maracuja“/Sinalco, mit einem Wert von ca. 1,- für 0,75l.
Ich liebe die Kombination von Maracuja und Orange, heul 🙁

Ebenfalls mit einem Wert von knapp 1,- ist noch eine Quetschtüte „Bio-pfelino“ dabei mit einem Inhalt von 10g.
Nun, auch von diesen Quetschtüten halte ich GAR NICHTS, da ich sie für Kinder vollkommen überflüssig finde, da diese lieber richtiges Obst essen sollten UND auch kauen, bzw. Kinder, die dieses noch nicht können, mit frischen Obstpürees gefüttert werden sollten, denn diese Dauernuckelei an irgendwelchen Tüten oder Flaschen halte ich persönlich für fragwürdig!
Und, mal ehrlich, welcher ernstzunehmende Erwachsene nuckelt an solchen kindischen Tütchen?
Nee, nix für uns 🙁

Extra Goodie:
Eine aktuelle Ausgabe „Test Bild“ im Wert von 3,-
Das finde ich mal richtig klasse 🙂

Fazit:
Mit einem Gesamtwert von knapp 19,- ist diese Box sicherlich vollkommen in Ordnung und die Mischung ist- wie meist bei solchen Boxen- durchwachsen:
Einige richtig tolle Produkte, einige, die man nicht so mag und auch (nach persönlicher Geschmackssache) überflüssiges.
Insgesamt bin ich ganz zufrieden, wenn auch nicht himmelhochjauchzend begeistert 😉