✿“ # No Filter-Box“ My little Box ✿


Da ich, bekanntermaßen, Abo- und Überraschungsboxen liebe (wer tut das nicht?), war ich, wie bereits mehrfach berichtet, mehr als erfreut zu hören, dass DIE französische Kultbox „My little box“ nun auch in Deutschland erhältlich ist:
Bestellbar unter: www.mylittlebox.net für 17,50 inklusive Versand trudeln monatlich zuckersüß gestaltete Boxen (häufig designed von der japanischen Künstlerin Kanako Kuno) ins Haus und enthalten, immer unter einem Motto stehend, 3 Beauty- und zwei Lifestyleprodukte.
Für diese Produkte, die zauberhafte Beautyartikel, Dekoartikel oder auch Accessoires sein könnten, wurden bisher namhafte Marken wie Diane von Fürstenberg, Antik Batik, Lancome, NoxiDoxi, Kusmi Tea uvm verpflichtet- Im März steht die Box unter dem Thema „# No Filter““ und ich finde, dieses wurde recht stimmig umgesetzt:

Bestellen/Bezahlen/Versand:
Unter www.mylittlebox.net mit wenigen Klicks bestellt, kann diese Box, die bislang nur mit Kreditkarte bestellbar war, auch endlich mit Paypal gezahlt werden und ab einem bekannt gegebenen Zeitpunkt mit DHL versendet.

Verpackung:
In einem stabilen, nett gestalteten Päckchen, das meist irgendeine witzige Kleinigkeit (Aufkleber, etc.) enthält, befindet sich in diesem Monat keine Box, sondern eine Kosmetiktasche, die mir richtig gut gefällt und die auch groß genug ist, um den gesamten Pflege- und Beautykram für einen Kurzurlaub (oder Krankenhausaufenthalt) zu beherbergen, fein 🙂

Auch dürfen natürlich das Mag und diverse Flyer nicht fehlen 😉

Leider gibt es in diesem Monat kein Bild von Kanako Kuno sondern ein Spruchbild 🙁

Inhalt:
Da „My little Box“ inzwischen darauf verzichtet, Preisangaben für die Hauseigenen Produkte zu machen (die in der Vergangenheit doch häufig sehr nach oben tendierten), kann ich nur die beiden „Fremdprodukte“ korrekt beziffern:

Eine 15ml Originaltube „Pink Perfect“/Erborian im Wert von 15,-
Asiatische Pflegeprodukte sind momentan ja in aller Munde und gerade die koreanische Trendmarke „Erborian“ wird von Bloggerinnen sehr gehypt, daher freue ich mich, diese hochwertige Kultcreme testen zu können 🙂

Das zweite „Fremdprodukt“ ist eine 30ml „Reisegröße“ „Softly Körperpeeling“/Jil Sander im Wert von ca. 3,75
Ich bin seit vielen Jahren ein großer Fan der klaren, puristischen Jil Sander Düfte und bin auch mit diesem Produkt sehr zufrieden 🙂

Nun komme ich zu den „My little Box“-Produkten:
Da wäre im Beautybereich zunächst ein 10ml Fläschchen „Vernis Toute Nude“- ein extrem zarter, dezent rosiger Nudeton, der zwar durchaus schön ist, aber da seit einiger Zeit in sehr vielen Boxen Nudelacke stecken (so auch in der aktuellen „Glossy Box“), ist mein Bedarf daran eher ausreichend gedeckt.
Ähnliche Lacke kosten im Handel ab ca.8,-

Das zweite Beautyprodukt von „My little Box“ ist ein, ganz zauberhaft verpackter und designter, Kosmetikpinsel, der für nahezu alle Texturen (flüssig, Puder) und Arten von Foundation über Puder bis hin zu Rouge und Blusher benutzbar sein sol.
Ähnliche Pinsel kosten ca. 10,– fein 😉

Fehlt noch das letzte Teil, mit dem ich persönlich am Wenigsten anfangen kann:
EIN Smartphonering, der beim „Selfieschießen“ dafür sorgt, dass man das Smartphone sicher in Händen hält, okaaaaay 🙁
(Am besten gefällt mir hierbei die Luftpolsterfolie mit Herzchen)

Fazit:
Mit einem Wert, der, geschätzt, bei ca. 40,- liegen dürfte, ist diese Box durchaus wertig bestückt, auch gefällt mir die Zusammensetzung eigentlich ganz gut, da ich lediglich mit dem albernen Ring nichts anfangen kann und mir den Lack in einer etwas spektakuläreren Farbe gewünscht hätte- ansonsten aber eine richtig schöne Box 🙂
EINE INTERESSANTE BOX MIT LIFESTYLE & BEAUTY GESUCHT?
FEMBOX- 5,- RABAT AUF DIE ERSTE BOX SICHERN: