✐ Schwarzwurzelragout ✐

schwarzwurzelragout01

Spargel und so ziemlich alle Kohl- und Rübensorten werden bei uns immer gerne gegessen, was liegt da also näher, als sich im Winter dem hervorragenden, gesunden Wintergemüse „Schwarzwurzeln“ zu widmen?
Geschmacklich einer Mischung aus Kohlrabi und Spargel ähnelnd, ist dieses leicht bekömmliche, mit hohem Anteil an Kalium, Eisen, Vitamine B1 und E, sowie Folsäure, Nitrat und auch Inulin (weshalb Schwarzwurzeln besonders auch für Diabetiker sehr bekömmlich sind!) auch äußerst gesunde Gemüse eine sehr interessante Bereicherung unseres Speisezettels.
Kombiniert man dann noch mit dem „All-Time-Klassiker“ Hackbällchen, kann nichts mehr schief gehen 😉

Zutaten für 4 Portionen:
1Kg Schwarzwurzeln
500g Mett o. gemischtes Hackfleisch
1 Schalotte
1 EL Senf
1 Tüte Fix für Hackbraten (o. Gewürze nach eigener Mischung für Frikadellen)
2 EL Mehl
2 Brühwürfel
2 Lorbeerblätter
Essig, Zitronensaft (frisch o. Konzentrat)
Zucker
Piment, Muskat
½ Dose Kondensmilch

schwarzwurzelragout04

Zubereitung:
Aus Hackfleisch, gehackter Schalotte, Fix für Hackbraten und Senf einen Fleischteig kneten (oder nach eigenem Rezept zubereiten!).
Kleine Klößchen formen.
Inzwischen in einem großen Topf Wasser mit Brühwürfeln, Lorbeerblättern, 1 Teelöffel Zitronensaft, 1 Teelöffel Essig und etwas Zucker aufsetzen, sprudelnd zum Kochen bringen, dann Hitze reduzieren und die Klöße in den nicht mehr kochenden Sud legen, leise simmernd gar ziehen lassen.
Inzwischen mit Handschuhen bekleidet Schwarzwurzeln schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und zum Sud geben.
Weitere 10-12 Minuten garen lassen, dabei testen, ob die Schwarzwurzeln gar aber nicht matschig sind!
In einem weiteren großen Topf Mehl anbräunen (ohne Fett oder Flüssigkeit!), dabei darauf achten, dass es nicht anbrennt sondern nur hellbraun wird, sofort kellenweise Sud unterrühren, dabei schnell rühren um Klümpchen zu vermeiden.
Sauce mit Kondensmilch abrunden und mit Piment, Muskat, evtl. Essig/Zitronensaft, Zucker und Salz pikant abschmecken, Klöße und Schwarzwurzelstücke dazu geben und in der Sauce warmhalten.
Dazu schmecken Petersilienkartoffeln oder Kartoffelpüree.
schwarzwurzelragout02

DEN WEIHNACHTSPFUNDEN MIT WEIGHT WATCHERS DEN KAMPF ANSAGEN: