♡ Olfaktorische Liebesgeschichte 2 ♡

Breadcrumb Navigation

chloelovestory01
„Love Story“/Chloe
Bodylotion 200ml/30,- flaconi.de


Chloe, 1952 von der Pariserin mit ägyptischer Herkunft, Gaby Aghion, in Paris gegründet und nach einer Kindheitsfreundin benannt, präsentierte weiche, weibliche Schnitte und fließende, edle Materialien als „Pret-a-Porter“ Mode, was der gelernten Schneiderin Aghion sehr wichtig war:
Tragbare Mode in weiblichen Schnitten und schmeichelnden Stoffen als tragbare Mode zu präsentieren.

1958 scharte Madame Aghion eine Schar aufstrebender junger Designer um sich, zu denen auch Karl Lagerfeld- damals noch gänzlich unbekannt- zählte und präsentierte mit ihrer Hilfe im selben Jahr im berühmten „Cafe de Flore“ in Paris eine legendäre Modenschau.
Bereits 1963 wurde das bis dahin vielversprechende, junge Talent, Lagerfeld Chefdesigner und füllte diese Position zwanzig Jahre lang extrem erfolgreich aus, bis er 1983 das Label im Streit verließ.
Die folgenden Jahre musste die Firma nun stetige Umsatzeinbußen hinnehmen, da das kreative Genie Lagerfeld dem Namen „Chloe“ eine so starke Prägung verliehen hatte, dass ohne ihn die kaufkräftige Edelkundschaft ausblieb.
Erst als Lagerfeld 1992 erneut das kreative Ruder übernahm, ging es mit Chloe allmählich etwas aufwärts, richtigen Aufschwung erlebte das Unternehmen aber erst wieder 1997, als Stella McCartney als Chefdesignerin einstieg und mit der extrem erfolgreichen, von ihr ins Leben gerufenen, günstigeren Nebenlinie „See by Chloe“ einen, für das Unternehmen, bis dahin neuen Markt erschloss, die gerade durch die edlen Düfte zu absoluter Beliebtheit gelangte.

„Love Story“/Chloe wurde 2014 lanciert und entstammt dem kreativen Näschen Anne Flipos.

Flakon/Verpackung:
Dem großen Original absolut gleichend steckt auch meine süße Miniatur in einem weißen, goldfarben beschrifteten Karton.
Der transparente, geriffelte Flakon ist hier aus Kunststoff- das Original aus Glas.
Gekrönt wird der schlichte, rechteckige, schlanke Flakon von einer dicken, transparenten Kugel unter der sich der Schraubverschluss befindet- sehr edel, sehr elegant und eine Zierde für Bad & Boudoire!

Inhaltsstoffe:
Leider über Homepage oder Codecheck nicht zu ermitteln.
Der winzig kleine Aufdruck ist goldfarben auf weißem Untergrund und somit fast nicht zu entziffern!

Herstelleraussage:
*Chloé Love Story verspricht eine Romanze, wie direkt aus Paris, der Stadt der Liebe. Der florale Duft der Orangenblüte wird durch Neroli frisch abgerundet, so dass eine elegante und dennoch verführerische Note entsteht. Die Sinnlichkeit der Bodylotion wirkt durch Stephanotis und Spuren von Zedernholz noch intensiver. Lassen Sie sich auf Chloé Love Story ein und verlieben Sie sich neu!*(flaconi.de)

Aussehen/Konsistenz/Geruch:
Die kühle, weiße „Love Story“/Chloe Bodylotion hat eine leichte, nicht fettende Konsistenz und überwältigt sofort mit ihrem herrlichen Duft:
Passend zum blumig-frischen, herrlich-sommerlichen EdT sprüht auch die Lotion nur so vor floral-frischen Aromen:
Die sanft-fruchtige erfrischt sofort die Nase und alle Sinne mit zarten Akzenten von Neroli und Physalis, die sich bis zum Schluss dezent und zart bemerkbar machen.

In der Herznote ergänzen Orangenblüten-Absolue und Stephanotis (den zarten Jasminduft der Stephanotis liebe ich sehr!) den zart orangenbetonten, süßlich-lieblichen Duft um weitere, sehr romantisch-blumige Akzente, die sich wundervoll harmonisch mit der zarten Kopfnote vereinen:
Diese liebliche Kombinataion aus süß-fruchtigen Orangenakzenten in Kombination mit jasminartiger Stephanotis ruft wunderschöne Urlaubserinnerungen wach- diese Duftatmosphäre ist typisch für viele Mittelmeerländer im Frühling, ganz wundervoll!

In der Basisnote wird das sanft-florale Duftthema mit zitrisch-herbem, leicht würzigem Akzent von Petitgrain und Zedernholz ergänzt und dezent mediterran-sommerlich abgerundet.

Anwendung/Pflege/Duftkonzentration:
Da es sich um eine parfümierte Bodylotion handelt, die mehr der Intensivierung des Duftes dienen soll und ein „Von-Kopf-bis-Fuß-Dufterlebnis“ bietet, ist die Pflegewirkung nicht so intensiv, wie es von reinen Pflegelotionen erwartet wird:
Hier ist eher ein herrlich duftendes Pflegegefühl gegeben, wenn die frisch geduschte Haut mit der himmlisch duftenden Lotion verwöhnt und mit etwas extra Feuchtigkeit versorgt wird.
Die Lotion zieht schnell und ohne zu fetten ein, lässt sich dank der leichten, fast fluidartigen Textur sehr gut verteilen und versorgt die haut mit Feuchtigkeit und Duft.
Stark rückfettende Pflege ist daher hier nicht gegeben!
Die Haltbarkeit des Duftes ist auf normaler (bei mir eher trockener) Haut gut, aber auch immer abhängig davon, ob zusätzlich noch das passende Duschgel und EdT benutzt wird:
Bei einer ausschließlichen Benutzung der Lotion OHNE Duschgel und/oder EdT hält der, dann eher zarte und zurückhaltende, Duft ein paar Stunden ganz leicht an, wird aber zunehmend schwächer.
Benutze ich alle drei passenden Produkte gemeinsam, habe ich auch dementsprechend länger Freude an dem herrlichen Duft!
chloelovestory02Fazit:
„Love Story“/Chloe Bodylotion ist eine der wenigen Lotions, die bei mir den dringlichen Wunsch nach dem Duft wecken:
Vollkommen begeistert und angetan von diesem herrlich sommerlichen, leichten, beschwingten Duft werde ich nicht drum herum kommen, mir demnächst das passende EdP zu kaufen.
Aber auch ohne den passenden EdP-Duft ist die Duftkonzentration der Lotion so wunderbar, dass diese durchaus auch alleine benutzt eine wunderschöne Duftaura verströmt.
Wem das passende EdP zu teuer ist, aber den Duft sehr mag, kann mit der Lotion eine leichtere (quasi Edt-Konzentration) erzeugen und sich so etwas preiswerter an diesem himmlischen Duft erfreuen.
Auch wenn ich für den exorbitanten Preis ein Sternchen abziehen muss, liebe ich diesen Duft und kann ihn jedem Fan zarter, frisch-floraler Sommerdüfte nur empfehlen- egal ob als Lotion oder EdP!