♀ Buisiness-Lady ♀

263843650
„Jean-Louis Scherrer EdP“/Jean-Louis Scherrer
50ml/65,- (douglas.de)


douglas.de

Jean-Louis Scherrer, 1935 in Paris geboren, 2013 in Paris gestorben, galt als einer der ersten Couture-Designer.
Seine edlen Designs erlangten weltweiten Ruhm und auch seine edlen Düfte sind inzwischen vielfach zu Klassikern avanciert.
„Jean-Louis Scherrer EdP“/Jean-Louis Scherrer wurde bereits 1979 lanciert und schnell zu einem eleganten, zeitlosen Klassiker in der Duftwelt.

Flakon:
Meine Probe befindet sich in der üblichen Phiole auf Pappkärtchen.
Der Originalflakon ist von extrem schlichter, fast puristischer Eleganz:
Ein schlanker, an den Seitenkanten leicht abgerundeter, schmaler Glasflakon, durch den das golden schimmernde EdP gut erkennbar hindurchschimmert.
Schlichtes Etikett und schlichter, goldfarbener Verschluss.

Werbeaussage:
*JEAN LOUIS SCHERRER Eau de Toilette – ein Klassiker der Parfumkunst. Das Symbol von zeitloser Eleganz und Weiblichkeit. Ein grüner Chypre Duft – originell und unverwechselbar. Ein Duft wie ein abstraktes Kunstwerk. Die Eröffnung ist frisch. Eine grüne Zitrusbrise, schwarze Johannisbeere und Galbanum machen den Anfang und lassen die Herznote mit florentinischer Iris, Jasmin-Essenzen und bulgarischer Rose erstrahlen. Der Abschuss mit Vetiver, Sandelholz, Eichenmoos gibt sich tief und holzig.*(douglas.de)
263843653

Duft:

Da es sich um eine EdP-Konzentration handelt, dosierte ich sehr vorsichtig und stellte wieder einmal fest, dass das eine gute Entscheidung war:
Sehr intensiv, sehr lange anhaltend kann „Jean-Louis Scherrer EdP“/Jean-Louis Scherrer durchaus sehr sparsam (wenige Tröpfchen!) dosiert werden um eine ausreichende Parfümierung für viele Stunden zu erzielen.
Bereits in der Kopfnote, die mit sizilianischer Tangerine, kalabrischer Bergamotte, schwarzer Johannisbeerknospe und Galbanum, eigentlich recht zitrisch-herb-frisch erscheinen müsste, kommt schnell der etweas stechende, harzig-holzige Charakter des Duftes empor:
Trotz herber Frische und eleganter Kühle wirkt „Jean-Louis Scherrer EdP“/Jean-Louis Scherrer auf eigenwillige, elegante Weise androgyn und fast schon leicht maskulin, was dem Duft eine einzigartige Duftaura verleiht.
Die Herznote mit florentinischer Schwertlilie, Jasmin-Absolue, und bulgarischer Rose ein dezent-florales Herz bildet, schließt sich harmonisch und nicht ZU blumig oder romantisch an und komplettiert den Duft zusehends.
Die Basisnote schließlich, die mit Patchouli, Bourbon-Vetiver, Mysore-Sandelholz und Eichenmoos den Duft beendet, eröffnet ihr würzig-moosiges, herb-aromatisches und angenehm elegant-holziges Bouquet mit voller Kraft und erdet den Duft.
Insgesamt sehr harmonisch, sehr rund und stimmig ist „Jean-Louis Scherrer EdP“/Jean-Louis Scherrer KEIN Duft für romantische Blumenfans oder Liebhaber schwülstig-bombastischer Orientdüfte:
„Jean-Louis Scherrer EdP“/Jean-Louis Scherrer ist androgyn, herb-maskulin, dabei unbestritten elegant und von einer würzigen Einzigartigkeit, die diesen Duft zu einem Klassiker werden ließ.
263843656
Fazit:
Wer zart-frische Blütendüfte mag, ist „Jean-Louis Scherrer EdP“/Jean-Louis Scherrer für mich persönlich nicht ganz so ideal oder passend- jedoch mag ich den Duft und erschnuppere ihn sehr gerne , auch wenn nicht optimal ZU mir passt.
Wer herbe, holzig-aromatische, leicht androgyne Düfte mag, wird diese elegante, edle Kreation sicherlich lieben, wer eher zart-romantische Düfte mag, wird von der kraftvollen, fast männlichen Würze eventuell „überfordert“ und wer süßlich-schwülstige Orientdüfte mag, kann mit diesem Duft wahrscheinlich überhaupt nichts anfangen, aber als herber, „tougher“ Buisinessduft macht „Jean-Louis Scherrer EdP“/Jean-Louis Scherrer eine Menge her und garantiert einen wirkungsvollen, stilvollen und stilsicheren Auftritt.
Für mich persönlich etwas ZU herb, aber als sehr gelungene Gesamtkomposition voller Eleganz und Stil durchaus vier Sterne wert.


Douglas