✿ Bombast ✿

just03
„Just Cavalli“/ Roberto Cavalli
EdT Sprühflakon 30ml/ 31,-(parfumdreams.de)



Roberto Cavalli, 1940 in Florenz geborener italienischer Modeschöpfer, gründete sein Unternehmen „Cavalli“ bereits 1970:
Schnell eroberte er mit gewagten, stylishen Modellen Kritiker und Fashionvictims.
Seine spektakulären Modeschauen sind alljährlich ein Publikumsmagnet der Schönen und Reichen.
Cavalli Düfte, in üppige, pompöse Flakons gehüllt, avancieren stets kurz nach Lancierung zu Bestsellern.
„Just Cavalli“/ Roberto Cavalli wurde 2013 lanciert und entstammt dem Kreativduo um Natalie Lorson und Fabrice Pellegrin und entwickelte sich rasant zu einem absoluten „Kultduft“.

Verpackung:
Auch von diesem Duft besitze ich lediglich eine Testphiole auf Pappkärtchen-
der Originalflakon hingegen ist, ganz „Cavalli-Style“,ist schon sehr aufwändig und edel gestaltete:
Ein, teilweise golden ummantelter, bauchiger Glasflakon, der nach oben hin schlank und gerade zuläuft, verziert mit üppigem Schriftzug und einem mit Schlangenmuster geprägten Band um den Flaschenhals.
Im unteren Bereich des Flakons kann man ein rosenholzfarbenes Duftwässerchen schimmern sehen.
Sehr elegant und exquisit.
Roberto-Cavalli-Just-Cavalli-Eau-de-Toilette-Spray-40792(Bild: parfumdreams.de)

Werbeaussage:
*Roberto Cavalli präsentiert mit Just Cavalli einen verlockend floralen Duft. Orangen-, und Tiareblüte vereinen sich zu einer wahrhaft einzigartigen Komposition, die mit Palisanderholz perfekt abgestimmt wirkt. Die Komposition präsentiert sich sexy, betörend und verführerisch – fast schon ein bisschen provokant. Just Cavalli verführt ebenso auch in der Aufmachung mit satten Farbakzenten sowie dem aufregendem Python-Print. Dieses dient als unverwechselbares Erkennungsmerkmal. Insgesamt verschmelzen Gold, Python-Print und die Farbakzente zu einem einzigartigem Design von Duft und Umverpackung. Sehr aufregend und ein Must-Have!*(parfumdreams.de)
just04

Duft:
Das von den Parfumeuren Nathalie Lorson und Fabrice Pellegrin kreierte Eau de Toilette ist mit dem ersten Eindruck der Kopfnote eher süßlich-frisch und hat durch die Nerolinote einen cremig-sanften, zarten Orangenhauch, welcher durch Tiareblüten in der Herznote zusätzlich an Cremigkeit und Süße gewinnt.
Der Duft verstärkt sich zusehendes und wird immer blumig-süßer und betörend-sinnlich.

Diese erotisch-orientalische Note wird in der Basisnote mit Rosenholz und Palisanderholz deutlich verstärkt.
Zwar ist auch „Just Cavalli“/ Roberto Cavalli wieder überhaupt kein Duft nach meinem Geschmack, da ich auch diesen Duft für viel zu süßlich, betäubend und orientalisch halte, aber durch die cremige Frische der sanften Nerolinote hält sich die Schwülstigkeit in Grenzen:

Immer noch extrem orientalisch-aromatisch entbehrt „Just Cavalli“/ Roberto Cavalli jedoch nicht einer gewissen Eleganz, die durch die vreschwenderische Üppigkeit der Ingredienzen einen fast schon dekadenten Hauch bekommt:
Ein Schwelgen in luxuriöser Rosenholzwürze, üppiger Neroli und balsamisch-betörender Tiareblüte erweckt eine üppig-opulente Sinnlichkeit, die leider zu schwer für den Alltag ist, sich als exquisiter Abendduft abe eigenen könnte.

Jobtauglich ist „Just Cavalli“/ Roberto Cavalli durch die extreme Dominanz meiner Meinung nach nicht, da nicht Jeder diese üppig-schweren Düfte mag, man diesem aber, getragen von jemand anderem, dennoch nicht entgehen kann.
Somit wäre die Benutzung in Büros etc. eher aufdringlich und wenig rücksichtsvoll den Kollegen, Kunden etc. gegenüber!
Durch die schwere, sehr sinnlich-erotische Komponente ist dieser Duft auch weniger für junge Mädchen (unter ca. 25) geeignet:

Viel zu erdrückend wirkt dieser, auf edle, aber schwülstige Art, elegante Duft.
Viel zu damenhaft und exquisit, da für sehr junge Mädchen und Frauen hier ganz eindeutig eine Leichtigkeit und Beschwingtheit fehlt.

Insgesamt ist „Just Cavalli“/ Roberto Cavalli ein süß-orientalischer Duft mit leicht balsamischer Würze und pudrig-seifiger Cremigkeit, die schwer, teilweise etwas erdrückend-dominant und intensiv wirkt um der Beschreibung des „blumig-frischen“ Duftes gerecht zu werden.
just01
Fazit:
Obwohl „Just Cavalli“/ Roberto Cavalli durchaus nicht einer gewissen erotischen Eleganz entbehrt, ist mir dieser Duft zu aufdringlich, zu fordernd sexy.
Ich mag keine „Hoppla-hier-komme-ich“-Düfte, die auf fast schon provokante Art dominieren und alles andere an Gerüchen in ihrer Umgebung gnadenlos niedermüffeln.

Auch ist mir die zu offensichtlich auf „Sinnlich“ gequälte Duftrichtung zu intensiv und läuft sehr schnell Gefahr, die Trägerin ein bisschen „billig“ wirken zu lassen.
Schade, aber dieser Duft ist in allem too much!

Für eine gewisse, leicht „ordinäre“ Eleganz, den schönen Flakon und hochwertige Ingredienzen gebe ich dennoch ganz knapp 3 Sterne, aber nur eine sehr eingeschränkte Empfehlung:
Dieser Duft ist wirklich nur für Fans schwülstig-betäubender Düfte geeignet!