✿ Unboxing Glossy Box Juni 2016 „URBAN Edition „✿

glossy03
„Glossy Box“/www.glossybox.de
Abobox/ monatlich 15,-


GLOSSYBOX

glossy01
Da einige der letzten Glossyboxen eher durchwachsen bestückt waren- zumindest für meinen persönlichen Geschmack, war ich sehr gespannt auf die, im Vorfeld durch das Mascara von „icona Milano“ besonders gehypte Maibox, die unter dem Motto „Classy Quen“ stehen würde.
Obwohl ich mein Abo gekündigt hatte, reaktivierte ich es, da die Seite „Boxensüchtig“ bei Facebook ein grandioses Angebot parat hatte:
Zusätzlich zu einem neuen Abo (egal ob komplett neu, reaktiviert oder sogar zusätzlich zu einem bestehenden Abo!) gibt es eine „Nailmatic Box“ im Wert von 50,- gratis dazu- das klang schon mal wirklich gut.

Als ich dann die ersten Unboxings sah, stand mein Entschluss fest, der Box noch eine Chance zu geben und bekomme nun also erneut meine Glossybox, mit der mich, wie so viele andere Abonnentinnen, eine Art „Hassliebe“ verbindet 😉

Als das neue Thema für die Juniausgabe feststand, „Urban Edition“, dessen Karton bereits als Vorschau im letzten Glossymag zu bewundern war, war ich sehr, sehr gespannt.
Leider hauten mich die Sneakpeaks nun nicht so vom Hocker, da als Hauptprodukt in jeder Box- schnaaaaarch- „Papanga-Haargummis“ enthalten sein würden.
Diese „lustigen“ Kabel kennt inzwischen fast jeder Beautyfan und besitzt daher auch Unmengen- zumal diese Dinger bereits 2015 in diversen Boxen vertreten waren, außerdem hat nicht jede Glossyabonnentin Haare, die lang genug dafür sind:

Ich trage einen eher schulterkurzen Bob und kann die Teile daher leider gar nicht benutzen 🙁
Nun, das andere Sneakpeak, das einen Cleanser von Zartgefühl vorstellte, war da schon eher nach meinem Geschmack und so wartete ich geduldig 😉

Versendet mit Hermes erreichte mich die, wirklich wunderschön gestaltete Box tatsächlich soeben und ich konnte, neben den obligatorischen Flyern, diesen Inhalt entpacken:
glossy02

Das (preislich) wertvollste Produkt ist gleichzeitig auch mein persönliches Highlight:
„Good morning facial serum“/Hey Honey, als Sondergröße von 15ml im Wert von knapp 18,- ein echtes Beauty-Highlight, für das sich die Box schon gelohnt hat 🙂
glossy11

Leider ist das zweite Produkt ein vollkommener Flop:
„Life is a journey Autolufterfrischer“/Rituals, 3ml/10,-
Da ich kein Auto besitze kann mich auch die Tatsache nicht wirklich trösten, dass es sich hier um ein Originalprodukt handelt 🙁
glossy14

Produkt Nummer drei ist, na ja, ganz nett, aber war auch schon einige Male in diversen Boxen, etc. vertreten:
„Hugo Woman Duschgel“/Hugo Boss, 50ml/8,-
Der Duft ist ganz nett und das Gel hat eine gute Qualität und wird daher sicherlich benutzt werden, ist aber leider nun nicht wirklich soooo spannend und neu 😩
glossy13

Mein zweiter Totalflop ist Produkt Nummer vier, die Haargummis von „Papanga“:
Ich habe das Set für knapp 6,- mit drei kleinen Spiralen und kann mit Haargummis überhaupt nichts anfangen, s.o.
glossy09

Das fünfte Produkt ist zwar richtig toll, aber als Miniprobe mit 15g und einem Wert von knapp 1,50 eigentlich eher eine Zugabe als ein vollwertiges Produkt:
„Detox Cleansing Bar“/Zartgefühl.
Ich freue mich dennoch sehr darauf, dieses angenehm duftende Teil zu testen und bin ganz erfeut über dieses Stückchen.
glossy05

Last-but-not-least enthielt noch jede Box ein gratis „Goodie“ in Form einer 50ml Tube Sonnenmilch mit Werbeaufdruck „Range Rover“ mit LSF 20, nett 🙂
glossy08

Fazit:
Mit einem Warenwert von gut 43,- liegt diese Box sicherlich im oberen Bereich und ist auch recht nett und abwechslungsreich bestückt:
Meine Kritikpunkte liegen in den, teilweise sehr unpassenden, Bestückungen:
Haargummis für Kurzhaarfrisuren sind unnötig, ärgerlich und eine Verschwendung, da ich nicht immer so viel aus meiner Box verschenken möchte UND Lufterfrischer fürs Auto sind für Menschen ohne Auto extrem ärgerlich und überflüssig- hierbei sollte etwas sorgfältiger ausgewählt werden, wer welches Produkt erhält, da auch eine 15,- Box nervt, wenn man zu viel Produkte nicht nutzen kann oder immer verschenken/tauschen soll.
Insgesamt bin ich aber mit der Box in diesem Monat ganz zufrieden und hoffe, demnächst mal wieder eine tolle Nachtpflege (es gab vor laaaaanger Zeit mal eine Box mit der himmlischen Vitamin E Nachtcreme von The Bodyshop) oder endlich mal einen schönen, leichten, frischen Duft (gerne auch als Sammlerminiatur!) aus meiner Box fischen zu können 😉
glossy04

Wer sich gerne selbst ein Bild von der Glossybox machen möchte, kann diese hier bestellen:


GLOSSYBOX

4 Kommentare

  1. Hallo, ich hatte fast den gleichen Inhalt wie Du; statt des Auto-Lufterfrischers den BB-Stick von L’Oréal (und da bin ich auch mehr als froh). Den Stift brauche ich auch nicht unbedingt, doch von Rituals gibt es doch so viel andere schöne und preiswerte Sachen, die man hätte einpacken können und die wesentlich besser zum Beauty-Thema passen!
    Die Box selbst sah ja toll aus, na ja, ich bin mal gespannt, was uns nächsten Monat erwartet. Liebe Grüße 🙂

    1. Hallo Ulrike,
      ja, da hätte es von Rituals sicherlich Sachen gegeben, die sinnvoller gewesen wären, aber ich bin froh, dass ich den (zu dunklen) BB-Stick nicht hatte.
      Mal sehen, wie die „Picknick“-Box im nächsten Monat ausfällt- es bleibt, wie immer, spannend 🙂
      Liebe Grüße,
      Michaela

  2. Danke für dein konstruktives Feedback – ich leite deine Anmerkungen intern gleich weiter. Ich hoffe, wir schaffen es, dich nächsten Monat wieder zu überzeugen 🙂 Stay glossy, Lisa von GLOSSYBOX

Kommentare sind geschlossen.