● Unboxing PinkBox April 2016 ●

Breadcrumb Navigation

pinkbox04

PinkBox/ 14,95 inkl. Versand/ pro Monat
Aboboxen, monatlich kündbar. (www.pinkbox.de)

Da ich mit der „Pinkbox“ in den letzten Monat Mal mehr Mal weniger zufrieden war, beschloss ich dennoch, das Abo (zunächst) weiterlaufen zu lassen.
Da die Märzausgabe dieses Jahres durchaus ganz ordentlich bestückt war und trotz der Drogerieprodukte eine nette Mischung bot, war ich auf die „Geburtstagsausgabe“ (4. Geburtstag der PinkBox) sehr gespannt:

Verpackung:
Wie immer steckte meine Geschenkbox mit Deckel in einem stabilen Karton, unter Unmengen an Flyern, der pünktlich von DHL zugestellt wurde.
Auch in diesem Monat ist das Outfit der Box „normal“, d.h., da es sich nicht um eine Specialedition handelt, ist die Box Knallpink.

pinkbox03

Inhalt:
Da es sich um die „Geburtstagsausgabe“ handelt, waren meine Erwartungen etwas höher- auch hinsichtlich des „Goodies des Monats“, ein Zusatzprodukt, das in einigen (diesmal 500) Boxen zusätzlich vorhanden ist:
In diesem Monat lagen 500 Boxen „ Flash Tattoos“ von ANAÏMON bei.
Diese goldglitzernden „Fake“-Schmuckstücke sind auf gebräunter Haut wirklich hübsch, aber wie immer, hatte ich auch in diesem Monat kein Glück- meine Box war „ Flash Tattoo“ frei 🙁

Aber nun zum eigentlichen Inhalt-
Unter der Box befand sich die obligatorische Zeitschrift, mit der ich in diesem Monat richtig Glück habe, da es sich um eine aktuelle Ausgabe der „InStyle Touch“ handelt (ich hatte auch schon sehr langweilige Zeitschriften in einigen Paketen!), sowie die monatliche Leseprobe, in diesem Monat „Maybe Someday“ von Colleen Hoover.
Diese Leseproben interessieren mich nicht, da ich nicht mitten im Buch aufhören möchte zu lesen.

pinkbox02

pinkbox11
Auch gab es wieder eine Fülle diverser Flyer.

pinkbox12

Das eigentliche Hauptprodukt aber (zumindest preislich) ist ein Tiegel Lip Balm „Lychee“/Mades Signature für knapp 7,- – Gääääähn!
Da es sich um den, gefühlt, 1.000 Lip Balm handelt und ich von dieser Marke vor einigen Monaten schon einmal in einer Box ein Tiegelchen vorfand, finde ich dieses Produkt absolut unspannend.
Ich mag auch keine Lip Balme im Tiegel, da ich die klebrigen Finger und die unhygienische Schmiererei unterwegs unpraktisch und unangenehm finde- durchgefallen!

pinkbox07

Aber noch dicker kommt es mit Produkt Nummer 2:
„Looks so natural lashes“/Kiss- unechte Wimpern für knapp 6,-
Benutzt tatsächlich jemand diesen Kram? Gruselig!

pinkbox06

Auch Produkt Nummer drei kann bei mir nicht punkten:
„Perfekter Teint Tagescreme“/Alverde für knapp 4,-:
Ich mag die Alverdeprodukte generell nicht, da ich den Geruch dieser Produkte nicht mag.
Auch finde ich die Marke eher „billig“, unglamourös und langweilig, ob ich diese Creme testen werde ist daher sehr fraglich!

pinkbox05

Die Produkte Nummer vier und fünf kosten jeweils knapp 3,- und sind von LUVOS, einer Marke, bei der ich immer leichte Assoziationen mit Rheumadecken bekomme- ebenfalls eher uninteressant.
Die Minitübchen enthalten „Wasch-und Duschlotion“ und „Körperlotion“ mit jeweils 30ml Inhalt.
Da mein Mann hin und wieder beruflich verreist, kann er diese Tübchen dann mitnehmen, da ich keine Verwendung dafür habe 🙁
pinkbox10
pinkbox09

Last-but-not-least befindet sich noch ein sechstes Produkt in der Box:
„Fußmaske“/Balea, 15ml für ca. 0,65:
pinkbox08
Nun ist auch diese Marke eher mit dem Makel des „Billig-Drogeriediscounter“ behaftet und ich freue mich nicht wirklich darüber- ich kenne die Marke, kaufe eher selten Produkte von Balea und finde sie in einer „Beautybox“ fehl am Platze.
Diese Billigdiscountermarken passen nicht zum Image der Beautyboxen und sind eher dazu gedacht, die Box optisch noch ein wenig zu füllen, schade!

Fazit:
Mit einem Wert von unter 27,- liegt diese Box eher im unteren Bereich.
Inhaltlich hätte ich mich deutlich mehr über kleine aber feine Produkte gefreut als über Billigprodukte in Originalgröße und grausige Karnevalswimpern.
Insgesamt ist die Zusammenstellung weder sonderlich hochwertig noch interessant und rutscht ein wenig zu sehr in eine Art „Teenie-Box“ ab.
Ich habe mich daher entschlossen, dieses Abo bis auf weiteres zu beenden.

Wer sich jedoch gerne selbst von PinkBox überzeugen möchte, kann die erste Box zum Sonderpreis von 9,95 bestellen:


2 Replies to “● Unboxing PinkBox April 2016 ●”

  1. Hey! Someone in my Facebook group shared
    this website with us so I came to check it out. I’m definitely loving the information. I’m bookmarking and will be tweeting this
    to my followers! Superb blog and great design.