● Honig-Kebab ●

Breadcrumb Navigation

blogkebab01
Eine weitere Köstlichkeit, passend zum Bulgursalat ist diese Kebab-Variante:

Zutaten für ca. 4 Personen:
500g Hackfleisch (Rind, Lamm o. gemischt
1 Zwiebel, fein gewürfelt
3 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Esslöffel abgeriebene, unbehandelte Zitronenschale
1&4 Esslöffel Aijwar
2 Esslöffel Bulgursalat (fertig gewürzt)
1 Esslöffel Döner Baharat Gewürz
1 Esslöffel Hackfleischgewürz
½ Bund glatte Petersilie, gehackt
3 Esslöffel flüssiger Honig
3 Esslöffel Olivenöl

1 großes Fladenbrot
4 Esslöffel Tzatziki
4 Salatblätter
4 Esslöffel fertiger Krautsalat
1 kleine rote Zwiebel

blogkebab02

Zubereitung:
Gewürze mit Zwiebel, Knoblauch, Zitronenschale, Petersilie und 1 Esslöffel Aijwar vermengen, eventuell noch 1-2 Esslöffel Wasser unterrühren.
Hackfleisch mit der Würzmischung gründlich vermengen, Bulgursalat unterkneten, kurz ruhen lassen.
In einer großen Pfanne Öl erhitzen.
Aus dem Hackteig ca. 20 kleine „Würstchen“ formen und im heißen Fett von allen Seiten kross anbraten.
Mit etwas Honig bepinseln und kurz in der heißen Pfanne karamellisieren lassen.
Fladenbrot inzwischen im Backofen kurz erwärmen, vierteln.
Jedes Viertel aufschneiden, aufklappen und mit 1 Esslöffel Tzatziki bestreichen.
Salat und Krautsalat darauf verteilen, jeweils ca. 3 Hackröllchen darauf verteilen, Aijwar darauf verteilen und mit Zwiebelringen der roten Zwiebel garnieren.
blogkebab03


Classic Box - 120x600