● American Apple Pie a la „Oma Duck“ ●

Breadcrumb Navigation

applepie04

Welcher Fan der “Lustige Taschenbücher” kennt- und liebt sie nicht:
Die wundervolle Kuchen und Pies von Oma Duck.
Hier nun ein „fast“ originalgetreues Rezept- könnte direkt aus Entenhausen stammen 😉

Zutaten für eine Pieform:
Teig:
300g Mehl
175g weiche Butter o. Margarine
150g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Prise Salz
6 Esslöffel Wodka (kann auch durch Eiswasser ersetzt werden- mit Wodka wird der Mürbeteig feiner. Der Alkohol verfliegt komplett beim Backen und ist nicht zu schmecken!)
applepie02

Füllung:
1kg Äpfel
150g brauner Rohrzucker
2 Esslöffel Zitronensaft
2 Esslöffel Zitronenschale gerieben
Prise Muskat
Prise Zimt
2 Esslöffel Kondensmilch

applepie05

Zubereitung:
Aus den Zutaten für den Teig einen Mürbeteig kneten und ca. 30 Minuten kalt stellen.
Inzwischen die Äpfel schälen und in Spalten schneiden.
In einer Schale mit den übrigen Zutaten mischen.
Backofen auf ca. 200 Grad vorheizen, Pieform fetten.
Mürbeteig in zwei Teile teilen und eine Hälfte in der Pieform ausrollen, dabei den Rand leicht hochziehen.
Apfelmischung gleichmäßig darauf verteilen.
Restlichen Teig ausrollen und in lange Teigstreifen schneiden, gitterartig auf den Äpfeln anordnen und mit Kondensmilch bepinseln.
Bei ca. 200 Grad ca. 10 Minuten backen, dann auf ca. 180 Grad drosseln und etwa 60-70 fertig backen.
Schmeckt besonders gut lauwarm mit einer Kugel Vanilleeis und Zimtsahne 😉

applepie02

Noch mehr Süßes:
1 Kg Schokohase GRATIS: