● Irish Stew mit Guinness ●

Breadcrumb Navigation

Stew02

Da im Winter herzhaft-deftige Gerichte am besten schmecken, tische ich hin und wieder ein aromatisch-deftiges „Irish Stew mit Guinness“ auf- im Gegesatz zum „echten“ Stew verwende ich hierfür jedoch Rindfleisch statt fettem Hammelfleisch 😉
Stew03

Zutaten:
500g Rindergulasch
2 große Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden
2 Esslöffel Öl
2 Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden
1 Suppenbund (2große Möhren, Sellerie, Petersilie- Porree wird NICHT benötigt!) putzen und in grobe Stücke teilen
6 große Kartoffeln (festkochend) schälen und vierteln
1 mürber Apfel schälen und in grobe Würfel teilen
3 Esslöffel Tomatenmark
1 Flasche Guinness
250ml Apfelsaft
3 Brühwürfel
3 Lorbeerblätter
3 Wacholderbeeren
2 Pimentkörner
2 Nelken
Salz, Pfeffer, Paprika
2 Teelöffel Zucker
1 Esslöffel getrockneter Majoran
1 Bund Petersilie (glatte ist aromatischer!) hacken
Stew04

Zubereitung:
In einem großen Bräter oder Schmortopf das Öl heiß werden lassen und das Fleisch (evtl. portionsweise) anbraten.
Zwiebeln und Suppengemüse dazugeben und kurz mit anrösten.
Tomatenmark dazugeben und auch kurz unter Rühren anrösten.
Mit ½ Flasche Guinness ablöschen, Brühwürfel dazugeben, Knoblauch und Gewürze mit hineingeben, aufkochen.
Restliches Guinness auffüllen, leise simmernd schmoren lassen.
Wenn die Flüssigkeit weit eingeschmort ist, mit Apfelsaft auffüllen, so ca. 1,5 Stunden leise schmoren lassen, dann die Kartoffelstücke und Apfel dazugeben.
Weitere 1,5 Stunden leise schmurgeln, mit Zucker, Salz, Pfeffer und evtl. Paprika abschmecken und kurz vor dem Servieren die Petersilie unterrühren, kurz durchziehen lassen und als dickes Ragout servieren.
Dazu warmes Bauernbrot oder Baguette reichen.
irishstew