● Bonbonsüßer Honig-Mond ●

Breadcrumb Navigation

miabox04

„NAVIGO Moon femme“/Jafra
EdT 50ml/29,- (pflegebewusst.de) UVP 40,-/Jafra

„Jafra“, amerikanisches Kosmetikunternehmen mit Direktvertrieb (ähnlich wie z.B. „Avon“, „Mary Kay“, etc.), wurde bereits 1956 von Jan und Frank Day gegründet, die den Markennamen aus den ersten Silben ihrer Vornamen bildeten (Ja-Fra).
Schnell etablierte sich ihr System auf dem amerikanischen Markt, da in den späten `50ern/`60ern der Kauf bei Markenvertreterinnen (wie auch bei „Tupper“) absolut „in“ war.
Heute gehört „Jafra“ zur „Vorwerkgruppe“ und ist weltweit mit über 1.500 Vertreterinnen aktiv auf dem Kosmetikmarkt tätig.
Mein „NAVIGO Moon femme“/Jafra EdT ist das Hauptprodukt der entzückenden Valentinsausgabe der „Miabox“:
miabox02

Flakon:
Der sanft geschwungene, dunkel-bis mitternachtsblau verlaufende Glasflakon ist elegant, schlicht und edel zugleich.
Der passende Verschluss umschließt den Sprühkopf ebenfalls transparentblau.
miabox05

Werbeaussage:
*Das Eau de Toilette präsentiert sich in der Kopfnote mit einer einzigartigen Komposition von spritzigen Zitrus-Noten aus Bergamotte, Orange und Zitrone welche mit einem Hauch von schwarzer Johannisbeere und Mandarine verfeinert wird. Weibliche Akzente werden durch Jasmin, frische Orangenblüten sowie der Süße von roten Früchten, Schokolade und einem Hauch von Brombeere in der Herznote gesetzt. Vollendet wird der unwiderstehliche Duft durch sinnliche Noten von Amber, cremiger Vanille und Honig sowie von Patschuli und Moschus in der Basisnote.

Lassen Sie sich durch diesen blumig-fruchtigen Duft in die Magie der Nacht und des Mondscheines entführen.*(pflegebewußt.de)

Duft:
Da ich mit der Duftbeschreibung zunächst nicht so viel anfangen kann und die Düfte von „Jafra“ nicht kenne, dosiere ich auch hier wieder sehr sparsam und stelle schnell fest, dass das auch hier wieder genau richtig war:
Obwohl Intensität und Haltbarkeit gut, aber nicht übermäßig stark sind, bin ich froh, nur dezent getestet zu haben, da mir dieser, doch sehr beliebige, Gummibärchenfruchtduft gar nicht zusagt:

Bereits die Kopfnote, die mit Zitrone, Orange, Bergamotte, Mandarine und schwarzer Johannisbeere eigentlich frisch-fruchtig und sommerlich wirken müsste, wird ganz eindeutig von Johannisbeere dominiert- eine Note, die ich GAR NICHT mag, da sie IMMER künstlich und nach Gummibärchen oder Roter Grütze riecht, schade, denn die zitrischen Aromen, besonders Mandarine, hätten mir sicherlich gefallen.
Die Herznote schließt sich mit weiteren rote Früchten, Jasmin, Brombeere, Schokolade und Orangenblüte nahtlos an, wobei sowohl Jasmin, was ich sehr bedaure, als auch Orangenblüte gar nicht erkennbar sind:
Eine einzige süßlich-fruchtige Melange, gekrönt von einem Hauch Schokolade kann mein Näschen erahnen.
Auch die Basisnote kann mich nicht umstimmen:
Amber, Vanille, Patschuli, Moschus und Honig versüßen die ohnehin süßlich-fruchtige Duftrichtung noch mehr und setzen mit Amber, Patchouli und Moschus noch eine ordentliche Portion schwülstiger Orientaromen drauf- schade, aber dieser Duft ist überladen und künstlich!
miabox06

Fazit:
Künstliche Gummibärchen-Fruchtaromen, gepaart mit zuckrig-klebriger Honig-Vanille-Schokoladennote und umrahmt von orientalischen Bombastaromen sind hier viel zu viel!
Dieser Duft unterscheidet sich keineswegs von den unzähligen Billigdüften dieses Genres, die in jedem Drogeriediscounter für ein paar Euro erhältlich sind.
Für sehr junge Mädchen und Teenager vielleicht noch ganz nett, aber jeder Duftfan, der nicht nach Bonbonladen oder Dessertbüffet riechen möchte, wird an diesem Duft keine große Freude haben.

Eine weitere tolle Box ist die „Beautybox“ von Lookfantastic:
Immer wieder tolle, hochwertige Highend-Pieces von namhaften Kultmarken



Lookfantastic Beauty Box



DE 160x600