● Klopse Königsberger Art ●

Breadcrumb Navigation

königsbergerklopse03

Da bei uns, bekanntlich 🙂 sehr gerne Hackfleischgerichte aller Art verputzt werden und es im Winter auch gerne ein bisschen deftiger sein darf, entschloss ich mich, mal wieder eines der „Familien-Leibgerichte“ auf den Speiseplan zu setzen:
„Königsberger Klopse“.
Da im Originalrezept Kalbfleisch für die Klopse vorgesehen ist, was diesen, ansonsten eher günstigen, Alltagsgenuß über Gebühr verteuert, verwende ich Thüringer Mett oder gemischtes Hackfleisch für die „Alltagsvariante“.
Auch verzichte ich auf die Verwendung von Sardellen, da diese bei uns nicht gemocht werden:

Zutaten für ca. 4 Portionen:
500g Mett o. Hackfleisch
1 Zwiebel
1 Esslöffel Senf
1 Btl. Hackfleischfix o. Gewürze
3 Lorbeerblätter
4 Wacholderbeeren
2 Brühwürfel
Zitronensaft
1 Teelöffel Butter
2 Esslöffel Mehl
1 Becher saure Sahne
1 Gläschen Kapern
½ Bund Petersilie
Salz, Pfeffer,Piment, Zucker
königsbergerklopse01

Zubereitung
In einem weiten Topf ca. 2 Liter Wasser mit 17“ Teelöffel Zitronensaft, Brühwürfeln, Lorbeerblättern und Wacholderbeeren aufkochen lassen, Hitze auf simmern reduzieren.
Inzwischen aus Hackfleischfix o. Gewürzen, gehackter Zwiebel, Senf und Mett einen Hackfleischteig kneten und zu ca. 20 kleinen Klopsen formen, in die NICHT MEHR KOCHENDE Brühe geben und ca. 20 Minuten gar ziehen lassen.
Klopse aus dem Sud nehmen, Brühe abgießen, aber dabei auffangen.
Im Topf Butter schmelzen und Mehl kurz darin unter stetigem Rühren leicht anbräunen.
Mit Brühe auffüllen, so dass eine sämige Sauce entsteht, saure Sahne vorsichtig unterrühren und nicht mehr kochen lassen!
Mit Gewürzen, Zitronensaft und Zucker pikant süßlich-sauer abschmecken, Kapern hinzufügen, kurz mit erhitzen, Klopse in die Sauce geben, erwärmen, mit gehackter Petersilie bestreuen und mit Petersilienkartoffeln oder Butterreis servieren.
königsbergerklopse02