● „Mexico-Torte“ ●

Breadcrumb Navigation

blogmexicotorte06

Auch heute serviere ich wieder ein „Urlaubsgericht“ gegen das graue Schmuddelwetter- diesmal mexikanisch inspiriert:
Enchiladas werden bei uns immer gerne gegessen und nachdem ich kürzlich auf einer amerikanischen Rezeptseite auf eine „Enchilada Torte“ stieß, war das die Inspiration zu meiner Version dieses „Hüftgold-Türmchens“ 😉
blogmexicotorte07

Zutaten für ca. 6-8 Portionen:
500g Mett (Schwein, Rind o. gemischt)
2 Esslöffel Öl
2 große Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Paprikaschote
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose gehackte Pizzatomaten
½ Tube Tomatenmark
1 Esslöffel gekörnte Brühe (Pulver) o. 1 Brühwürfel
¼ Tasse starker Kaffee
1-2 Esslöffel Mexiko-Salsa o. Gewürzketchup
3 Esslöffel Chili-Würzmischung
1 Teelöffel Zucker
½ Teelöffel Zimt
Muskat, Kreuzkümmel,Piment
6 Tortillafladen
1 Pck. Kräterfrischkäse (am besten „Tapas“ von BUKO)
1 Becher Schmand o. Kräuter Creme fraiche
200g geriebener Pizzakäse
8-10 Scheiben Scheiblettenkäse
1 Kugel Mozzarella
blogmexicotorte03

Zubereitung:
Backofen auf ca. 180 Grad vorheizen.
In einem großen Topf Öl erhitzen und das Mett krümelig anbraten.
Gewürfelte Zwiebeln, Knoblauch und Paprika dazu geben, kurz andünsten, mit Kaffee, Salsa und Pizzatomaten ablöschen.
Brühe und Gewürze hinzufügen, ca. 10 Minuten schmurgeln lassen.
Scheiblettenkäse in feine Streifen schneiden, Mozzarella zerpflücken.
In eine ausreichend große Pie-Form (oder Springform für Kuchen) einen Tacofladen legen und mit etwas Hackragout bestreichen.
Etwas Scheiblettenkäse darüber geben.
Den zweiten Fladen mit etwas Frischkäse dünn bestreichen und mit der bestrichenen Seite auf die Hackmasse drücken, erneut Hackragout und Käse darüber geben.
Den dritten Fladen mit Frischkäse bestreichen und mit Mozzarella und Scheiblettenkäse bestreichen- KEINE Hackmasse darauf geben.
So weiter verfahren, bis die Fladen aufgebraucht sind.
Schmand mit restlichem Frischkäse verrühren und auf dem obersten Fladen dick verstreichen, mit Pizzakäse bestreuen und im Ofen goldbraun backen.
Mit Guacamole, Sauerrahm und feuriger Salsa servieren.
blogmexicotorte01

blogmexicotorte02