●✪ Hühnchen a l`Orange ✪●

Breadcrumb Navigation

hähnchenorange03++

Wie bereits erwähnt, isst mein Gemahl keinerlei Federvieh außer Hühnchen und da ich dennoch etwas Festliches servieren wollte und schon immer mit den berühmten „Ente a l`Orange“-Rezepten geliebäugelt hatte, beschloss ich, ein Hühnchengericht zu servieren, das ein wenig an das luxuriöse, französische Gericht angelehnt ist und so entstand mein „Hühnchen a l`Orange“:
hähnchenorange05

Zutaten für 4 Personen:
4 Hühnchenbrustfilets
2 Bioorangen
6-8 Schalotten
2 Esslöffel Butterschmalz
1 Esslöffel Pulver für gekörnte Brühe
Salz, schwarzer Pfeffer
2 Esslöffel Orangenmarmelade
2 Teelöffel Dijonsenf
1 Likörglas Cognac oder Weinbrand
250ml Orangensaft
½ Bund Kerbel, gehackt
½ Bund glatte Petersilie, gehackt
hähnchenorange04a
hähnchenorange01

Zubereitung:
Fleisch abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden.
In einem großen Bräter Butterschmalz erhitzen und das Hühnchen darin braun anbraten.
Schalotten abziehen und längs in Spalten schneiden, zum Fleisch geben.
Orangen heiß abspülen und die Schale abreiben.
Danach die Orangen dick abschälen, so dass die weiße Haut vom Fruchtfleisch entfernt wird, Orangen in dünne Scheiben schneiden.
Fleisch-Zwiebelmasse mit Cognac ablöschen, Orangenschale dazu geben und Orangenscheiben in den Topf geben, andünsten.
Sobald die Flüssigkeit verdampft ist, mit Saft aufgießen, mit Brühpulver, Salz und Pfeffer abschmecken, Senf unterheben, mit Marmelade süß-herb-pikant abschmecken.
Wenn das Fleisch vollständig durchgegart ist, gehackte Kräuter unter die Sauce heben.
Mit in Kräuterbutter geschwenkten Bandnudeln servieren.
hähnchenorange02




2 Replies to “●✪ Hühnchen a l`Orange ✪●”